1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reparatur der Zugriffsrechte

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MrPie, 13.03.09.

  1. MrPie

    MrPie Tokyo Rose

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    69
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage. Habe gerade eben meine Zugriffsrechte reparieren lassen und immer mehr Zugriffsrechte usw. unterscheiden sich voneinander und werden laut des Systems "(...) nicht repariert!"
    Ich als Otto-Normal-Verbraucher frage mich jetzt natürlich: Muss ich mir sorgen machen? Wenn ja, wie kann ich dagegen vorgehen? Mein Mac scheint auch immer langsamer zu werden, ohne dass die Festplatte voller wird.

    Kopiere hier mal die Info des Dienstprogramms rein:

    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für private/var/log/secure.log, Soll-Wert: -rw------- , Ist-Wert: -rw-r----- .
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für Applications/Utilities/AirPort Utility.app/Contents/Resources/lanArrow.png, Soll-Wert: -rwxrwxr-x , Ist-Wert: -rw-rw-r-- .
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für Applications/Utilities/AirPort Utility.app/Contents/Resources/lanCheck.png, Soll-Wert: -rwxrwxr-x , Ist-Wert: -rw-rw-r-- .
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für Applications/Utilities/AirPort Utility.app/Contents/Resources/lanDisabled.png, Soll-Wert: -rwxrwxr-x , Ist-Wert: -rw-rw-r-- .
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für Applications/Utilities/AirPort Utility.app/Contents/Resources/wanArrow.png, Soll-Wert: -rwxrwxr-x , Ist-Wert: -rw-rw-r-- .
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für Applications/Utilities/AirPort Utility.app/Contents/Resources/wanCheck.png, Soll-Wert: -rwxrwxr-x , Ist-Wert: -rw-rw-r-- .
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für Applications/Utilities/AirPort Utility.app/Contents/Resources/wanDisabled.png, Soll-Wert: -rwxrwxr-x , Ist-Wert: -rw-rw-r-- .
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/Filesystems/AppleShare/afpLoad“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Warnung: Die SUID-Datei „usr/bin/setregion“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für System/Library/CoreServices/RawCamera.bundle/Contents/CodeResources, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/PrivateFrameworks/Install.framework/Versions/A/Resources/runner“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/Printers/IOMs/LPRIOM.plugin/Contents/MacOS/LPRIOMHelper“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Die Gruppe unterscheidet sich für private/etc/cups, Soll-Wert: 0, Ist-Wert: 26.
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für private/var/spool/cups/cache/rss, Soll-Wert: drwxr-xr-x , Ist-Wert: drwxrwxr-x .
    Die Zugriffsrechte unterscheiden sich für System/Library/PrivateFrameworks/iLifeMediaBrowser.framework/Versions/A/CodeResources, Soll-Wert: -rw-r--r-- , Ist-Wert: lrwxr-xr-x .
     
  2. MrPie

    MrPie Tokyo Rose

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    69
    Wäre ja schon nett, wenn mir jemand antworten würde. Und wenn derjenige auch nur sagt, das es nicht möglich sei, die Sachen zu reparieren...
     
  3. torfdin

    torfdin Jamba

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    54
    Starte mal von der mitgelieferten System-DVD, ruf nach der Einstellung von Deutsch als Standardsprache das Festplatten - Dienstprogramm auf und versuch nochmal die Reparatur.
    nicht alles kann vom gestarteten Laufwerk(Platte) repariert werden. [steht im Handbuch :) ]


    Grüße
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Nutzt gar nichts - denn dann werden die Zugriffsrechte fürs System auf der DVD repariert, doch das System auf der Platte ist hoffenltich längst erneuert mit mehreren Updates. Deshalb tritt z B. auch ie SUID Meldung auf, die ist laut Apple total harmlos und zu vergessen:
     
  5. torfdin

    torfdin Jamba

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    54
    LOL .
    Originell !
    natürlich bringt die Reparatur auf
    System-DVD-Medien, die SCHREIBGESCHÜTZT sind: Nichts
    Nach Start von System-DVD im Festplatten-Dienstprogramm die Festplatte auswählen zum Zugriffsberechtigungen reparieren.
    Die Festplatte ist beschreibbar - -deswegen lassen sich da Daten ändern .... :)


    Applejack und ähnliche Wunder-Werkzeuge muss man nur dann nutzen:
    - wenn wenn man genau weiß, was passiert
    - genau dieses will
    sonst reichen die beim MacOS mitgelieferten Werkzeuge

    :)
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ja natürlich lassen sich die Daten ändern. Aber die SystemDVD geht von ihren alten Daten aus und nicht von denen auf dem Volumen, im besten Fall macht sie keinen Unterschied zum FDP des Volumens. Deshalb kannst du ja die Rechte mit dem FDP reparieren.
    zur Festplattenreparatur braucht man die DVD. Oder Applejack, denn der kann beides: Rechte und Festplatte reparieren.
    salome
     
  7. torfdin

    torfdin Jamba

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    54
    Sischer dat???
     
    #7 torfdin, 15.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.09
  8. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    salome gefällt das.
  9. torfdin

    torfdin Jamba

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    54
    okay, hab das auf Deiner WSeite gelesen.

