1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Review Logitech Cordless Desktop s530 Mac

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von bizz, 01.04.06.

  1. bizz

    bizz Gast

    Der Einkauf

    Nachdem ich zum ersten Mal vom Logitech Cordless Desktop für den Mac gehört habe, und mir die Kabellosen Geräte von Apple schlicht und einfach zu teuer und funktionslos waren ( cordless mouse ) habe ich mir den ersten Versuch der Firma Logitech, eine Tastatur - Mouse Kombination für das von uns allen so geliebte Mac OS X genauer angesehen und dann bei Amazon zugeschlagen ( Tipp: dort ist es mit 66€ wesentlich günstiger als ebay und kostet obendrein keine Versandkosten)

    Zwei Tage später kam es dann per Post, die Auspackzeremonie erspare ich mir, es ging viel zu schnell.

    Inbetriebnahme

    Gibt es wenig zu zu sagen, software installiertund es hat sofort funktioniert


    Erster Eindruck

    Sieht schick und solide aus, allerdings haben die Tasten nicht so einen schönen Anschlag wie die meines Ibooks.
    Es passt sich perfekt in der weissen und silbernen Optik an die Macs an, wie schnell Tasten abnutzen und verdrecken konnte ich noch nicht feststellen.

    Die Tasten

    Links und rechts an der Tastatur, sowie an der Mouse gibt es diverse Funktionstasten

    Tastatur : An/Aus , Email, Internet, sowie zum scrollen und eine zurück Taste für den Browser,

    Findertaste, Play/Pause, Vor und zurück für Musik, sowie ein Itunes Hotkey und ein Iphoto Hotkey und die Tasten für die Lautstärkeregelung

    Maus : sehr schönes Scrollrad, was man seitlich bewegen kann ist frei belegbar (z.B. für Multitasking) sowie Tasten zur Lautstärkeregelung und zwei Tasten deren Sinn ich noch nicht näher ergründet habe.

    Sonstiges
    Die Kombi hat einen USB Stecker mit optionalem Schreibtisch Dock.
    Die Maus kann man zum Stromsparen ausschalten.
    Sowohl Tastatur als auch Maus werden mit Batterien betrieben.


    Fazit :

    Mit gefällt die Kombination sehr gut, man kann gut mit schreiben und die Maus hat eine für mich perfekte Form. Die Hotkeys sind sinnvoll gewählt, nicht zu überladen und gut positioniert.

    Ich hatte schon länger auf eine Kombination Bluetooth Mighty Mose und Bluetooth Tastatur von Apple gewartet, wurde aber von Logitechs Angebot voll überzeugt, kann also jedem eine Kaufempfehlung aussprechen !

    Ich hoffe es ist eine Hilfe für noch Unentschlossene !
     
  2. Mactiger

    Mactiger Macoun

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    119
    hallo

    habe gerade bei amazon nachgeschaut kostet € 79.- und nicht 66.-
     
  3. bizz

    bizz Gast

    naja gut dann haben sie es wieder hochgesetzt schade eigentlich, ich hab noch 66 bezahlt
     
  4. Yoshi

    Yoshi Gast

    ich hatte damals unter windows ne logitech tastatur ohne kabel.. nach einem jahr oder so ging das ding nicht mehr richtig.. hat gestockt.. ausserdem war mir der batterie bedarf zu hoch..
    und ich sehe kein aufladegerät für die maus.. momentan bin ich mit der logitech mx1000 mas sehr zufrieden... :D
     
  5. Mactiger

    Mactiger Macoun

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    119
    was für batterien braucht denn das ding?
     
  6. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo zusammen,

    es werden zwei verschiedene Batterietypen eingesetzt.

    Die Maus braucht: 2 x AA
    Die Tastatur: 2 x AAA

    Besten Gruß
    Nettuser
     
  7. bizz

    bizz Gast

    Die Maus hat KEINE Dockingstation und KEIN Ladegerät, allerdings schaltet die Maus sich selbst nach einiger Zeit ab, wenn sie nicht benutzt wird
     
  8. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    hier hab ich auch noch was gefunden
     
  9. afropick

    afropick Adams Parmäne

    Dabei seit:
    14.04.06
    Beiträge:
    1.306
    Logitech Hardware ist auf jeden Fall immer eine gute Entscheidung. Habe auch ein 2.1 Boxensystem x-230 und die MX1000 Laser, alle funzt prima. :D
     
  10. Applefreak

    Applefreak Braeburn

    Dabei seit:
    21.03.05
    Beiträge:
    42
    Was ist mit einem Vergleich zwischen der Apple Wireless Tastatur und Logitech Tastatur. Gibt es da eigentlich Erfahrungswerte?
     
  11. Skysurfer

    Skysurfer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    144
    Hallo, hat noch wer Probleme mit der Präzision der Maus? (Logitech Cordless Laser Desktop for Mac)
    Ich hatte vorher eine Logitech LX7, sowie eine mightymouse. Ich verklicke mich andauernd! Der 'Programm schließen'-Knopf treffe ich fast nie beim ersten versuch! Ich komme mir vor, als hätte ich noch nie einen Computer bedient! Sämtliche einstellungen des Geschwindigkeit, sowie der Beschleunigung bringen keine Abhilfe. Auch nicht USB-Overdrive.
     
  12. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo Skysurfer,

    also mit der MX610, also der aus dem S530 Set gibt´s keinerlei Probleme was Präzision angeht. Alles wunderbar. Wobei ich mich an die erste Zeit erinnere, dass die Maus sich recht träge verhielt, was meiner Erinnerung nach dann mit den neuen Treibern behoben wurde. Im Moment bin ich mit dem Set wirklich sehr zufrieden.
    Wei du auch die Mighty-Maus erwähnst, so kann ich auch mit ruhigem Gewissen sagen, dass die Logitech in Sachen Präzision auf jeden Fall besser ist, da ich die Mighty-Maus auch ein paar Tage in Benutzung hatte.

    Gruß
    Nettuser
     

Diese Seite empfehlen