1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden
  3. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Review: Epson Stylus SX510W unter 10.4.11 (PPC)

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von joe024, 12.10.09.

  1. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Epson Stylus SX 510W Installation und Einrichtung unter OS X 10.4.11 (PPC)

    Hallo!
    Hier ein kleiner Bericht zur Installation und Einrichtung des Druckers.

    Meine Mac-Config:

    PowerMac G4 AGP
    Sonnett 1Ghz Prozessor Upgrade
    ATI GraKa 64MB
    1,5GB RAM
    OS X 10.4.11

    Überblick:
    Der Epson SX 510W ist ein Multifunktionsgerät, also Drucker und Scanner.

    Lieferumfang:
    Netzkabel
    USB Anschlusskabel
    Treiber-CD
    4 Tintenpatronen
    Handbuch in den Sprachen: EN-FR-DE-NL-IT-ES-PT
    Schnellinstallations-Anleitung auf einem Faltblatt

    Installation:
    Nachdem der Drucker ausgepackt und alle Folien entfernt wurden, wird er ans Stromnetz angeschlossen. Über das eingebaute Display gibt es nach dem einschalten eine kurze Anleitung zum einsetzen der Patronen, die gleichen Informationen findet man auch auf der Installationsanleitung.

    Cd in den Rechner, es startet ein Ordner mit dem Programm "Install navi"
    Dieses Program muss als Administrator ausgeführt werden; startet man es als normaler User, wird man zwar darauf hingewiesen, dass nur als Admin installiert werden kann, man bekommt aber keine Möglichkeit zum einloggen.
    Ich habe mich mit meinem Admin Account angemeldet und die Software gestartet.

    Der nachfolgende Installationsprozess bietet einen automatischen Modus und einen benutzerdefinierten.
    Folgende Software wird im Automatik-Modus installiert:
    - Epson Druckertreiber
    - Scannertreiber
    - Epson Event Manager
    - Epson Easy Photo Print
    - Epson Printer Utility 3
    - Abbyy FineReader 5 plus
    Im benutzerdefinierten Modus kann man dann einzelne Programme abwählen.



    Die Installation läuft Mac-typisch unkompliziert ab, die Installation der einzelnen Komponenten läuft hintereinander ab und man wird vor jeder Installation nach seinem Admin-Passwort gefragt.

    Nach Abschluß des Vorgangs liegen unter "Programme" folgende Ordner (wie bei anderen Epson-Druckern ähnlich):

    - Epson
    - Epson Printer Utility3 (.app)
    - Epson registration (app)
    - Epson Scan (app)
    - Epson Scanner Monitor (app)
    - Epson Software
    - Epson Net
    - Epudl (app)

    Handhabung:
    Der Drucker muss (wie bei jeder Druckereinrichtung) zur Liste der Drucker hinzugefügt werden - fertig

    Der Scanner läuft über die mitgelieferte Software "Epson Scan" problemlos.
    In meinem Fall konnte ich direkt nach der Installation ohne Probleme Dokumente einscannen und abspeichern.

    Folgende Programme habe ich mit dem Scanner getestet:
    - Graphic Konverter - spricht den Scanner problemlos an
    - Neo Office - "Digitale Bilder" springt direkt an und scannt

    Das Gerät bietet ausserdem noch die Möglichkeit, über Netzwerk/WiFi zu drucken/scannen.
    Da ich diese Funktion aber nicht nutze, kann ich auch zu deren Tauglichkeit nichts sagen.

    Fazit:
    Anschluss und Installation liefen ohne Probleme; es gibt nichts negatives zu berichten. Alles in allem ein passables Multigerät für OS X.

    Probleme:
    1) Abbyy FineReader 5 Sprint Plus erkennt selbst von einfachsten Dokumenten nichts, nur einen wirren Buchstabensalat.
    2) Epson Photo Print: stürzt schon beim Start ständig ab; hat es aber auch schon bei meinem Vorgänger Epson (R320) gemacht.
     
  2. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Update:
    Wie ich schrieb, wird bei der Installation auch ein Programm Namens "epudl.app" mitinstalliert.
    Dieses "Progrämmchen" ist mir nie sonderlich aufgefallen, in letzter zeit jedoch öfter. Es lädt sich selbsttätig im Hintergrund und beendet sich auch selbstständig.
    Leider konnte ich bis jetzt nicht rausfinden, was es mit diesem Prog auf sich hat.
    Vielleicht hat ja jemand hier ne Idee??
     

Diese Seite empfehlen