1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechtliche Schritte einleiten?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Senuti, 10.01.07.

  1. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    Halli Hallo!

    Das ist mein erster Besuch 2007 also etwas verspätet wünsch' ich euch ein frohes neues jahr!!
    aber leider bringt das neue jahr gleich wider ein fettes problem für mich mit und zwar:
    ich hab schon einige threads deswegen eröffnet er geht um meinen ipod der oktober 2006 kaputtgegangen ist und den ich november 2006 wieder zurück zum Gewährleister in die USA geschickt habe. der laden heißt hightechauction inc. (http://www.hightechauctions.com) und wenn wir schon dabei sind kann ich gleich ne warnung loswerden: kauft/bestellt niiiiiiie bei dem laden! der reinste schrott!!!
    aber da ihr wahrscheinlich alle erfahrene apple-user seid und nich so dumm wie ich werdet ihr eug die AGB's und so durchlesen und feststellen, dass das nichts ist. :-[
    naja zu meinem problem:
    wie gesagt hab ich den ipod unter Garantie zurückgeschickt er ist auch angekommen (fettes lob an die post) und er wurde auch -->erst<-- als grantiefall anerkannt denn als ich das erste mal da angerufen hab um zu fragen wie es aussieht von wegen neuer ipod oder geld zurück hatte ich auch gleich den deutschen service mitarbeiter an der strippe. er hat gesagt dass der ipod momentan bei HP ist und er in den nächsten 2 wochen eine antwort erwartet (mit antwort meinte er den bescheid, ob HP das gerät auch als grantiefall anerkennt und einen neuen schickt)
    "prima!", dachte ich doch ich hab weder eine mail noch einen anruf innerhalb der besagten 2 wochen bekommen. natürlich hat mich das stutzig gemacht also ich, nochmal ins netz www.peterzahlt.de ausgenutzt und nochmal angerufen.
    dieses mal war der deutsche typ allerdings nich da also musste ich mich auf englisch verständigen ging aber ohne probleme^^
    doch dann sagte die werte dame dass das gerät kein garantiefall ist und ich war gleich in aufruhe und muckte sie an:"are you serious???" weil der deutsche typ hatte ja gesagt dass ich entweder geld oder, wenn HP zustimmt, einen neuen Ipod bekomme.
    die frau meinte bla bla kein garantiefall tut mir leid bis ich gesagt hab dass ihr kollege meinte dass es wohl ein garantiefall ist. dann sie:"really? oh i'm sorry i'll call you in a few days again." ich hab mich da einfach mal drauf verlassen doch bis heute kein anruf! ich hab schon tausende male versucht da jdm zu erreichen aber es geht niemand ran und auf emails kommen keinen atworten. natürlich will ich bei knapp 300€ bestellewert iiirgendeinen ersatz aber wie denn wenn ich keinen erreiche??
    meintet ihr ich sollte rechtlich vorgehen? das ist doch bestimmt sau teuer länderübergreifend oder?? son mist!!!!

    tut mir leid wenn mein text so lang ist aber ich musste ja schleißlich die ganze geschichte erzählen^^
    also: ich hoffe ihr habt einen guten rat für mich dankeeeee

    Gruß Marcel
     
  2. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Eine Frage am Rande: Wieso hast Du Dir das Gerät aus Amiland schicken lassen? Gibts doch hierzulande auch, oder?
     
  3. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    1.044
    Und wieso schicken die den iPod zu HP?
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @IjonTichy

    M.E. wird in den USA der iPod als Lizenzprodukt von HP vertrieben. (Dann auch mit HP-Brand). :)
     
  5. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    wenn man so dämlich ist und nich dran denkt dass es ja sowas wie zoll gibt dann kostet der ipod nur 220€ inkl. versand. also der preis war ausschlaggebend für die bestellung in den staaten. letztendlich (+zoll) kam der pries doch auf satte 270€ da hätte ich in deutschl. auch einen für bekommen...naja hinterher ist man immer schlauer :)

    der geht zu HP weil ds ein HP Invent Ipod ist. die haben die ja mal zusammen verkauft
     
  6. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Es gab mal eine iPod Version die wurde von HP vertrieben soweit ich weiß.
    Warum auch immero_O
     
  7. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    richtig! und zwar unter der bedingung dass sich HP an den kosten beteiligt (oder so) und dass auf alle rechner die von HP kommen Itunes vorinstalliert ist
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Das HP die Dinger in Lizenz verkauft hat ist doch schon seit Juli 2005 Geschichte. Wann hat Du das Teil denn gekauft?


    Gruss KayHH
     
  9. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    november 2005....da waren wohl noch welche auf lager oder so...
    aber ich wusste nichts davon dass das ein HP ipod ist...stand nirgendwo
     

Diese Seite empfehlen