[Crossposting] Rechtevererbung von Verzeichnis auf Dateien

KaGe

Erdapfel
Mitglied seit
01.03.16
Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich bin kurz vor der Verzweiflung, unter anderem, weil ich nicht mehr weiß, nach was ich noch googeln soll...

Ich habe eine Kodak ScanStation mit der ich in diverse Unterordner eines freigegebenen Verzeichnis auf dem mac Server (macOS Mojave mit mac Server 5.7.1) scannen will.

Grober Aufbau:
- Freigabe "Scans" auf dem Mac
- 3 Unterordner (d...; privat; kgiS) für unterschiedliche Benutzergruppen
- Zugriff auf auf oberen Scanordner für alle beteiligten Gruppen "lesend", everybody ohne Rechte
- 1 Scanuser, der in alle Unterordner schreiben darf
- Rechte auf einzelne Unterordner für Scanner (Eigentümer) und besitzende Gruppe jeweils lesend/schreiben
Rechte der einzelnen Unterordner sind auch weiter durchvererbt

Scannen klappt mittlerweile auch wunderbar, Dateien werden in den Unterordnern abgelegt.

Allerdings kann ich nicht als User, der in einer der Gruppen für die Unterordner ist, auf die eben dorthin eingescannte Datei zugreifen.
Die Scans haben immer als Owner "scanner:Gruppe" und Rechte -r-x------ allerdings kann ich als Gruppenmitglied natürlich nicht darauf zugreifen, da die Rechte für die Gruppe nicht mitgesetzt werden.
Angehängt mal eine Übersicht aus einem der Ordner

Wie kann ich die Gruppenrechte auf neue Dateien vom übergeordneten Ordner vererben?

Danke und Gruß
Karsten
 

Anhänge:

Marcel Bresink

Gewürzluiken
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.747
Das Gruppenrecht über einen Zugriffssteuerungseintrag statt per POSIX-Recht vergeben und dort die Vererbungsoptionen einschalten.
 
  • Like
Wertungen: trexx

Nathea

Admin
AT Administration
Mitglied seit
29.08.04
Beiträge
14.423
Mod-Info

Diese Anfrage ist mit exakt identischem Wortlaut außerhalb von Apfeltalk, in einem oder mehreren anderen Foren platziert worden.

Zweifelsohne beabsichtigt der Verfasser damit eine schnellere oder umfangreichere Problemlösung.

Hilfsbereite Apfeltalker kennen und verfolgen zumeist diese Parallel-Diskussion nicht und wissen damit auch nicht, ob und welche Problemlösung inzwischen dort womöglich gefunden wurde und investieren Zeit und Herzblut in die Beantwortung der gestellten Frage. Diesen Usern gegenüber, die gerne, umfangreich und in Bezug auf Ihre Zeit auch teilweise aufopferungsvoll helfen möchten, ist es aus unserer Sicht allerdings ein unfaires Mittel zur Vorteilsverschaffung.

Aus diesem Grund verweisen wir den Verfasser (@KaGe ) noch einmal auf unsere Forenregeln, im Speziellen Punkt 2.

Allen anderen geben wir den Hinweis, dass es sich hier um ein Crossposting handelt. In Anbetracht der hier bereits erfolgten Hilfestellung und in Anerkennung der dafür geleisteten Arbeit aus der Community, löschen oder schließen wir den Thread nicht, sondern stellen Euch frei, ob Ihr unter diesen Voraussetzungen weiter tätig werden wollt.
 
  • Like
Wertungen: doc_holleday