1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Rettungs Image erstellen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von notranked, 21.07.07.

  1. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.471
    Leicht komischer threadtitel, aber er beschreibt genau das, was ich vor habe. ich möchte mir von meinem OS (das nun auch schon seit einem monat läuft) ein image erstellen. dies soll dazu dienen, dass ich nach einer neuinstallation von mac os x meine alten daten und einstellungen wieder genau so vorfinde.
    ich hab mich dann schon ein bischen schlau gemacht. wollte natürlich den einfachsten weg über das festplattendienstprogramm gehen. hab die schritte der eingebauten hilfe auch brav verfolgt (volumen auswählen > auf image klicken > speicherort und sonstige einstellungen vornehmen > und los gehts... für 2 sek.).
    denn dann kam ein fehler, der mich darauf hinwies, dass das volumen (eine externe festplatte fat 32 formatiert und ca 40 gb frei) voll sei. nach einer recherche im internet bin ich darauf gestoßen, dass das festplattendienstprogramm gar kein image eines systems machen kann, auf dem es gerae benutzt wird.
    so nun hab ich mir vollgendes vorgenommen, da ich gern auf die verwendung von software von 3. anbietern verzichten möchte. mein kumpel kommt mit seinem macbook und wir schließen die beide über ein firewirekabel zusammen und ich starte meins mit gedrückter t - taste. dann erscheint auf seinem meins als externe festplatte und mein system wird nicht gestartet (haben wir heute schon ausprobiert).
    nun will ich einen schritt weitergehen. er soll dann sein festplattendienstprogramm starten und von meiner festplatte ein image erstellen, das er dann auf meiner externen speichert.

    frage: geht das ? ist das möglich? muss ich noch was beachten?
    zu genaueren fragen, einfach in den thread posten. da der text doch sehr lang ist ;)
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Das sollte so gehen, aber du könntest es auch ohne seinen Rechner machen, dazu startet man von der Systemdisk, SystemDVD einlegen-Rechner starten-die Taste C gedrückt halten-wenn der Installdialog kommt die Sprache auswählen und dann NICHT weiter im Install gehen, sondern aus der Menuleiste das Festplattendienstprogramm auswählen und dann das Image sichern. Aber wenn der Kumpel schon da ist geht auch per Targetmodus.

    übrigens Fat32 ist nicht unbedingt die bester Wahl ein System und die Daten zu sichern, z.B. einzelne Daten die größer als 4GB gehen nicht zu sichern , hast du also große VideoDateien solltest du dir das überlegen.
     
    notranked gefällt das.
  3. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.471
    hab ich nämlich schon gewundert, warum man dann zwei macs brauch ;). ok danke dafür gibt karma.
    eine weitere frage: wird das mit der fat 32 formatierten platte auch wirklich gehen? > Thema max 4Gb eine datei.
    und jetzt geh ich in der zeit mal zwei jahre nach vorne und möchte dieses image nutzen wie würde ich das theoretisch machen?
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    die 4GB grenze hatte ich oben noch als Edit hinzugefügt.
     
  5. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.471
    gut das ist bekannt das problem.
    würde mir das dateiformat ein strich durch die rechnung machen? und mein vorhaben mein system als image zu erstellen damit scheitern? oder ist dieses image gar nicht so groß?
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Der Weg zurück geht dann auch über das Festplattendienstprogramm, Image wiederherstellen, wenn du aber per 3 Tool z.B. das ganze System sicherst könntest du im Falle eines Falles auch den Migrationassistenten nutzen, der importiert dann aus diesem System alle Deine Einstellungen,Programmme etc. So mache ich es immer mit meinen Mac, das System was vorinstalliert ist eventl abgespeckt neu aufspielen und dann im Dialog alle Daten Einstellungen etc vom alten Mac per Migrationsassi rüber und incl. des Hintergrundbildes und allen kann ich danach sofort wie gewohnt weiterarbeiten. Mal einlesen ist ne gute Sache
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Das Image ist so groß(?) wie die zu sichernde Platte(hier habe ich nur absolutes Halbwissen).
    Ich hätte, auch hier Halbwissen Problem, ein Mac System einer Fat32 anzuvertrauen, ob das berechtigt ist k.A. I
     
  8. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.471
    ach verdammt. ich wollte doch nur ein image erstellen. von windows weiß ich sogar, dass man sowas auf cd (stichwort 600mb) brennen kann.
    ich glaube, dass ich das einfach mal ausprobieren muss. aber, dass das image nun so groß ist wie der belegte platz auf der platte, das glaub ich nicht.
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Das ist jetzt wohl das typische aneinander vorbei reden.
    Das System ist beim Mac in den allermeisten Fällen nicht gleichzusetzten mit den Benutzereinstellungen etc. Für deine Daten und Maileinstellungen usw. reicht es aus den Benutzerordner( Dein Haus) zu sichern, hier sind die Meisten relevanten Daten abgelegt.
    Willst du nur das System sichern, ist das in meinen Augen sinnlos, denn das ist schnell wieder aufgespielt, verreckt das System mal, kannst du es auch über das defekte drüber installieren ohne Daten zu verlieren, per Install+archivieren, dann werden nur die Systemdaten erneuert, alles was sonst auf dem Rechner ist aber nicht angetastet.
     
  10. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.471
    irgendwie weiß ich selber nicht mehr was ich will.
    als ich das letzte mal das system neu aufgesetzt habe, war das binnen von einer stunde getan.
    alte einstellungen waren schnell wieder eingestellt und mit den backup ordnern von itunes und iphoto war auch dort alles fix wiederhergestellt.
    nja vllt werde ich mich in zukunft nochmal mit dem thema beschäftigen.
    danke aber erstmal...
     
  11. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    FAT32 kann nicht mit großen Dateien umgehen, die maximale Dateigröße beträgt 4 GB. Ich würde HFS+ empfehlen ;)
     

Diese Seite empfehlen