1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Routenplaner f. d. Fahrrad

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Hallo, 12.08.07.

  1. Hallo

    Hallo Gast

    Hallo,

    gibt es einen Routenplaner speziell für Radtouren?

    Vielleicht auch im Netz? Da gibt es ja offensichtlich auch nur Routenplaner die ausschließlich die Kfz. Routen anzeigen.

    Danke,

    Hallo
     
  2. now-in.org

    now-in.org Erdapfel

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    1
    Hab die TomTom Software für mein Nokia N70 gekauft (und eine passende GPS Maus). Da kann man auswählen, ob man zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto fahren will.
     
    1 Person gefällt das.
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Kannst Du etwas genauer beschreiben was Du planen möchtest? Suchst Du landschaftliche schöne Strecken? Willst Du einen bestimmten Ort anfahren oder eine Radrunde mit einer bestimmten Distanz fahren? Spielen die Höhenmeter für Dich eine Rolle?


    KayHH
     
  4. Hallo

    Hallo Gast

    Ich möchte einen Ort anfahren. Z.B. Frankfurt nach Karben etc. Dort möglichst die Radwege (wenn dann noch die Landschaftlich schöneren verzeichnet wären wäre das super)
    Viele hier kenne ich ja, nur wenn ich weiter raus fahre, dann fehlen mir diese Vorabinformationen und ich fahre dann vielleicht auf einer Straße obwohl ein paar hundert Meter weiter vielleicht ein schöner Radweg parallel entlangläuft.

    Grüße

    Hallo
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Hallo,

    ich nutze seit einiger Zeit das GPSmap 60CSx von Garmin. Ein GPS-Navigationsgerät das auch für Fahrräder geeignet ist. Eine gute Lenkerhalterung gibt es von Touratech. Das ganze ist zwar nicht billig aber IMHO jeden Cent wert. Schöne Strecken und Höhenmeter kennt das Gerät nicht, aber es berücksichtigt das Verkehrsmittel „Fahrrad“. Außerdem kann man nicht asphaltierte Wege, Fernstraßen, Mautstraßen , … bei Bedarf ausklammern. In Verbindung mit dem Verkehrsmittel „Fahrrad“ erhält man so eine gute Route. Die Navigation während der Fahrt ist sensationell. Karten nehm' ich nie wieder mit, da sie dem Gerät vollkommen unterlegen sind und einfach nur nerven wenn man voran kommen will. Karten nutze ich nur noch als Orientierung um mir Wegpunkte für das GPS-Gerät rauszusuchen.

    Nebenbei macht das Gerät einen Tacho am Rad überflüssig. Alle Daten inkl. Höhenmeter, genauer Fahrstrecke, Durchschnittsgeschwindigkeiten, etc. zeichnet das Gerät zuverlässig auf. Eine Tournachbereitung z.B. in GoogleEarth steht dann nichts mehr im Wege.

    Eine meiner Beispieltouren für GoogleEarth findest Du hier: http://pub.macperlen.de/cycling/Cycling2007-07-14-07-13-48.kmz.zip.

    Ich muss zugeben, dass ich Navis bisher immer nur als Hilfsmittel für Deppen die keine Karten lesen können angesehen habe. Diese Meinung habe ich inzwischen revidiert. Es ist einfach super bequem mit einem solchen Gerät zu fahren. Die ganze Tour läuft viel entspannter ab.


    KayHH
     
    Hilarious und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  6. Hallo

    Hallo Gast

    Ok, dann erst einmal vielen Dank. Mache mich mal schlau. 60CSx, klingt sehr interessant.
     
  7. LoOpY

    LoOpY Alkmene

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    35
    Wenn du von Frankfurt nach Karben willst dann fahr doch einfach am Main entlang gibt dort zwar nicht viel zu sehn ausser wasser aber es ist eine ganz schöne strecke. Komm nämlich aus Friedberg und arbeite in Karben.
     
  8. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
  9. Der RadRoutenplaner 5.0 soll sehr gut sein. Mangels Windows konnte ich ihn bisher leider nicht testen.
     
  10. KayHH

    KayHH Gast

    Ja, der ist tatsächlich nicht schlecht, da aber eben für Windows habe ich ihn nicht erwähnt. Navigation am Mac ist leider ein tiefes Software-Trauertal. Die Tage geht es mit dem Garmin in die Alpen. Ich beabsichtige danach einen Gerätetest, sowie das Thema Navigation am Mac etwas aufzuarbeiten und zu veröffentlichen. Das kann aber noch einige Wochen dauern. Also bleibt am Ball.


    KayHH
     

Diese Seite empfehlen