1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Revoltec Alu Book II Collectors Edition

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von nex, 10.05.09.

  1. nex

    nex Meraner

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    232
    Hallo,

    könnt ihr Revoltec als Hersteller für externe Gehäuse empfehlen, oder ist Macpower da besser?

    Tendiere zwischen dem Revoltec External Case, 3,5 Zoll Alu Book II Collectors Edition:
    http://www.caseking.de/shop/catalog...ll-Alu-Book-II-Collectors-Edition::11172.html

    und dem Macpower Pleiades:
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=9010&products_id=10008&


    Zu dem Revoltec habe ich auch noch eine Frage:
    Was bedeutet Dual-Firewire? Was für einen Sinn hat das? Das Macpower hat Firewire400 und Firewire800, das Revoltec Dual-Firewire? Was für ein Unterschied ist das?


    Danke!
     
  2. iRaszibilitus

    iRaszibilitus Boskop

    Dabei seit:
    06.12.08
    Beiträge:
    210
    Collectors Edition hört sich doch super an. Ich sammle für mein Leben gern Festplattengehäuse. Da lassen sich super duper alte Festplatten einbauen. Ich besitze zum Beispiel eine alte Seagate mit 10gb. Das Röhren wird bestens abgeschirmt, ausserdem kann ich Sie anschliessen wo ich will. Geil. Da geb ich gerne 50 Euro aus.
    Pleiades habe ich auch schon. Plei kommt von Blei und ades von Adonis. Schwer wie blei, hart wie Adonis. Syro-phönizische Vegetationsgötter fand ich schon immer stier!
    Hier ein Bild von Adonis wie er von einem Wildschwein getötet wird:
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2f/Mazzuoli-Death_of_Adonis.jpg
    Krass!
    Da kann Dual-Firewire sofort einpacken.
     
  3. nex

    nex Meraner

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    232
    Was für Pillen hast du denn gestern genommen?!
     

Diese Seite empfehlen