    Ist mir aber noch nicht schlüssig.
    Dann würde Reparatur der Zugriffsrechte von der Systeminstallations-DVD ab dem ersten System-Update wenig Sinn machen.

    Es sei denn, alle Zugriffsrechte bleiben innerhalb einer Mac OS Version unverändert.
    Sonst müßte die Reparatur vom Startvolume aus immer funktionieren...
    ???
    Das muß ich mir erst nochmal genauer anschauen...
     
  10. chivasben

    chivasben Ontario

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    341
    Ich bin auch neu im Apple Universum :) und klinke mich mal mit meiner Frage hier ein.

    Hab bisher zweimal die Rechte reparieren lassen und da gab es auch einiges zu reparieren.

    Der "Idealzustand" ist doch, dass nichts repariert werden muss oder?

    Sollte man von Zeit zu Zeit einfach mal die Rechte reparieren lassen, sozusagen als Systempflege?
    Am System kann doch durch die Reparatur der Rechte nichts "kaputtgehen" gehen oder?
     
  11. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Kaputtgehen kann nichts, aber notwendig ist das Rechte Reparieren auch nicht zwingend. Systempflege macht Mac OS X selbst, und ich rate dir stark davon ab, solche "Tools" zu benutzen, die das versprechen.
    Was ich etwa einmal alle zwei Monate (oder auch mehr) tun würde: Von der DVD starten und das Volume reparieren.
     
  12. chivasben

    chivasben Ontario

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    341
    Wo ist denn der Unterschied ob man die Rechte über die DVD oder direkt im Festplattendienstprogramm reparieren lässt?
    Hab es bisher immer im FDP gemacht.
     
  13. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Zugriffsrechte reparieren != Volume reparieren.
     
  14. chivasben

    chivasben Ontario

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    341
    Also kein Unterschied oder versteh ich da was falsch?
     
  15. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    != bedeutet "ungleich".
    Beim "Volume reparieren" von der System-DVD aus wird die Festplatte auf Mängel an den Partitionsgrössen und am sog. "Katalog" (wahrscheinlich der Dateistrukturierung) geprüft und diese werden ausgemerzt, wenn nötig. Dasselbe wird getan, wenn du mit gedrückter Shift-Taste aufstartest.
    "Zugriffsrechte reparieren" macht das, was es heisst, und beschränkt sich dabei auf die Pfade /System; /Applications und /Library.
     
  16. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ja, du verstehst was falsch. Bitte lies doch die von Macmark angegebene Seite, die er für uns alle gestaltet hat.
    Festplatte reparieren ist was ganz anderes als Zugriffsrechte zu reparieren.
    Die Festplatte kannst du nur reparieren, wenn sie nicht das Startvolumen ist, also musst du von der DVD starten.
    Die Zugriffsrechte sollst du vom FDP reparieren lasen, weil, wie Macmark so klar ausführt, jedes Update möglicherweise etwas ändert, auch in den Zugriffsrechten (im System, das sollst eh in Ruh lassen) und die DVD das wieder zurückdreht. Deshalb hast du vollkommen Recht, wenn du die Rechte mit dem FDP reparierst. Falls es denn notwendig ist. Notwendig ist es doch nur, wenn was hakt oder hängt. Einfach so als wöchtentel Putztour, die Rechte zu reparieren, macht nur nervös.
    Der Mac baucht wenig Pflege weil er nämlich nicht Windows ist und auch ganz anders funktioniert.
    Lass ihn ruhig arbeiten, dann wird er dir Freude machen.
    salome
     
  17. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    "Festplatte reparieren" hat nichts mit Zugriffsrechten zu tun. Da geht es um das Dateisystem. Das kann man nur machen, wenn man nicht von der betroffenen Platte startet.

    Hier geht es aber um:

    "Rechte reparieren" stellt bestimmte definierte Zugriffsrechte wieder ein. Die Definitionen ändern sich mit mancher installierter Apple-Software und mit neuerem Festplattenprogramm. Daher immer von der Platte starten, die das aktuelle System, mit dem man arbeitet, enthält, und nicht von DVD aus Rechte einstellen. Die DVD hat altes Festplattenprogramm. Details auf meiner Seite.
     
  18. MrPie

    MrPie Tokyo Rose

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    69
    Vielen Dank für die Antworten. Kann jetzt wieder beruhigt schlafen und bin (durch die schöne Diskussion über Zugriffsrechte reparieren und Volume reparieren ;)) jetzt um einiges schlauer! :-D
     
  19. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Schön. Dann schlaf gut!

    @GunBound:
    ich würde meinen≠ ist klarer als != , das hab ich auch nicht gekannt, aber ich wusste ja worums geht.
    salome
     
  20. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Das ≠ gibt es bei Programmiersprachen nicht. Da wird das immer != geschrieben. Das ! ist dabei die Verneinung des Folgenden, also "nicht gleich". Das verneinende ! läßt sich daher für alle Verneinungen verwenden, nicht nur für ungleich.

    Ey, Rufzeichen, watt bissu für eina?
    Ich bin der Geist, der stets verneint :p
     

Diese Seite empfehlen