1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Real Life / Online Game für's iPhone

Dieses Thema im Forum "Apps für iDevices" wurde erstellt von derAlekx, 17.04.09.

  1. derAlekx

    derAlekx Erdapfel

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    kennt jemand von Euch das alte "Scotland Yard" Brettspiel? Das Brett bestand aus dem Londoner Stadtplan mitsamt öffentlichen Verkehrsmitteln. Es war eine Art Räuber und Gendarm Spiel, nur dass man halt die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen musste.
    Ein solches Spiel würde ich gerne im realen Leben einmal ausprobieren. Ich stelle es mir so vor, dass einer der Gejagte ist und mittels GoogleMaps immer wieder seinen Standort in der Stadt verrät (ich glaube ein Art Live-Tracking ist noch nicht möglich, oder?), die anderen versuchen ihn zu finden. Benutzt werden können dabei ebenfalls die öffentlichen Verkehrsmittel.
    Würde das gerne mal ausprobieren, da ich wissen will, in wie weit man GPS schon für sowas anweden kann. Und zwar in einem größtmöglichen Rahmen und ohne unmittelbare Kosten zu verursachen. Da sowas auch immer einen ganz dolle wichtigen Namen braucht, hab ich mir mal MassiveMultiPlayerRealLifeOnlineGame (MMPRLOG) überlegt:) Auch wenn's vielleicht nicht so massive wird...
    Was haltet Ihr davon?
    Und: Jemand aus Wien und Umgebung hier, der Lust hat mitzumachen? Bin momentan noch in Wien ansässig, aber da ich im Sommer in Berlin und Hamburg sein werde, suche ich natürlich auch für dort viele viele viele Mitspieler...

    Hab das zwar auch schon in meinem Blog gepostet, aber da der sehr jung ist, lass ich mal einen Link weg, sieht sonst so assig nach SPAM aus irgendwie. Mir geht's mehr um das Ausprobieren und mich würd Eure Meinung interessieren. Was haltet Ihr davon? Habt Ihr Ideen wie man das noch umsetzen kann in technischer Hinsicht? Bisher war die Idee, dass man die Daten von GoogleMaps per E-Mail oder vielleicht Twitter verschickt oder so...

    Beste Grüße
    derAlekx
     
  2. philpulse

    philpulse Idared

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    24
    Hallo,
    finde die Idee echt klasse.
    Ich denke trotzdem das es noch ein wenig dauert bis sich da noch andere für begeistern können.

    Grüße
     
  3. Gevi

    Gevi Boskoop

    Dabei seit:
    27.01.09
    Beiträge:
    40
    Gibts schon...

    Moin,
    brauchst Dir keine Gedanken mehr zu machen. Gibts schon... ;)

    http://fastfoot.mobi/

    Schau mal auf die Seite, da ist alles erklärt.
    Gab heute gerade nen Zeitungsartikel bei uns lokal.

    Gruß
    Gevi
     
  4. derAlekx

    derAlekx Erdapfel

    Dabei seit:
    17.04.09
    Beiträge:
    2
    Naja also da sind die Unterschiede doch beachtlich. Zum einen geht es da ja nur um einen Gejagten und 3 oder 4 Jäger. Dann gibt es die Raumbegrenzung von 1km, da kann man ja nicht mal in die U-Bahn benutzen. Auch andere öffentliche Verkehrsmittel scheiden quasi aus, da mit der Zeitbegrenzung von 30min. das kaum etwas bringen würde. Es geht nur ein reines Weglaufen, was ich dann im dichten Stadtverkehr als eher schwierig sehen würde. Außerdem gibt es keinen Stadtplan wie Googlemaps auf dem iphone oder G1. Diese beiden Handys sind übrigens gar nicht erst kompatibel zum System, dabei ist das Prinzip doch gerade auf solchen Handys aufgrund der leichteren Navigation spannend.
    So wie das Spiel da beschrieben ist, geht's zwar schon in die Richtung aber von der momentanen Auslegung bieten sich eher ruhigere Parks o.ä. an, da kann ich auch ein paar Kumpels aussem Block einladen und GPS weglassen. Klingt doch eher wie Räuber und Gendarm im Wald oder so.
    Mir schwebt da eher ein Spiel mehr im Sinne eines Flash-Mobs vor, zumindest von der Masse her. Dann kann man auch die ganze Stadt bespielen. Und man kann aufzeigen, wie weit die Technik schon ist und was damit bereits möglich ist.
    Also von daher mach ich mir weiter Gedanken!!:)
    philpulse könnte schon recht haben, dass eine größere Menge an Menschen da noch nicht zu lukrieren ist, aber mal schauen...
     
  5. Gevi

    Gevi Boskoop

    Dabei seit:
    27.01.09
    Beiträge:
    40
    Naja, gerade WEIL nur Pfeile dargestellt werden, ist das doch so spannend. Desweiteren
    muss man nur 50m an den "Mister X" herankommen! Und das finde ich dann schon ganz spannend, wobei ich mir auch wünschen würde, dass der Bereich von 1km auf ca. 5km erweitert wird.
    Die App fürs iphone ist ja bereits in Vorbereitung, vielleicht wird dann auch die gesamte Software erweitert.
     

Diese Seite empfehlen