1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Rechnerverbindung unter X mit Ethernet möglich?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Wolfgang Drogis, 07.11.06.

  1. Wolfgang Drogis

    Wolfgang Drogis Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    188
    Hallo,

    ist es möglich mit X bestückte Apple Rechner untereinander komunizieren zu lassen, ohne Firewire?

    Im alten OS9 war dies problemlos möglich, man konnte Daten von einem Rechner zum anderen über das Netzwerk kopieren. Ich habe in X aber nix vergleichbares gefudnen. Unter FileSharing sind eingie Einstellungen möglich, aber irgendwie passiert hier nichts.

    Ethernet kann zwar konfiguriert werden (Rechneradressen) aber das war´s dann wohl schon, glaube ich zu mindest, da sich mir keine anderen Möglichkeiten darstellen. Oder ist es doch noch möglich?

    Wäre schön, denn die meisten X Rechner, eigentlich alle, haben in meinem Netzwerk Probleme mit dem Drucken, ich kann quasi nur noch vom alten PPC 7500 aus drucken! (Daten auf Zip-Diskete kopieren und dann über den alten PowerPC drucken, das ist schon ein weinig umständlich, zumal ich vorher unter OS9 ein sehr gut funktionierendes Netzwerk hatte!)

    MfG

    Wolfgang Drogis
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Doch schalte Filesharing ein. Geb dem Mac einen nicht zu langen namen... dann sollte der erscheinen... bzw. in dem Fenster unter OS X steht dann die Adresse wo dein Mac erreicht werden kann...
     
  3. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Und AppleTalk nocch ankreuzen in Netzwerk->Ethernet
     
  4. Mr. Incredible

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    58
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Ne ne, die meisten G4s haben auch schon intelligente Netzwerkkarten, da braucht's kein gedrehtes Kabel. Gruss KayHH
     
  6. Mr. Incredible

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    58
    tja kayhh, dann habe ich wohl zwei saudumme. hatte auch voher ein normales kabel angeschlossen, pustekuchen.
     
  7. Wolfgang Drogis

    Wolfgang Drogis Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    188
    Hallo,

    Danke für die Antworten, habe eine Verbindung bekommen, ist zwar anders als bei OS9 und somit etwas gewöhnungsbedürftig und X bedingt, durch die Kennwortabfragen umständlich, da man nicht auf alle Daten zugreifen kann.

    Zu der Mac-Frage:

    iMac G4 20" Flatpanel 1,25 GHZ mit 160 GB HD / 1 GB Ram / Airportkarte / Superdrive / iSight (die ich nicht zum Laufen bekomme, interne Bilder ja, Verbindungsbilder nein!)

    Cube G4 450 MHZ (nackt) mit 120 GB Samsung (nicht zu hören) / 1,5 GB Ram / CD-Brenner / Formac 1740 Gallery

    Powerbook Pismo mit (noch) 40 GB intern (120 GB wird vorbereitet) / 500 MHZ / 1 GB Ram / Airportkarte / DVD-Laufwerke / Zip-Laufwerke / CD-RW-Laufwerk / 6 x HD Expansionbay-Module mit ca. 560 GB Festplatten + 4 Ersatzgeräte (funktionstüchtig) + 4 Leichen für E-Teile

    PowerPC 7500 / G3 Sonnet 450 MHZ (der druckt nach wie vor, die anderen nicht mehr!!!) / Zip-100 Laufwerk intern (Eigenumbau anstelle Floppy) / 2 x HD / Firewire-Karte

    Soviel zu den Mac´s ím Gebrauch.

    Weiß jemand Rat bezüglich der Druckerprobleme?

    MfG

    Wolfgang
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Sein iMac G4 20'' ist auf jeden Fall intelligent genug, mein iMac G4 17'' ist es auf jeden Fall und der ist älter. Die anderen brauchen untereinander gedrehte Kabel, mit dem iMac 20'' zusammen allerdings nicht. Es reicht wenn einer eine moderne Netzwerkkarte hat, der iMac dreht es dann richtig.

    Aber das ist hier ja gar nicht die Frage, denn der OP wird ja einen Hub oder Switch haben, zumindest verstehe ich ihn so.

    Wie und wo ist der Drucker denn angeschlossen? Welches OS auf welchem Mac?


    Gruss KayHH
     
  9. Wolfgang Drogis

    Wolfgang Drogis Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.09.06
    Beiträge:
    188
    Hallo,

    ich habe ein Netzwerk über Hub (Intern) und Router (Internet), der Drucker (Apple Laserwriter PS 16/600) arbeitete unter den OS9 Rechnern absolut einwandfrei und störungsfrei.

    Seit die X Rechner hier sind, habe ich Probleme beim Drucken. Zuerst versagte der Cube die Druckdienste unter OS9, unter X druckt er seltsamerweise, angeblich erkennt er den Drucker (unter OS9) nicht mehr.

    Der iMac tut sich unter X auch sehr schwer zu drucken, manchmal dauert es eine halbe Stunde, ehe der Druck ankommt, leider läuft der nicht mehr unter OS9!

    Das PB war neben dem PPC noch das beste "Druckmedium", versagt sich jetzt aber auch, nachdem ich X auf einer Partition der (neuen, im Expansion-Bay befindlichen, 120 GB Platte) installiert hatte und X den Systemordner von OS9 aktualliserte.

    Seit dem wird der Drucker nicht mehr erkannt, angeblich fehlen die Druckertreiber.

    Der alte PPC (OS9.1 / BNC-Kabel) druckt wie auf Knopfdruck, so wie ich es gewohnt war.

    Den Hub hatte ich in Verdacht, habe ihn ersetzt, der neue hatte eine interne Kollision, dann kaufte ich mir einen gebrauchten, mal geht es, mal nicht, meistens nicht.

    Der Cube hatte vorher auch einwandfrei gedruckt, von einen Tag auf den anderen macht er unter OS9 nichts mehr. Der Hubwechsel hatte hier keine Wirkung.

    Falls noch Info´s benötigt werden, werde ich diese morgen nachreichen. Jetzt geht es ins Bett.

    MfG

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen