1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Regelmäßig ein leises/mittellautes "Ping"...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von John_Carter, 12.11.09.

  1. John_Carter

    John_Carter Ontario

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    350
    Hallo zusammen!

    Nachdem ich nun seit Dienstag endlich meinen MBP vor mir stehen habe und ich Neuling in der Apple Welt bin, wollte Euch kurz etwas fragen.

    Während ich fleißig die vielen neuen und z.T. interessanten Neuerungen auf meinem MBP teste, höre ich in regelmäßigen Abständen ein "ping"....irgendwie arbeitet der PC, aber wenn es sehr ruhig ist, hört man dieses Geräusch schon sehr deutlich. Den Lüfter hört man ja so gut wie gar nicht - prima!
    Hat jemand ne Idee, was dieses "ping" ist und vor allem, ob es normal ist?

    Danke für Eure Antworten
    Gruß
    John
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Meinst du so ein kleines Klacken? Das ist die Festplatte, wenn der Lesearm sich schlafen legt.
     
  3. John_Carter

    John_Carter Ontario

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    350
    Stimmt, man könnte das "Ping" auch als Klackern bezeichnen....! ;)
    Aha, es ist also die Festplatte, die meine Ruhe stört...?!?

    Also, ich höre auch ein leises "Arbeiten" der Platte, jedoch zusätzlich(!!) dieses helle Ping/Klackern...

    Habt Ihr denn alle dieses Klackern? Es klackert nämlich bei mir ziemlich häufig....kann man dies irgendwie reduzieren?
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Ja das Klacken haben alle hier.

    Man kann wohl bei einigen Festplattenherstellern mit einem Tool (meist für Fenster) die Energiesparfunktionen ändern. Musst du mal ein bisschen hier im Forum suchen. Gibt es einige Fäden zu.
     
  5. John_Carter

    John_Carter Ontario

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    350
    Danke für die Info.
    Aber diese Info müßtest Du mir nochmal kurz erklären. Was heißt ein Tool für "Fenster"?

    Aha, es liegt also daran, daß die Platte ständig in den Sprmodus wechseln möchte bzw. es auch tut, nur durch mein ständiges Arbeiten wird sie daran gehindert und prompt pingt es?

    Wie bekomme ich denn heraus, welche HDD bei mir im MBP verbaut worden ist?

    Komisch, daß Apple selber dieses Ping noch nicht geändert hat...oder?
     
  6. susudio

    susudio Ingrid Marie

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    268
    Kann es sein das dieses "ping" von einem Programm signalisiert wird ? Ich habe Times installiert und sobald neue NEWS eintreffen macht es kurz und leise "ping"!!
     
  7. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    1. Fenster = Windows
    2. Es geht eben bei einem Notebook um Energieeffizienz. Und da gehören halt auch schlafende Festplatten dazu. Irgendwie muss man ja auf die vielen Stunden Batterielaufzeit kommen, nicht? Warum sollte Apple das dann ändern. Und dieses Klacken hört man ja echt nur in fast absoluter Stille. Hör einfach nicht drauf, dann ist das Geräusch weg. ;)
    3. Welche HDD verbaut ist, siehst du im System Profiler (In der Menüleiste Apfel --> Über diesen Mac --> Weitere Informationen --> Hardware --> Serial-ATA).
     
  8. John_Carter

    John_Carter Ontario

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    350
    Also, daß dieses Ping von einer eingehenden Nachricht kommt, kann ich zu 100% ausschließen, da es sich zum einen ganz anders anhört und auch bei stummen Lautsprecher ertönt.

    Denke schon, daß dies ein Hardware-Ping ist und da die HDD sich im MBP auch rechts befindet, war die Idee das es daher kommt, schon richtig.

    Aber so leise ist da Ping gar nicht...habe Radio an und dennoch hört man es. Also es ist nicht das normale Geräusch einer arbeitenden Festplatte, sondern eben ein echtes "Ping"...!

    Nochmals Danke
     
  9. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.481
    Signalisiert irgendeine Software damit vielleicht, daß ein Bearbeitungsschritt abgeschlossen ist? Toast z. B. pingt, wenn eine CD fertig gebrannt ist und dann nochmal, wenn die Überprüfung abgeschlossen ist.
    Vielleicht läuft bei Dir etwas im Hintergrund mit.

    Ich sitze gerade nicht am Mac. Aber in den Systemeinstellungen müßte es etwas geben, wo man Systemtöne ein-/abstellen kann. Glaube ich mich zu erinnern. Falls ja, stelle alles aus und warte. ob das Geräusch weg ist.
     
  10. macraab

    macraab Gloster

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    65
    Vielleicht besitzt Du auch die Maschine mit dem "Ping". :D
     
  11. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @landplage

    Aber Systemtöne dürften doch auch nicht da sein, wenn der Lautsprecher stumm geschaltet ist?! o_O

    Gab es nicht noch einen Stundenton, den man einschalten konnte? Aber da wäre es ja das gleiche: Ohne Lautsprecher kein Ton.

    @John_Carter

    Jede Festplatte ist anders. Manche klacken etwas lauter, andere leiser. Was ich jedoch beobachtet habe bei mir ist ein psychologischer Aspekt. Dadurch, dass der Rechner so leise ist, fallen andere Töne, die früher durch einen Lüfter überdeckt wurden, mehr auf. Ganz krass merkt man das, wenn man vor einen "super-silent" PC sitzt und das Rauschen der Lüfter hört. :)

    Die Edith meint noch:

    @macraab

    Jetzt neu: Der Mac mini mit USB-Echolot. :)
     

Diese Seite empfehlen