1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Review: iPod shuffle Fake aus Singapur

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von SoCkEnRoCkEn, 04.03.08.

  1. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    Hallo liebe Forengemeinschaft,

    durch folgenden Thread kam ich auf die Idee einen kleinen Review über iPod shuffle Fakes zu schreiben.
    Hier ist der Thread: http://www.apfeltalk.de/forum/ipod-f-lschung-t130847-4.html#post1268960

    Beim Produkt handelt es sich um einen iPod shuffle 1Gb aus Singapur in der Farbe orange.

    [​IMG]

    Leider besitze ich keinen Vergleich kann also nur das Produkt an sich Bewerten.
    Gekauft wurde der shuffle in Singapur durch einen Verwandten meiner Freundin. Dieser hat ihn dort für umgerechnet ca. 10€ gekauft und meine Freundin stellt ihn mir jetzt für Testzwecke zur Verfügung.
    Ich habe sogar noch das originale „auspack Feeling“ – er ist noch „original“ verpackt.

    Geliefert wird er in einer kleinen durchsichtigen Plastik Verpackung, wie das original.


    [​IMG]



    [​IMG]


    Zum Lieferumfang gehört ein paar Kopfhörer, welche dem orginal auch sehr ähnlich schauen (sehen aus, wie die alten Apple Kopfhörer, die damals beim Mini noch mitgeliefert wurden) und ein USB Kabel um Musik zu übertragen und um den Akku dieses Geräts zu laden.

    [​IMG]

    Daneben ist auch noch eine kleine „Bedienungsanleitung“ enthalten, mit ein paar wenigen Informationen.



    [​IMG]


    Zum shuffle selber:
    Meiner Meinung ist er erst bei genauerer Betrachtung nicht vom original zu unterscheiden. Die Hülle ist aus Metall, welche sich qualitativ hochwertig anfühlt. Bei genauerer Betrachtung wird allerdings klar, warum es nur ein Fake ist. Die Spalte sind nicht sauber Verarbeitet, das Scharnier für den Clip ist für die Katz. Auch die Druckpunkte der Knöpfe sind nicht ideal und variieren sehr stark.



    Hier das Scharnier (extern verlinkt, da ich es mit größer Aufnehmen musste und es ned verkleinern will):
    http://server.acctrade.de/bilder/P1020823.JPG


    Die Kopfhörer:
    Verglichen wurden sie mit den originalen iPhone Kopfhörern an einem iPod mini (der übrigens zum Verkauf steht).
    Dies ist zwar eine subjektive Empfindung aber die Qualität ist absolut untragbar. Dazu kommt auch noch, dass einer der Hörer bereits jetzt, bei der ersten Wiedergabe einen defekt hat!!

    Synchronisation:
    Der Player wird über einen normalen USB Port mit dem PC verbunden. Laut Bedienungsanleitung sind folgende Schritte zu tätigen:
    -Connect MP3 to you computer
    -Follow the Setup Assistant (Welcher Setup Assistant?)

    Ich habe den Player an einen normalen PC mit Windows XP Professional angeschlossen, allerdings kommt bei mir KEIN Setup Assistant.
    Erst nach längerem herum Spielen hat es auf einmal geklappt – es wird kein Setup Assistant benötigt, sondern der iPod lässt sich wie einen USB Stick mit Musik, Daten usw. bespielen.
    Geht ganz einfach, ist aber alles andere als komfortabel, jeder der einen iPod hat, weiß was ich mein!

    Nachdem ein paar Lieder überspielt wurden, musste ich natürlich wissen, wie das kleine Ding denn klingt. Mit viel Skepsis habe ich ihn eingeschaltet und ein Lied gestartet, doch ich war wirklich sehr überrascht. Die Musik wird durch den Player nicht verschlechtert oder ähnliches und ich bin positiv überrascht.
    Was mir auch gefällt, ist ein kleines Licht, welches durch die weiße Fläche durchscheint, wenn der Player in betrieb ist, ob das auch von Apple abgekupfert ist, weiß ich nicht, ich habe keinen Vergleich.
    Auch beim skippen wird die Musiklautstärke gedrosselt und ergibt so einen sehr schönen Übergang.

    Fazit:
    Abschließend möchte ich sagen, ich selber würde mir niemals einen Fake iPod kaufen, aber das muss jeder für sich entscheiden.
    Für Personen die viel Musik hören kann man den Player vergessen! Die Synchronisation ist sehr umständlich und auch denke ich, wird das Ding nicht lange halten aber das ist allein meine Vermutung, wenn man die Verarbeitung genau betrachtet.

    Für diejenigen, die unbedingt ein wenig des Apple styles abbekommen wollen, aber kein Geld ausgeben wollen, ist dieser Player sicher eine „alternative“.
    Aber wer billig kauft, kauft 2 mal!

    Ich hoffe, euch hat dieser kleine Bericht gefallen. Macht mir jetzt keine Vorwürfe, es ist mein erster Bericht den ich geschrieben habe und mir fällt es sowieso schön schwer einen Aufsatz zu schreiben, also bitte nehmt euch mit der Kritik ein wenig zurück. Wenn es jemandem nicht passt, soll er den Artikel nicht lesen!!

    Mit freundlichen Grüßen
    SoCkEnRoCkEn
     
  2. ciabeni

    ciabeni Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.01.07
    Beiträge:
    335
    Sehr schöner Bericht. Mein iPod Shuffle Original hat schon 2 Meter Bremsweg direkt auf Asphalt mit meinem Gewicht drauf vertragen müssen. Also, das Original überlebt sogar einen Moped-Unfall :)
     
  3. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    auf purem asphalt oder war ne Hose/Jacke dazwischen?

    Gruß
     
  4. Parasite.13

    Parasite.13 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    80
    bitte hoere auf es iPOD zu nennen! ES Ist kein iPOD :)
     
  5. Schöner Bericht; aber kann es sein das du deine Digicam auch aus Singapur hast? ;)
     
  6. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Pöse, Pöse... :D
     
  7. SoCkEnRoCkEn

    SoCkEnRoCkEn Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.09.06
    Beiträge:
    434
    und du, bitte geh auf die Apple Seite und schau wie man iPod wirklich schreibt, ganz bestimmt nicht iPOD - ich sag ja auch nicht Abble Mäkintos

    ;)

    Nein, es handelt sich um eine Panasonic DMC-FX8 - ich hab nur mit der absolut geringsten auflösung fotografiert, damit ich die bilder nicht verkleinern muss ;)
    Ich selber hab garnichts aus Singapur ;)
     
  8. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Gut, dann solltest mal dringend dem Makro-Modus an deiner Kamera suchen, der sollte Wunder bewirken, der Bericht selbst ist Ok, aber die Fotos gehen mal garnicht...
     
  9. pfau

    pfau Erdapfel

    Dabei seit:
    01.10.08
    Beiträge:
    1
    Ich konnte die Bilder leider nicht öffnen.

    Mich würde speziell das Scharnier bzw. der Clip interessieren. Ich habe meinen Clip abgebaut, da ich den Akku wechseln musste. Jetzt weiß ich blöderweise nicht mehr, wie ich die Feder einbauen muss.

    Vielleicht hast Du ja noch ein Bild, das Du mir schicken könntest. Wäre super. Sitze jetzt schon seit Stunden davor und bekomme es einfach nicht gebacken.

     
  10. derStyler

    derStyler Ingol

    Dabei seit:
    07.10.07
    Beiträge:
    2.083
    schau dir das mal an

    ist alles sehr gut beschrieben und mit vielen bildern
     

Diese Seite empfehlen