Richter streichen "Unbegrenzte Datenflatrate" aus Telekom-Werbung

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 09.10.10.

  1. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    Nö hab ich nicht. Und nein nicht die Justiz schreibt vor, sondern die Gesetzgebung (wir haben nämlich Gewaltenteilung ;) ).
    Und wenn sie Telekom sagen, sie sollen damit aufhören, dann ist das die Rechtsprechung und die wird wohl im Sinne der Gesellschaft sein. Wir können jedoch auch anfangen, jede Werbung, die Unwahres enthält zu suchen und alle Unternehmen zu verklagen. Finde ich persönlich Zeitverschwendung und am Produkt ändert es nichts.

    Und nein, sie verkauft keine unbegrenzte Flatrate, weil im "Kleingedrucktem" und in den Vertragsbestimmungen genau das drinnen steht, was sie halt verkaufen. Sie werben nur damit, was aber in dem Fall nicht so direkt bestraft werden kann. Allein das werben kann angefochten werden, nicht die Leistungen, da ja alle Leistungen erbracht wurden.
     
  2. bennibrother1

    bennibrother1 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    24.09.08
    Beiträge:
    259
    So viel wäre das auch nicht an Datenmenge, würde die Telekom VoIP erlauben, das würden die garnicht bemerken. Aber die Telekom wil natürlich, dass alle Kunden extra für VoIP zahlen. Zum Glück gibt es noch andere Anbieter...
     
  3. mausbaer

    mausbaer Seidenapfel

    Dabei seit:
    05.04.10
    Beiträge:
    1.328
    Nichtsdestotrotz ist es gut, wenn es das iPhone auch bei anderen Netzbetreibern gibt, denn durch die Exklusivität hatte die Telekom bisher keine Notwendigkeit, die iPhone-Tarife in eine für die Kunden attraktive Richtung zu bewegen.
    Mich hat diese Telekom-Exklusivität (und die irrsinnig teuren iPhone-Tarife der Telekom) bisher davon abgehalten, ein iPhone zu kaufen.
    Wenn da Bewegung reinkommt, ist es eine Überlegung Wert.
     
  4. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.197
    Ja, wird langsam echt Zeit das der Exklusivvertrag fällt. Ich hatte kürzlich mit der Hotline telefoniert. Ging um irgendeinen Onlinebonus. Den gabs für alle Handys, außer dem iPhone. O-Ton des Beraters: "Die iPohne Kunden kaufen ja so oder so".:mad:
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    25.183
    Praktisch jede Mobilfunkflat ist begrenzt - Nicht nur in Deutschland.

    Wobei ich eigentlich die Verwendung des Begriffes "unbegrenzte Datenflatrate" valide finde, da die Datennutzung ja nicht begrenzt ist. Wäre "uneingeschränkte Flatrate" verwendet worden, hätte ich auch direkt protestiert.


    Ist doch auch so. :)
     
  6. wolfes1126

    wolfes1126 Riesenboiken

    Dabei seit:
    17.12.09
    Beiträge:
    290

    wenn se 20x zahlen dürfen hintereinander lachen die nicht mehr
     
  7. Fard Dwalling

    Fard Dwalling Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    130
    Wo hast du das denn her?
    Für 15,- Euro im Monat darf man zwar VoIP nutzen aber nach 1GB ist genauso schicht wie bei der Telekom.
    Und Tethering ist auch nicht erlaubt:

    "Datenvolumen darf ausschl. mit einem Handy, nicht jedoch mit einem ans Handy oder sonst angeschlossenen o. drahtlos verbundenen Computer genutzt werden;"
    Auszug Rechtliche Hinweise O2

    Gruß
     
  8. Austin

    Austin Jonagold

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    18
    Bei Sipgate gab es am Freitag einen massiven Ausfall in der Gestalt, dass keine eingehenden Anrufe ankamen. Die Ursache war ein Problem bei einem Zulieferer.

    War der Zulieferer evtl. die Telekom? the empire strikes back?

    Geht die Telekom so mit unliebsamer Konkurrenz vor??

    Verschwörungstheoretiker wo seit Ihr ...
     
  9. ActiveMan

    ActiveMan Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    635
    Da geht es nicht um die Datenmenge, denn die kann er Kunde ja eigentlich verbraten für was er will. Der Telekom geht es darum , das man keine günstigeren Alternativen zum Telefonieren in einem Telekom Vertag hat (z.B Skype)
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    25.183
    Es geht auch darum, keine Streams mit permanenten Datenfluss und (so wie im Falle von Skype) nicht zu viele parallele Datenverbindungen zu haben - Deshalb sind VoIP- und P2P-Dienste ausgeschlossen.

    Dass man nicht auch noch Gesprächsumsatz an VoIP-Anbieter verlieren möchte, steht natürlich außer Frage.
     
  11. lessthanmore

    lessthanmore deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.523
    Wenn man allerdings gleichzeitig Dienste wie Liga Total anbietet, dann zieht die Argumentation mit "Streams mit permanentem Datenfluss" irgendwie nicht mehr meiner Meinung nach.
    Wenn man bedenkt, wie viele Smartphones im Umlauf sind und sich überlegt, dass nur jeder zweite Skype nutzen würde, dann könnte man demnächst weltweit kostenlos telefonieren, anstatt 19 Cent pro Minute zu verlangen.
    Demnach gehe ich davon aus, dass einzig und allein das der Grund ist, warum es verboten ist/ wird.
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    25.183
    Doch, das zieht.

    Liga-Total wird über eine ganz andere Technologie realisiert (MBMS = Multimedia Broadcast Multicast Service). Das sind keine echten Punkt-zu-Punkt-Streams sondern eher eine Mischung aus Rundfunk und Internet. Über MBMS kann deshalb auch nur Live-TV und kein Video-on-Demand (wie z.B. YouTube) realisiert werden. MBMS belastet die Funkzellen nicht so stark, weswegen das auch ohne Probleme möglich ist. P2P-Streams hingegen belegen pro User jeweils dedizierte Bandbreite in der Funkzelle. Ebenso belasten diese Streams die GGSNs und SGSNs stärker.
     
  13. lessthanmore

    lessthanmore deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.523
    Oh, wieder was gelernt.
    Vielen Dank.
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    25.183
    Aber gerne.

    Ich bin mal gespannt, ob die Telekom ihr Netz noch weiter ausgebaut hat, so dass jetzt mehr Traffic für alle Nutzer drin steckt. Daher warte ich schon gespannt auf die neuen Drosselgrenzen, wobei man aufgrund der Zusicherung von Tethering in allen iPhone-Tarifen davon ausgehen darf, dass jetzt mehr Kapazitäten vorhanden sind.
     
  15. lessthanmore

    lessthanmore deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.523
    Irgendwie lustig.
    T-Mobile öffnet nun doch das Tethering, während o2 es mittlerweile verbietet.
    Naja, warten wir mal ab, wie die anderen zwei reagieren werden auf die neuen Tarife.
     
  16. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    25.183
    Ich sage es ja immer: Langfristig hat man etwas davon, wenn man ein klein wenig Geld mehr zahlt...