1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Review: Western Digital My Passport Essential

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von Gartenzwerg, 09.10.08.

  1. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Review: Western Digital My Passport Essential 2,5"
    (externe Festplatte)​

    Hallo liebe ATler,
    es folgt nun ein kleines Review meiner gestern angekommenen ersten externen Festplatte.
    Ich habe sie bei Amazon bestellt, in weiß mit 320 GB. Nach 2 Tagen ist sie angekommen, wie immer ein Top-Service. Sofort habe ich sie ausgepackt.
    Was lag dabei? Ein USB Kabel und eine kleine Schnellinstallationsanleitung. Das USB Kabel ist ziemlich kurz, es misst nur 20cm. Für mich ist das optimal, für manche aber auch ein großes Manko, deswegen wollte ich das noch anmerken.
    Also, erstmal habe ich das gute Stück begutachtet. Die Festplatte steht auf 4 Gummifüßen und besteht aus einem mehr oder weniger kratzeranfälligen Platikgehäuse.
    Für was brauche ich die Festplatte? Für Time Machine Backups, da meine Festplatte im August diesen Jahres kaputtgegangen ist und eine Menge Daten weg waren.
    Die Festplatte kann nicht über FireWire angeschlossen werden, sondern nur über USB 2.0! Die Geschwindigkeit reicht aber, wie ich finde, für Normalbenutzer völlig aus.
    Also habe ich die Festplatte an mein MacBook angeschlossen, darauf öffnete sich ein Fenster, ob ich die Festplatte für Time Machine Backups benutzen wolle?! Ich klickte erstmal auf Nein, da ich die Festplatte erst in das Mac OS X kompatible Format umwandeln wollte. Also öffnete ich das Festplattendienstprogramm, wählte die Platte aus, ging auf den Punkt löschen, gab das gewünscht Format (Mac OS Extended (Journaled)) und den Namen an und drückte schließlich auf den Button 'Löschen'. Als kleine Information: Die Festplatte wird im vorfomatierten Format FAT32 geliefert.
    Das ging super schnell. Danach wurde ich wieder gefragt, ob ich die Festplatte für Time Machine Backups benutzen wolle. Ich klickte auf 'Ja' und die Einstellungen für Time Machine öffneten sich. Ich musste nur noch auf OK klicken und schon ging das erste Backup nach 10 Minuten los. Seitdem macht Time Machine stündlich Backups von meinem gesamten System.
    Die Festplatte ist fast gar nicht hörbar. Wenn sie angeschlossen ist, leuchtet das USB Symbol bei der Festplatte auf. Bei Zugriff blinkt es.
    Bei Amazon liegt der Preis für die Festplatte bei kann 89 Euro. Sie ist mit 320 GB in den Farben Weiß, Schwarz, Rot, Blau und Pink erhältlich. Da sollte also für jeden was dabei sein.
    Ich hoffe, dass euch das Review gefallen hat und dem ein oder andern vielleicht bei einer Kaufentscheidung helfen konnte. Vielen Dank fürs Zuhören, Gartenzwerg. ;)



    Hier noch 2 Fotos:

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  2. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    USB-Einfach-Kabel oder USB-Y-Kabel?
     
  3. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    USB-Einfach-Kabel, kein USB-Y-Kabel nötig.
     
  4. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Danke für die Info! :)
     
  5. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
  6. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Danke für eure Rückmeldungen und das Karma!
     
  7. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Habe die Festplatte heute auch bekommen und bin bis jetzt ziemlich begeistert von dem Teil. Ist klein und sehr handlich, sieht schick aus, ist praktisch nicht hörbar, wird nicht warm und brummt auch nicht. Zudem ist sie mittlerweile auch noch günstiger geworden als im Eingangsposting erwähnt, ich habe für meine nur 79€ bezahlt (auch bei Amazon).
     
  8. emilvandetune

    emilvandetune Braeburn

    Dabei seit:
    16.11.07
    Beiträge:
    45
    hab ich mir heute gekauft auseinandergenommen und werd sie jetzt in mein pro bauen :)
    (drückt mir die Daumen)
     
  9. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Richtig. Meine Schwester hat sie auch am gleichen Tag wie du bekommen, auch über Amazon, auch für 79 Euro, für ihr neues MB Alu. Und ich kann eigentlich nur dasselbe wie im Anfangspost dazzu sagen, funktioniert tadellos und sieht in schwarz noch dazu gut aus, sehr passend zum neuen MB.


    UPDATE ALSO: PREIS BEI AMAZON NUR NOCH 79EURO.
     
  10. Scrabbby

    Scrabbby Boskoop

    Dabei seit:
    04.06.08
    Beiträge:
    39
    Mal ne Frage dazu:
    Schaltet sich die Festplatte selber aus, wenn Time Maschine gerade nicht sichert?
     
  11. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Ich glaube, dass sie nach 10 Minuten ins Standby geht, sich aber nicht ausschaltet. >Google
     
  12. Global Warming

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    115
    Ich schilder euch noch ein paar Alltagserfahrungen mit der Festplatte:

    Diese portable 2.0 USB Festplatte löste vor einiger Zeit meine alte Platte als Samplingbibliothek und Speicher für Musik, Videos und restliche Dateien ab.
    Da ich beim Kauf selbst nicht anwesend war, gleichte es einem Blindkauf, der aus meiner Sicht folgendes ergab:

    Die Verpackung wirkt in meinen Augen, weder hochwertig noch schön, allerdings wäre dies keineswegs von Nutzen gewesen, da ich sie anschließend mit einer Schere öffnen musste.

    Die Festplatte selbst spürt man aufgrund des geringen Gewichtes kaum.
    Desweiteren besitzt sie keinerlei Schrauben, allerdings ist die Verarbeitung der Außenschale geschmackssache, mich sprach sie jedenfalls wenig an.

    Zumindest arbeitete sie einige Zeit recht zuverlässig, bis ungeschicktes Flughafenpersonal sie aus 1,3 m Höhe auf den Boden fallen ließ, wonach sie das Case unschön lockerte und einige Rissen entstanden, sowie eine Kante absprang.
     

Diese Seite empfehlen