1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Router & sichere Verbindung!

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Hotsauc3, 21.09.08.

  1. Hotsauc3

    Hotsauc3 Allington Pepping

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    190
    Hi,

    ich kaufe mir demnächst ein MacBook. Da ich mit dem Gerät mobil im Haus unterwegs sein möchte, muss ein Wireless Router her.

    Ich dachte da an folgenden:

    http://www.dlink.de/?go=jN7uAYLx/oI.../galtbNlwaaRp7D0qAmu5j3cf/YEPBM7k2qPlLU8WsO7Z

    Jetzt würde mich intressieren, ob..

    ..1. Der kompatibel und sicher ist (Stichwort WPA2)
    ..2. Wie ich das MacBook bzw. den Router richtig einrichte


    Gruß
     
  2. Murray

    Murray Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    195
    Unter Spezifikationen finde ich folgendes:
    Von daher ist dort alles prima.

    Zur Einrichtung findet man im Internet haufenweise Anleitungen.
     
  3. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Meistens brauch man nichtmal eine Anleitung. Viele Router haben einen "Assistenten", einmal starten, Schritt für Schritt durchgehen und fertig ist man schon. MacBook an, Verbindung aufbauen, Schlüssel eingeben, herzlichen Glückwunsch ;)
     
  4. Hotsauc3

    Hotsauc3 Allington Pepping

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    190
    Hmm, Okay.. Ich blicke nur in diesem ganzen MAC/WEP/WPA Dschungel nicht ganz durch! Was muss man an, was nicht, usw.!
     
  5. Murray

    Murray Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    195
    WPA2 solltest du verwenden.
    Dann (wenn keine Gäste bei dir ins Internet wollen) kannst du MAC-Adressen (hat nichts mit Apple zu tun, sondern ist ein Computer-Identifizierer) in dem Router eingeben. Dann können nur die Geräte mit den eingegeben MAC-Nummern ins Internet.

    Aber anfangs sollte es eigentlich reichen den Assistenten auszuführen und dort WPA2 zu wählen.
     
  6. Hotsauc3

    Hotsauc3 Allington Pepping

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    190
    Also mach ich den MAC-Filter an und gebe dort die MAC Adresse vom MacBook ein.. Das mit SSID habe ich noch nicht ganz verstanden! Hat das was mit automatischer Anmeldung zu tun?!
     
  7. macgear

    macgear Riesenboiken

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    286
    Viele Router bringen eine eigene Software mit - das ist richtig - und hier beginnt dann für Mac User oft das Dilemma. Die Software (Assistent) läuft nur unter Xp oder Vista. Ich habe einen Linksys Wireless-G Router, bei dem dies auch der Fall war. Ohne XP ließ er sich nicht installieren. So habe ich mein MacBook und den Router zu einem Freund getragen, der einen XP Rechner sein Eigen nennt. Dort haben wir den Router dann eingerichtet.
     
  8. Murray

    Murray Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    195
    SSID kannste eigentlich vergessen. Zwar kann man die ausblenden und muss sie dann eingeben beim einwählen in des WLAN Netzwerk, aber die kann man eigentlich ohne Probleme auch so auslesen.

    Dass der Assistent unter Mac nicht läuft könnte sein, da bei deinem Link "work with Windows Vista" aufgeführt wird.
     
  9. macgear

    macgear Riesenboiken

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    286
  10. Hotsauc3

    Hotsauc3 Allington Pepping

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    190
    Ich finde da leider keinen ordentlich, den es auch hier in Deutschland zu erwerben gibt.


    EDIT:
    ftp://marketing.dlink.biz/Product_Information_Material/Datasheets/DIR-300_Datenblatt_deutsch.pdf

     
  11. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Also das Nichtsenden der SSID sowie das Aktivieren des Mac-Filters ist meiner Meinung nach völliger Unsinn.
    Beides trägt gegenüber eines sicheren WPA-Passwortes nicht zum Schutz des Netzes bei.
    Außerdem macht es nur Umstände: Wenn jetzt doch mal jemand zu Besuch kommt, ist die Anmeldung halt nicht so sehr komfortabel (erst recht nicht unter Windows XP), bei Mac-Filter muss man dann sogar erst in die Routereinstellungen...
    Also ich würde nur ein möglichst langes WPA2-Kennwort vergeben; bis das geknackt ist, ist dein Router zu Staub zerfallen.
     
  12. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    James hat absoult recht. Am besten Zahlen und Buchstaben wild sinnfrei durcheinanderwirbeln. Das ganze als Textdatei speichern und an Besucher per USB Stick verteilen.
     
  13. Hotsauc3

    Hotsauc3 Allington Pepping

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    190
    Ich werde mir jetzt erstmal den D-Link DIR-300 bestellen! Dann werde ich es einfach mal mit dem Setup-Assistenten versuchen..

    Danke für die Antworten!


    Gruß
     
  14. Hotsauc3

    Hotsauc3 Allington Pepping

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    190
    So, habe jetzt den D-Link DIR-300! Bin gerade dabei diesen einzurichten, bin mir aber bei einer Frage unsicher!

    [​IMG][​IMG]

    Soll ich da DHCP-Verbindung oder PPPoE mit Benutzername & Kennwort wählen? Bin bei Alice, ganz normal über ein ADSL-Modem.. Bin der Meinung, dass mir bei jeder Einwahl eine IP-Adresse über DHCP zugewiesen wird!
     
  15. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Du musst die PPoE-Verbindung eingeben, und die Daten von Alice eintragen.
     

Diese Seite empfehlen