1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Red Hat Hardwareanforderungen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von .mitro, 13.01.06.

  1. .mitro

    .mitro Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.09.04
    Beiträge:
    193
    Hi,

    zuerst mal Gratulation an die Admins für das neue Design - wirkt sehr dezent.

    Das "Café"-Forum ist nicht unbedingt meinem Thema entsprechend, aber wo anders hätte der Artikel nicht so richtig reingepasst.

    Ich habe mich in letzter Zeit in Ruby on Rails vertieft und bin davon sehr angetan. Da ich in sehr naher Zukunft mein Weblog mit allem, was dazugehört, darauf umstellen möchte, war ich auf der Suche nach einem Hosting Provider, der mich diesbezüglich glücklich macht.

    Gefunden hab ich auf die schnelle keinen, deshalb hab ich mir einen Rootserver angemietet (die Idee hatte ich schon länger, gibt da noch einige andere Dinge, die ich damit anstellen möchte). Genommen hab ich vorerst mal den Kleinsten (ist ja auch nicht ganz billig), was jetzt ein bißchen Zweifel bei mir mit sich bringt.

    Der Rechner beherbergt ein Red Hat Linux 4, Hardware ist ein Celeron mit 2GHz, 40GB Disk und 256MB RAM.

    In Debian-Dimensionen wär das schon mehr als genug, für Red Hat sind 256MB Mindestanforderung. Der Server arbeitet in erster Linie als Webserver, ist aber auch gleichzeitig mein Mailserver. Und ab und zu kommt natürlich eine FTP-Connection dazu.

    Daher meine Frage an die Red Hat Pros: Spring ich mit dieser Hardware weit oder kann ich damit einen ernsthaften Betrieb vergessen? Ich möchte nicht täglich um Mails/Requests zittern, nachdem ich meinen jetzigen Webspace durch diesen Rechner ersetzt habe.

    Vielen Dank im Vorhinein und liebe Grüße

    .mitro
     
  2. Nogger

    Nogger Damasonrenette

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    494
    Und die Mindestanforderungen beziehen sich nicht auf eine Desktop Installation mit Gnome usw.? Mal abgesehen davon, daß auch dabei es mit weniger gehen sollte, nur halt langsamer.

    Ich wüßte bei Consolenbetrieb nicht, warum sich der Ressourcenbedarf zwischen Distributionen grundlegend unterscheiden sollte. Ein Apacheprozess ist ein Apacheprozess, egal welche Distribution da installiert wurde.

    Ööh, hättest du nicht lieber fragen sollen, bevor du vollendete tatsachen schaffst? :)
     
  3. .mitro

    .mitro Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.09.04
    Beiträge:
    193
    Das war ein bißchen mißverständlich ausgedrückt - heißt nämlich nicht, dass ich es schon gemacht habe, sondern dass ich es vorhabe ;)

    Auf jeden Fall mal danke für die Antwort, möglicherweise beziehen sich die Mindestanforderungen wirklich auf ein Klickibunti.

    LG .mitro
     

Diese Seite empfehlen