1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reparatur vs. Neukauf

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Monty McMutton, 14.09.09.

  1. Monty McMutton

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    111
    Hallo zusammen,

    ich bin am verzweifeln. Mein gut dreijähriges MacBook (10.4.11, 1.83GHz, 1.25GB 667 MHz DDR2) hat massive Probleme sich mit dem Internet zu verbinden, kann keine CDs mehr Brennen und wacht nur noch selten wieder auf, nachdem ich es zugeklappt habe.
    Um nur einen Teil zu nennen.

    Jetzt ist es so, dass ich gerade für einige Zeit in Washington, DC sitze. Im ortsansässigen AppleStore habe ich folgendes Angebot erhalten: Für ca. $300 kriege ich ein neues CD-Laufwerk und auch sonst einen Großteil des Innenlebens ausgetauscht, so dass wohl vorerst alles wieder funktionieren sollte. Allerdings natürlich ohne Garantie, dass das auch für die nächsten 2-3 Jahre hält.

    Jetzt wäre meine Frage an das Fachpublikum:
    In den USA kostet das MacBook mit Studentenrabatt um die $950 (Dazu gibt's einen iPod Touch, wenn ich den verkaufe, drückt das den Preis noch ein bisschen). Wäre also ein Neukauf einer Reparatur, von der ich nicht weiß wie lange sie mein MacBook noch am Leben hält (und auf die ich "nur" 90 Tage Garantie bekomme), vorzuziehen?

    Bedenken: Laut AppleStore könnte es Probleme mit dem amerikanischen Airport in Deutschland geben. Kann das jemand bestätigen?
     
    #1 Monty McMutton, 14.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.09
  2. Monty McMutton

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    111
    Mist, das MacBook-plus-iPod Touch-Angebot gibt es wohl nicht mehr.
    Trotzdem: glaubt ihr, es lohnt sich, das MacBook zu reparieren?
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Welches MB meinst du denn? Das weiße MB kostet in Deutschland auch soviel. it Studirabatt auch etwas weniger.
    Wenn du für 300$ ein neues Logicboard und Laufwerk bekommst ist das ein guter Kurs. Sonst solltest du vielleicht schauen wie das mit einem Neugerät aussieht.
     
  4. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Habe eine amerikanische TimeCapsule, bei der ich in den Ländereinstellungen kein europäisches Land auswählen kann, was dazu führt, dass mir 2-3 Kanäle fehlen, ansonsten läuft das Ding problemlos mit EU-AirPort-Express und Macs zusammen.
     
  5. Monty McMutton

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    111
    Ich dachte an das normale weiße MacBook, vielleicht sogar das 13" MacBook Pro. Mit Umrechnungskurs komme ich da so auf ca. 650 bis 700 Euro, was dann schon eine ganz schöne Ersparnis wäre.

    Kannst du das etwas genauer erklären? TimeCapsule sagt mir jetzt leider nichts... Welche Art von Kanälen meinst du? Entschuldige bitte die dumme Frage.
    Internetverbindung ist dann kein Problem?
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Für was benutzt du dein Book?
     
  7. Monty McMutton

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    111
    Gute Frage, eigentlich für fast alles. Aber abgesehen vom "alltäglichen" Gebrauch (á la Word, iTunes, Basis-Bildbearbeitung) bin ich als Freier Journalist vor allem auf die Videobearbeitung angewiesen. Um die Videos anschließend hochzuladen selbstverständlich auch auf eine ordentliche Internetverbindung.
    Und da ich momentan im Ausland bin, wäre eine ordentliche Skype-Verbindung ganz nützlich. Aktuell kann ich aber nicht mal ein Ethernet-Kabel richtig anschließen.
     
  8. Monty McMutton

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    111
    Vielen Dank fuer die bisherigen Antworten, gibt es noch weitere Einschaetzungen, ob sich ein Neukauf lohnt? Waere echt super!
     

Diese Seite empfehlen