1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Riesen Problem mit Aperture 2

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Cramer1234, 27.09.09.

  1. Cramer1234

    Cramer1234 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    28.06.07
    Beiträge:
    375
    Hallo!
    Ich habe ein RIESEN Problem. War damit auch schon bei einigen Apple Spezialisten, aber es konnte mir leider noch niemand helfen.

    Ich hatte damals MAc OS 10.5.8 Photoshop CS3 Extended und Aperture 2.1.3.
    Habe mittlerweile jedoch (nicht zuletzt auf Grund diesen Problemes) auf 10.6, Ap 2.1.4 und Photoshop Cs4 (Creatie Suite 4 Premium weil ich auch noch die anderen Produkte brauche) upgedatet.
    Ich habe dabei eine komplette Neuinstallation gemacht, Aperture neu installiert und mittels Sicherungskopie wiederhergestellt.
    Es blieb aber bezüglich meinem Problem ALLES GLEICH!

    Bei allen NEU-IMPORTIERTEN Bildern (ca 2 Wochen nachdem ich von 1.5.6 auf Aperture 2 upgedatet habe also September 2008) funktoniert es wie es soll:
    Wenn ich nun ein Bild in Photoshop bearbeiten will, klicke ich rechts, Beareiten mit Photoshop. Bearbeite es dort speicher es und fertig.
    Schließe Photoshop und in Aperture wurde automatisch ein Stapelbild erstellt mit den selben Metadaten, Schlagwörtern etc. nur eben auf eine andere Datei (Name.psd) beszogen. Vorschaubild wird erstellt.- Super. Passt.

    ABER:
    Bei den alten Projekten (egal ob JPEGs RAW Tiff,.. ist es so, dass Aperture das Vorschaubild nicht ändert. Wenn ich auf rechte Maustaste im Finder zeigen drücke, sehe ich zwar das korrekte Bild (also die psd Variante und diese wird im Finder oder Vorschau auch korrekt bearbeitet angezeigt) aber in Aperture ist das selbe Bild wie VOR der Verarbeitung.
    Also habe ich bei gedrückter "Alt"-Taste "Vorschaubild neu erstellen gedrückt. Aber ohne jeglichen Erfolg und Unterschied.
    Wenn ich das Bild aber exportiere wird es korrekt dargestellt!)


    Es geht sogar noch weiter:
    Wenn ich Aperture schließe und wieder öffne, dann ist das bearbeitete Bild ganz weg.
    Es wird dann in Aperture ein Stapel angezeigt aber mit einem Bild!! (Also warum ein Stapel verstehe ich nicht, wenn dann nur "1" steht.)

    Im Finder nachgesehen, liegen die bearbeiteten Bilder aber noch drinnen im Ordner. Aber Aperture hat sie irgendwie rausgeworfen. ???????



    Ich habe auch versucht Projekte zu exportieren und wieder zu importieren aber das hat nicht geklappt. (ANBEI mini Test Projekt wo ich genau diese erwähnten Probleme habe!)
    Es geht wenn ich die Originale exportiere und neu importiere aber da fehlen mir für zigtausende Bilder die Schlagwörter, Anpassungen von Aperture und Wertungen.
    In Lightroom kann ich zumindest Schlagwörter und Wertungen übernehmen wenn ich Exportieren- Originale drücke und "IPTC4XMP" dazuanwähle.
    Aber wenn ich diese (dann 2 Datein pro Bild) in einen Ordner gebe und die dann wieder reimportieren in Aperture will (soadass zumindest nur die Anpassungen weg sind und die Metadaten Wertungen und Schlagwörter bleiben) dann schaffe ich es nicht die so zu importieren. Also ich krieg die Bilder nur ohne die Wertungen und ohne Schlagwörter wieder rein.
    Einzig mit der Option Arbeitskopien oder Originale mit IPTC krieg ich zumindest die Schlagwörter aber Wertungen sind alle weg!!

    Mir ist noch aufgefallen, dass ich bei den Bildern wo es NICHT funktioniert unter Metadaten
    1. KEIN NAME für ARBEITSKOPIE steht (ist einfach leer) und
    2. Auch unter PROJEKT in der Ansicht Metadaten es LEER ist.
    3.) Auch die PIXELGRÖSSE ist leer!

