1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Riesenproblem nach Systemupdate

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Stargoose, 06.02.08.

  1. Stargoose

    Stargoose Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    240
    Hallo Apfelgemeinde,

    nachdem ich heute morgen 2 Programmupdates bei Leopard auf meinem
    MacBook Pro installiert habe, startet mein OSX nicht mehr richtig :-[

    Dr Anmeldebildschirm erscheint zwar, aber statt meines Desktops erscheint nach
    Eingabe meines Passwortes nur der Systemassisstent und fragt nach Sprache,
    Tastaturbelegung, etc.... und das immer und immer wieder!

    Leider weiss ich auch nicht mehr genau, welche Programme da aktualisiert wurden.

    Weiss jemand Rat? Habe schon versucht, von der Leopard-DVD zu booten
    (mit gedrückter C-Taste, wenn ich mich richtig erinnere...leider vergebens).

    Edit: Das MacBook reagiert auch nicht auf die Shift-Taste beim Booten...

    Bitte helft mir!

    Gruß, Oliver
     
    #1 Stargoose, 06.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.08
  2. iLoewe

    iLoewe Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    6
    In der heutigen MACLIVE (S. 16) zu diesem Problem: Mit Shift-Taste in den gesicherten Modus booten, anschliessend neu Starten.
    Hab das aber selbst nicht probiert. Soll aber oft helfen ???
    Guss iJohn
     
  3. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
  4. Stargoose

    Stargoose Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    240
    Leider hat das auch nicht funktioniert, das MacBook wollte einfach nicht mit
    gedrückter Shift-Taste starten :(

    Jetzt habe ich (zwangsläufig, weil beruflich auf den Rechner angewiesen)
    einfach Leopard neu aufgesetzt, alle Updates in einem Rutsch installiert, und
    jetzt läuft die Kiste wieder.

    Aber seltsam ist es schon. Vielen Dank für euere Tipps!
    Gruß, Oliver
     
  5. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Weitere Standard-Lösungsversuche in so einem Fall sind:


    Ansonsten helfen das Booten in die Kommandozeile und Terminalkenntnisse oder, wenn man es gerne automatisch hat, Applejack (häufig der letzte Retter in der Not).

    :)
     
  6. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Zur Info für alle Neulinge: Die Taste muss direkt nach dem Startsound gedrückt und gehalten werden - ungefähr so lange, bis der graue Apfel weg ist.
     

Diese Seite empfehlen