1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Remote Desktop

Dieses Thema im Forum "Filetransfer" wurde erstellt von cr4v3n, 18.05.08.

  1. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Hy @ all,

    hab mir nun remote desktop geholt. Wollte nun meinem Kumpel sein Macbook steuern um ihm ein paar dinge zu erklären. Jedoch bekomme ich über die IP Adresse keine Verbindung... Was brauche ich denn um auf ihn zuzugreifen.

    Danke schonmal
     
  2. Hani90

    Hani90 Ontario

    Dabei seit:
    08.11.05
    Beiträge:
    349
    Du brauchst einen offenen Port auf der Ip! kann man mit Port Map einstellen. Und dein Gegenüber muss bei Sharing "Screensharing" aktivieren!
     
  3. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    naja, die ports sollten schon freigegeben sein, und die dienste mit entsprechender berechtigung gestartet sein. falls dein kumpel leo hat, würd ich dir screensharing empfehlen. das wirkt etwas schlanker als der ARD.
     
  4. Hani90

    Hani90 Ontario

    Dabei seit:
    08.11.05
    Beiträge:
    349
    Wenn der Router keinen Port offen hat bringt das am MacBook nix!
     
  5. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Also ich hab hier nen macbook/Imac mit Leo und die Remote Desktop Software.
    Er hat seid gestern auch ein macbook mit Leo.
    Hab ihm gesagt er soll entfernte Verwaltung/Anmeldung aktivieren. Weil bei der Verwaltung kann man ja noch mehr einstellungen treffen als beim screen sharing.

    Ich hab nen Fritzbox Router 7170 und hab da noch nichts eingestellt. Bin mit Wlan verbunden bei beiden. er ist mit ethernet an seinem Router verbunden.

    Falls ihr noch mehr Infos braucht einfach sagen. bin auf dem Gebiet nicht so bewandert... Wär gut wenn wir alles von anfang an machen, hoffe dann das es klappt.
    Danke schonmal!
     
  6. marwin

    marwin Jonagold

    Dabei seit:
    27.11.04
    Beiträge:
    23
    Hallo,
    es gibt mehrere Wege den anderen Mac zu sehen bzw. zu steuern.
    Mit ARD muss auf dem Beobachter-Mac die Admin-Software installiert werden und auf dem zu steuernden Mac die Clientsoftware. Der zu steuernde Mac wird dann unter Systemeinstellungen, Sharing, Häkchen vor Entfernte Verwaltung freigegeben.
    Mit dem ARD-Scan findet man dann den zu steuernden Mac.

    Nimmt man Chicken of the VNC, so muss dies nur auf dem Beobachter-Mac gestartet werden und dann die Ziel-IP sowie das Passwort eigegeben werden. Der zu steuernde Mac wird unter Systemeinstellungen, Sharing, Häkchen vor Entfernte Verwaltung, Computereinstellung, VNC-Benutzer... mit Passwort versehen und freigegeben.

    Probehalber sollte man aber beide Macs mal direkt vernetzen, um das zu probieren.

    Liegt das Internet zwischen beiden Macs, so wäre ein VPN-Tunnel (durch beide Router hergestellt) eine Verbindungslösung. Trotzdem braucht man ARD oder VNC, der Tunnel dient nur dem Datentransport durchs Internet.

    Übrigens kann man mit VNC auch Win-PCs und Linux-PC bedienen (sofern dort ein VNC-Server gestartet wurde).

    marwin
     
  7. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    wow, danke für die gute erklärung!!! Also das mit VNC brauch ich glaub nicht, weil 1. ich nur auf Windows PC's in meinem Netzwerk zugreifen will und das soweit eingestellt ist ;)
    Und 2. hab ich mir ja extra die Apple Remote Desktop Software geholt um das zu können...

    Also wie muss ich nun vorgehen um das über ARD hinzubekommen? Ich hab die Admin Software bei mir installiert und die Client Software hat mein gegenüber auch schon installiert. Und nun? Was muss ich bei meinem und seinem Router eingeben?
    Danke! :)
     
  8. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
  9. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    danke für den link, aber wirklich weiterhelfen tut er mir nicht, da ich nicht weiß welche einstellungen ich vornehmen muss... siehe oben letzter beitrag von mir meine fragen...
     
  10. marwin

    marwin Jonagold

    Dabei seit:
    27.11.04
    Beiträge:
    23
    Hallo,
    wenn ich das richtig verstehe, sind beide Macs jeweils via Router über das Internet miteinander verbunden? Dann ist doch ein VPN-Verbindungtunnel nötig. Er kann z.B. von Mac zu Mac via OpenVPN eingerichtet werden. Das ist aber ein Thema für sich, da nicht trivial: Virtuelle Schnittstellen, Verschlüsselung, Zertifikate, dynam. IP-Adressen ...

    marwin
     
  11. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Ja, er geht über seinen Router ins I-net raus und ich auch. Aber warum geht das dann nur über VPN und nicht über ARD? Dafür ist ja ARD eigentlich da...
    Was muss ich nun tun um über VPN auf ihn zuzugreifen?
     
  12. marwin

    marwin Jonagold

    Dabei seit:
    27.11.04
    Beiträge:
    23
    Hallo,
    Die ARD-Software liefert bzw. holt nur die Daten und bereitet sie zur Anzeige auf. Der VPN-Tunnel stellt die TCP/IP-Verbindung zwischen den beiden Macs über das Internt bereit, ersetzt gewissermassen ein direktes Kabel. Wie VPN eingerichtet wird - dazu gibt es zahlreiche Variationen: Softwaremässig mit z.B. OpenVPN (da müssen dann Ports am Router freigegeben werden) oder hardewaremässig von VPN-Serverfähigem Router zu VPN-Serverfähigem Router. Um das einzurichten, mal die Suchmaschinen beschäftigen. Wegen der Vielzahl von Einstellungen und geeigneter/ungeeigneter Routerhardware ist das Aufbauen eines funktionierenden VPN-Tunnels eben nicht trivial.
     
  13. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Die einfachste Fernsteuerung ist, wann beide iChat (Leopard) nutzen. Da kann man die Steuerung dann erbitten, erhalten und durchführen ohne Ahnung von Technik zu haben.
     
  14. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    hm also das mit ichat geht leider nicht, weil er kein .mac hat... :(

    Und das wegem VPN, da schau ich mal nach was ich herausfind. Welche Ports usw muss man da öffnen? ist das auch routerabhängig oder brauch man da immer die gleichen?
    Also ich hab die Fritzbox 7170
    Werd dann mal im Handbuch nachschauen aber vllt weiß einer ja was wie mans zufälligerweise bei dem macht ;)
     
  15. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Er braucht für iChat kein .mac, denn iChat läuft auch mit einem kostenlosen AIM-Account.
     
  16. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Zudem der .mac Account als Test-Acc. angelegt zeitlich unbegrenzt den iChat-Dienst zur Verfügung stellt. Du brauchst dazu nur eine .mac User-ID anzulegen.

    :)

    ps.: ARD über entfernte Netzwerkrouten braucht auch einiges an Bandbreite. Wenn diese nicht zur Verfügung steht wird es ziemlich mühseelig wegen der Latenz beim laden.
     
  17. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    hm gut zu wissen das mit ichat, werd ich gleich mal meinem kumpel sagen.
    Hm also ich hab zurzeit 16000 aber bald 32000 was mein kumpel hat weiß ich grad nicht denk aber auch so ungefähr...
     

Diese Seite empfehlen