    Wenn ich dann diese nicht korrektanziegende Bilddatei arbeitskopie duplizieren gehe, dann erstellt er
    1.) ein neues psd File also z.b. DSC_072 (1).psd und dann geht es. Also es funktioneirt die Bearbeitung korrekt UND es wird auch in den Metadaten sowohl NAME DER ARBEITSKOPIE als auch PROJEKT korrekt angezeigt.
    Aber die alte originale DSC_072.psd bleibt dennoch.
    Ist ja komisch. Warum wird eine neue psd Datei im Finder erstellt, wenn eigentlich nur die Arbeitskopie neu sein sollte?
    Mit dieser neu erstellten Datei macht er dann alles ganz normal. Also neuerliches erstellen einer Arbeitskope erzeugt eben nur eine Arbeitskopie, Vorschaubilder werden korrekt angeztigt, Miniatur auch etc.


    Bin echt schon am verzweifeln!!

    Übrigens habe ich mit dem mitgelieferten Aperture Plug In "Nachbelichten & Abwedeln" praktisch das selbe Problem.
    Einziger Unterschied: Es wird gleich in Aperture richtig angezeigt, aber es stehen die Metadaten "Name Der Arbeitskopie, Projekt und Pixelgröße" auch nicht drinnen.
    Und daher, wenn ich keine weiteren Anpassungen oder Arbeitskopien mache ist auch dieses beim Neustart von Apertue weg!

    ALso muß es irgendwas mit dem EXPORT /Import und dem mitliefern der MEtadaten von Aperture sein.

    Was kann da sein? Und warum nur bei meinen alten Projekten?
    Die neuen klappen super.

    Habe im übrigen einmal probiert DEN NAMEN DER ARBEITSKOPIE manuell bei den Metadaten einzugeben. Das ändert insofern etwas, dass nach Schließen und neuöffnen von Aperture DANN DIE Bilder von Aperture "erkannt werden" also 1. da sind, 2. richtig dargestellt und 3. auch das Metadatenfeld Projekt etwas anzeigt.


    PS: Wie gesagt in Lightroom klappt es ja auch wenn ich von Aperture die Originale exportiere und dann dort importiere. Also wird Aperture doch wohl die Metadaten auch irgendwie wieder einlesen können oder?

    VIELEN DANK für jede Hilfe!!!




    und noch was was mich stutzig macht:

    Ich habe heute noch eine Sicherungskopie gefunden vom Ende Oktober 2008!
    Ich habe meine Aperture Bibliothek bereits im August 08 auf die Version 2 umgestellt.
    Und habe JETZT mit ALLEN BILDERN die ich VOR dem 9.9.2009 importiert habe Probleme.

    Wenn ich jedoch diese alte Sicherung öffne (da habe ich damals einfach die Aperture Library auf eine externe Festplatte gezogen) dann FUNKTIONIERT es!!!

    also kan es doch gar nicht direkt mit dem Umstellen auf Aperture 2 zu tun haben oder? Gemerkt hab ich es damals noch nicht, da ich erst seit ungefähr Dezember 2008 Photoshop verwende. Kann es eventuell mit der Installation von PS CS3 zu tungehabt haben??

    Auf jeden Fall habe ich also eine Version wo alle diese Problemprojekte "erfolgreich" importiert waren.
    Hilft mir das vielleicht irgendwie? Kann ich da von den Daten Informationen übernehmen oder übertragen ?(keine Anpassungen oder Stichwörter weil die sind uralt, sondern nur, damit die interne Struktur repariert wird)

    Das Problem ist nur, dass ich erst danach die ganzen Anpassungen und Stichwörter gemacht habe.
    Gibt es eine Möglichkeit die Anpassungen und Sichwörter schneller zu übertragen, als jedes einzelne mit extrahieren und übernehmen umzustellen? (Das sind nämlich über 20.000 Bilder!)
    Ich habe auch versucht die Bilder einfach zu exportieren (originale mit IPTC, dann bleiben die Stichwörter und Bewertungen-hab einfach für jeden Stern ein Stichwort erstellt) und dann neu zu importieren.
    Aber dann habe ich die Anpassungen weg.
    Kann man nur diese irgendwie schneller übertragen als einzeln?

    UND: Ist es möglich mehrere Projekte auf einmal zu exportieren? Oder nur jedes einzeln? Was bei mehren hundert Projekten sehr zeitaufwendig ist.

    Vielen Dank für Eure Hilfe
     

Diese Seite empfehlen