1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Recovery CD

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von JTS_HB, 03.02.09.

  1. JTS_HB

    JTS_HB Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    11
    Hallo,

    ich wollte gerne XP auf meinem Alu-Macbook als Zweitsystem per Bootcamp installieren und wollte dazu eine Recovery CD von Fujitsu Siemens nutzen (legalerweise, ohne Installation auf einem anderen System bzw. Registrierung), leider dämlicherweise ohne mich vorher darüber schlau zu machen, ob das auf dem Apple geht. Nun habe ich mich damit länger auseinandergesetzt und mir schwirrt etwas der Kopf bzgl. der vielen Informationen zu dem Thema hier und anderswo. Deswegen hätte ich doch nochmal zwei-drei Fragen zur Klarstellung und Entschuldigung wenn ich alte Themen wieder aufwärme:

    1. Geht die Installation grundsätzlich nicht oder gilt das nur für reine Recovery-CDs, die auf der CD nur ein Image enthalten? Oder ist eine CD mit einem i386-Ordner und den geeigneten Systemdateien doch für die Installation geeignet? Leider wird immer nur gesagt, dass es nicht geht, aber nicht so genau, warum.

    2. Es gibt ja Berichte, dass es bei einigen geklappt hat. Kann ich es also wenigstens versuchen und es könnte u.U. einfach nicht funktionieren (und ich lösche dann einfach die Windowspartition) oder besteht die Gefahr größerer Probleme für das Gesamtsystem?

    3. Kann man einen Recovery-Key mit einem Installationsmedium einer Vollversion gleichen Typs benutzen?
     
  2. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Bei den Recovery Versionen wird eine Manipulation mit dem Product Key vorgenommen. Dadurch werden im Prinzip zwei verschiedene Product Keys benutzt. Bei einer Recovery Installation auf der erlaubten Hardware ist dadurch keine neue Aktivierung nötig.

    Man kann mit Programmen wie n-Light eine Recovery Version frisieren und auch die notwendige SP2 Integration durchführen, wenn man über das entsprechende Know How verfügt. Lizenzrechtlich ist das auch kein Problem, weil eine Bundelung von Hardware und Software in Europa ungültig ist. Natürlich wird Microsoft zu diesem Vorhaben keinen Support geben.

    Recovery Keys kann man nicht für Installationen mit anderen Editionen benutzen. D.h. sie funktionieren nicht mit einer Retail, System Builder oder Volume License CD.
     

Diese Seite empfehlen