1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rechte reparieren funktioniert nicht!?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von freeman11, 05.12.07.

  1. freeman11

    freeman11 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    68
    Hallo habe seit Montag ein großes / kleines Problem.
    Hatte meinen IMac im Ruhezustand und in der Nacht war ein Stromausfall. Seit dem habe ich Fehler in den Rechten und kann sie nicht reparieren. Wie bzw. was soll ich nun machen?
    Leopard nochmals installieren?
    Habe auch schon von DVD gestartet und versucht unter Dienstprogramme / Volume die Rechte zu reparieren aber vergebens. Pram reset, neu booten und Starttaste lang gedrückt halten bis Signalton ertönt um die Energiesparoptionen zu reseten hat nichts gebracht.

    Bitte um Hilfe.

    Seit dem kann ich den Mac nicht mehr in den Ruhezustand schicken. Er versucht es zwar aber dann fährt er sofort wieder hoch.

    Gruß

    freeman
     
    #1 freeman11, 05.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.08
  2. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    reparier doch das system einfach komplett mit deiner DVD, danach müsste es eigentlich wieder gehen. deine daten gehen so auch nicht verloren
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. na die Fehler stehen doch seit Leopard immer drin :( soll man laut Apple wohl ignorieren ;)
     
  4. freeman11

    freeman11 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    68
    Danke für eure Antworten.
    Wie repariere ich das System mithilfe der Leo DVD?
     
  5. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    installation per dvd starten, dann wird dir die option irgenwann im verlauf angeboten :)
     
  6. MinneMartin

    MinneMartin Boskoop

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    39
    Hatte das Problem auch: Beim manuellen Versetzen in den Ruhezustand ging Bildschirm/Platte kurz aus und gleich danach wachte alles wieder auf. Das gleiche auch bei Ruhezustand aus "Energie sparen"-Einstellungen.
    Habs behoben mit YASU, einem feinen kostenlosen System-Utility-Tool (Donationware): http://jimmitchell.org/projects/yasu

    War sogar etwas überrascht, dass es danach wieder klappte. Denn das Festplatten-Dienstprogramm hatte bekannte Problemchen mit Rechte-Reparieren mit u.a. der Meldung: "Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/PrivateFrameworks/DiskManagement.framework/Versions/A/Resources/DiskManagementTool“ wurde geändert und wird nicht repariert." Die Meldung ist als Bug bekannt, kann ignoriert werden, deutet aber - wenn ich DiskManagement richtig deute - auf irgendeine Änderung beim Power/Disk-Management hin, hätte jetzt einfach aufs nächste Update gewartet.
    Na, so ists noch besser ...
     

Diese Seite empfehlen