1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechtschreibprüfung auf Deutsch und Englisch gleichzeitig?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von surphaze, 11.03.07.

  1. surphaze

    surphaze Gala

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    53
    Hallo,


    die integrierte Rechtschreibprüfung ist von der Systemsprache abhängig. Ich schreibe gleichermaßen viel in Englisch und Deutsch und möchte, dass die automatische Prüfung (rote Schlangenlinien unter unbekanntem Wort, z.B. in Mail), beide Sprachen erfasst.
    Denn so markiert er je nach eingestellter Systemsprache entweder alle deutschen oder alle englischen Wörter.

    Geht das?


    Danke und Gruß,


    V
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Das macht ganz einfach keinen Sinn, so flutschen die viele Wörter die du ggf falsch schreibst einfach durch, daher geht so was nicht.
    Stell dir vor Du willst "ist" schreiben, vergisst aber das t. Keiner meckert, im Englischen geht es ja.
     
  3. surphaze

    surphaze Gala

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    53
    Für mich macht das durchaus Sinn. Erfahrungsgemäß sind die meisten Fehler, die ich mache Buchstabendreher und die entstehenden Wörter gibts im Englischen auch nicht. Und selbst wenn mal was durchrutscht, is das erstens keine Katastrophe, zweitens verlasse ich mich nicht voll auf die Rechtschreibprüfung und drittens alle Mal besser als bei der hälfte meiner Texte ganz darauf verzichten zu müssen.


    WEIßT Du das oder nimmst Du das an weil es deiner Meinung nach keinen Sinn macht?


    Also gerade in dem Fall is das ja nun nicht so schlimm...


    Mir wäre auch schon geholfen, wenn ich wüsste, wie man die Sprache der Rechtschreibprüfung unabhängig von der Systemsprache umstellen kann...


    Gruß,


    V
     
  4. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Fänd ich auch mal nicht schlecht. Erkennen, was man schreibt, kann es ja nicht oder? Unter Word ging das ja mein ich, dass man man erst "Die Stadt ist schön" schreibt, dass er es als Deutsch überprüft und wenn man dann "The city's neat" tippt, dass er dann gleich merkt, dass man jetzt Englisch schreibt. Geht das in irgendeiner Form auch? Denn das Umschalten ist auch umständlich und sonst sind meine Mails voller roter Striche :D
     
  5. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ich weiss dass man nur eine RSP auf einmal aktivieren kann.

    Ich habe das auch mal gesucht. War nirgends machbar. Musste dann aber eh feststellen, dass es absoluter Humbug ist, als ich gesehen hab dass es irgendwie mehr Rechtschreibfehler gibt, die in anderen Sprachen dann so plötzlich sinn machen.
     
  6. surphaze

    surphaze Gala

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    53
    Weißt Du, ob und wie man zwischen zwei RSPs schnell und komfortabel umschalten kann?
    Ohne natürlich gleich die Systemsprache zu wechseln und neu zu starten;)

    Danke und Gruß,


    V
     
  7. surphaze

    surphaze Gala

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    53
    Ja, das wär der Idealfall... *träum*


    V
     
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Da Du bestimmt nicht gemischtsprachig schreibst: ⌂ ⌘ [.] (resp. ⌘ [:]) und dann das Wörterbuch auswählen
     
  9. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Rechtschreibung - Wörterbuch: Multilingual

    Fertig

    Gruss
     
    Skeeve gefällt das.
  10. surphaze

    surphaze Gala

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    53
    Äh, klingt gut und wo finde ich das?

    Danke und Gruß,


    V
     
  11. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    z.B in Mail bei einer neuen Mail -> Rechtsklick -> Rechtschreibung -> Rechtschreibung... und dann Multilingual als Wörterbuch auswählen.
     
  12. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Ja...sorry, habe ich vergessen, dazu zu schreiben :innocent:

    Gruss
     
  13. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ich geb mich geschlagen, das hatte ich damals nicht gefunden...
     
  14. surphaze

    surphaze Gala

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    53
    Super, danke.

    Kann man das auch global irgendwo einstellen?

    Zumindest für Mail oder sogar Systemweit?

    Danke und Gruß,


    V
     
  15. surphaze

    surphaze Gala

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    53
    Oh, hat sich erledigt.

    Das wird dann eh global umgestellt.

    Klasse, und prüft dann wirklich kontextsensitiv. Also auch kein Problem mit is und ist. Sehr fein, ihr habt mir sehr geholfen, vielen Dank!!!

    Gruß,


    V
     
  16. Odin Avatar

    Odin Avatar Antonowka

    Dabei seit:
    13.01.06
    Beiträge:
    352
    Super tipp!

    Aber wie kann ich Sprachen zu der Rechtschreibung hinzufügen?
    Muss doch möglich sein...?

    Danke,
    Joachim
     
  17. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Das mit dem is und ist klappt bei mir nicht. Ich kann in einem deutschen Satz einfach is schreiben, ohne dass mir die Rechtschreibprüfung etwas anmeckert.

    Trotzdem ist dieser Tipp Gold wert.
     
  18. Nutch

    Nutch Fuji

    Dabei seit:
    15.11.06
    Beiträge:
    38
    nur einmal zum Nachdenken

    Der Besitz eines einsprachigen Wörterbuchs und das anschließende Durchlesen eines Textes erübrigt meist eine sehr fein eingestellte Fehlerkorrektur. Vor allem lassen sich dadurch auch Fehler vermeiden, die nicht rein orthographisch, sondern auch grammatikalisch und stilistisch auftreten. Dies sollte man vor allem auch bei Forum-Posts machen. So passieren auch nicht solche Fehler wie in den ersten Posts dieses Threads:
    Das Substantiv "Sinn" geht in der Regel einher mit den Verben "haben", "sein" oder "ergeben". Das englische Substantiv "sense" geht meistens mit dem Verb "to make" einher. Meines Erkenntnisstandes ist die deutsche Verbindung "Sinn machen" in den letzten Jahren sehr häufig geworden, das ist aber nicht ein Beweis dafür, dass es im Deutschen auch richtig ist. (Noch dazu hört es sich grauenvoll an!)

    Sorry für das oberlehrerhafte Off-Topic
     
  19. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Das mit dem is/ist hat ja nichts mit Grammatik zu tun, sondern ist ein klassischer Tippfehler. So sieht man oft englische Sätze mit "ist", weil dieses T irgendwie immer automatisch hinter das IS kommt. :)
     
  20. klangsoeldner

    Dabei seit:
    03.05.07
    Beiträge:
    58
    Vielen Danx! Den Tipp habe ich auch gebraucht!!

    (@nutch: Das Zweite Wort ist kein Tipfehler! Und solche Kommentare gehören doch wirklich nicht in ein Forum, das, wie ich zu meiner Freude festgestellt habe, zu den wenigen gehört, wo nicht dauernd - mal abgesehen von technischen Begriffen - irgendwelche Abkürzungen benutzt werden, sondern meist doch klare, verständliche deutsche Sprache!)
     

Diese Seite empfehlen