1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Rosetta neu installieren / ganz löschen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von abi, 03.02.08.

  1. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    Hallo Leute,

    aus irgend einem Grund kann ich MS Office 2004 nicht mehr installieren (sowohl per Installer als auch durch das Ziehen des Ordners in den Programmordner). Die Programme (Installer oder auch Word, Excel, etc.) stürzen sofort ab und lassen sich nicht einmal korrekt aufrufen.

    Irgendwo im Internet meine ich gelesen zu haben, dass man OS X 10.5 neu installieren müsste, weil der Fehler mit "Rosetta" zusammenhängt. Davor graust mir aber ehrlich gesagt, weil ich eigentlich nicht die Zeit habe, mein ganzes System anschliessend wieder neu einzurichten :)

    Die Probleme haben übrigens angefangen, als ich unbedachterweise Onyx eingesetzt habe. Inzwischen habe ich das Tool von meiner Platte gebannt :)

    Meine Frage: Kann ich Rosetta nachträglich neu installieren oder löschen und neu installieren?

    Oder würde es reichen, auf die Aktualisierung 10.5.2 zu warten? Soll dort Rosetta aktualisiert werden? Laut Gerüchten müsste es ja jetzt bald soweit sein.
     
  2. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Also generell zur Neuinstallation: Mach ein Backup mit TimeMachine, lösche die Platte und installier Leopard neu. Danach kannst du ganz einfach mit dem Migrationsassistenten deinen kompletten Benutzeraccount wiederherstellen lassen - so wie er vorher war;) Einfacher gehts nicht (ist ja nicht wie bei Windows;) ). Dateien auf dem Schreibtisch liegen danach sogar an dem Platz, wo sie vorher lagen - also no problem so far;)
    Und je nachdem, wie groß dein Account ist, geht das auch extrem flott und ohne deine Anwesenheit.

    Vorher kannst du aber die üblichen Verdächtigen testen: Rechte reparieren, PRAM-Reset, Volume überprüfen...
    Ansonsten kannst du das ComboUpdate von 10.5.1 hier herunterladen und drüberbügeln. Vielleicht hilft das.
     
  3. abi

    abi Zabergäurenette

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    612
    @c64: Eine Neuinstallation brachte die Erlösung :) Danke schön.
     

Diese Seite empfehlen