1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Root Passwort geht plötzlich nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von RoXX, 27.03.09.

  1. RoXX

    RoXX Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    8
    Hallo,
    mein Passwort geht nicht mehr. So komisch es klingen mag - ich erzähl mal wie das vllt gekommen ist.

    Also ich habe mir PureFTPd runtergeladen und installiert - bei der Konfiguration des Programmes ist es abgestürzt sodass ich es geschlossen habe. Als ich es neu starten wollte ging es gar nicht mehr an. Im Dock hat man ein kleines Zucken gesehen aber das Programm ist nicht gestartet.

    Da wusste ich noch nicht, dass dabei wohl das System kaputt gegangen ist.

    Nun wollte ich mit TrueCrypt ein Volume mounten wobei man ja sein System(User) Passwort eingeben muss. Da kam dann die Meldung:

    Ich hatte keine Ahnung was das bedeutet aber iwas muss mit dem Passwort (oder der Passwortdatei) falsch sein. Also dachte ich ich starte mal ein Programm wo ich mein Passwort eingeben muss.
    Also Systemeinstellungen geöffnet und auf das Schloss geklickt.Prompt wurde ich nach dem Passwort gefragt - jedoch stand mein Username nicht in den Username Fenster. Habe dann beides eingetragen und es funktioniert nicht.

    Iwie ist mein Admin Passwort geändert oderso.

    Abgemeldet oder neu gestartet habe ich noch nich, weil ich angst habe, dass ich dann gar nich mehr in meinen Account komme.

    Hoffe iwer hat Ahnung - Google hat mich nicht weiter gebracht.

    Was kann ich tun?! Freue mich über jegliche Hilfe!

    Vielen Dank
    RoXX

    =========
    System:
    Macbook Weiß
    2,5Ghz C2D
    4GB Ram
    OSX: 10.5.6
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Bist du sicher, daß du Usernamen (Kurznamen) und Paßwort korrekt eingegeben hast?
    Daß das Namensfeld leer ist, ist an sich normal, wenn man als Normaluser unterwegs ist und ein Admin-Paßwort verlangt wird.
    Bist du als Admin angemeldet oder als "Normal-User"?
    Im Notfall kannst du deine Benutzer-Passwörter mit der Installations-DVD zurücksetzen.
    Ob das mit Verschlüsselungssoftware funktioniert, weiß ich allerdings nicht.
     
  3. RoXX

    RoXX Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    8
    Das weiss ich nicht - als ich das Macbook bekommen habe sollte ich meinen Namen und nen Passwort angeben und dann hatte ich nen Account. Weiss nicht genau wie die User und Rechteverteilung unter OSX ist aber ich konnte immer alles machen (also Installationen, System Config etc).


    Ich habe das mit Zuruecksetzen der Passwoerter schon oeferts gelesen und wollte dann mal zur Tat schreiten. Deshalb habe ich erstmal neu gestartet. Es passierte folgendes: Der graue Apfelscreen kommt... der Luefter wird immer schneller und lauter... und dann startet das Macbook neu... und das spiel beginnt wieder von vorn.

    Dann habe ich die DVD eingelegt und hab von ihr gestartet. Da gabs dieses Tool "Passwoerter zuruecksetzen", was ich auch gleich benutzt habe. Es gibt dort eine Dropdown-Box in der man seinen Useraccount auswaehlen soll. Angeblich steht da "Root-System" iwas drin und der Useraccount. Bei mir war der Useraccount aber nicht vorhanden.

    Ich habe mir ueberlegt, dass es kein Problem waere das System neu aufzusetzen, jedoch brauche ich noch einige Daten aus meinem Account. Kann ich mir iwie Zugang zu meinen Daten verschaffen, sie sichern und das MB dann neu installieren?
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wie hast du Pure-FTPD installiert? Hast du dir den Pure-FTPD Manager heruntergeladen oder was hast du gemacht? So wie du das beschreibst, muss du etwas mehr angestellt haben.
    Wenn du von der DVD gestartet hast, kannst du mit dem Terminal die Daten umkopieren.
    Alternativ kannst du auch MacOS auf eine externe Platte installieren und dann schauen das du die Daten über den Finder umkopierst.
     
    #4 drlecter, 28.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.09
  5. RoXX

    RoXX Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    8
    Ja diesen Manager habe ich runtergeladen und installiert. Dann hab ich einen FTP-User eingerichtet. Also dieser nicht funktionierte (hab mit forklift client versucht den server zu erreichen). Dann ist der Manager, waehrend ich den config assistenten dafuer an hatte abgestuerzt. Und dann ging der Manager nicht mehr auf. Daraufhin habe ich den Manager in den Papierkorb gezogen und ihn geleert, weil ich ihn ja nicht mehr benutzen konnte. Konnte aber auch nichts mehr installieren und mein Passwort ging nicht mehr.
     
  6. RoXX

    RoXX Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    8
    Soo... habe das Problem nun geloest indem ich das System neu installiert habe und dabei die Funktion benutzt habe das alte zu Archivieren. War einige Stunden arbeit und ich hab einige Sachen verloren (Kalender Eintraege, Adressbuch, Safari-Links) aber sonst ist alles beim alten denk ich.
     
  7. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Daten verloren? Sorry, aber ich habe immer noch die Vermutung, dass du einen Schritt gemacht hast und dieses aber (unbeabsichtigt) nicht mehr weist.
    Wenn du "archivieren und installieren" wählst, solltest du alle Daten wiederherstellen können.
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    da muss ich drlecter Recht geben, bei "installieren und archivieren" gehen keine Daten verloren, es werden auch die Einstellungen (Email, Netz) übertragen. Du hast da tatsächlich mehr gemacht, als du beschreibst. Ich versteh auch nicht, wieso du von" einigen Stunden" schreibst. Installieren udn archivieren dauert bei vielen Daten einie gute Stunde, bei mir (ohne riesige Fotopbiliothek) exakt 40 Minuten.
    Aber wenn jetzt alles wieder funktioniert, sie froh.
    salome
     
  9. RoXX

    RoXX Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.10.08
    Beiträge:
    8
    Ich habe meinen aktuellen Userordner nicht durch den alten ersetzen lassen sodass ich mein Dock neu sortieren musste, Hintergrundbild einstellen - Systemeinstellungen so wie vorher machen etc.
    Außerdem hat das archivieren bei mir fast 2 Stunden gedauert. Hatte 100gb in meinem Userordner - mit dem System zusammen hatte ich glaub ich über 60.000 Dateien im Archivordner. Wie auch immer - war halt so. War aber auch nicht soo das Problem.

    Auf jeden Fall waren meine Kalendereinträge weg. Egal ob ich den neuen oder alten Kalender geöffnet habe.
    Außerdem musste ich das System wieder updaten da meine DVD 10.5.2 drauf hat. Hat auch gedauert.

    Jetzt ist aber wieder alles gut!
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Stimm. Systemupdaten ist lästig – hoffentlich hast du das Comboupdate genutzt, dann geht alles in einem und nicht stufenweise!
    Klar, ist die Übertragung bei mir schneller, weil ich eben nur ganz wenige Fotos, keine Videos und auch keine Musik drauf habe. Die ganze Chose hat samt System nur 50 GB – hab ich nicht bedacht. Aber Schreibtischhintergrund und Dock waren wie zuvor.
    Egal nun, wenn der Mac wieder zur Zufriedenheit läuft: Gratulation und frohes Schaffen.
    Salome
     

Diese Seite empfehlen