1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Real D 3D - ICE AGE & Co in 3D

Dieses Thema im Forum "Filmcafé" wurde erstellt von Tino 007, 22.07.09.

  1. Tino 007

    Tino 007 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    302
    Ich war letzte Woche im Kino und habe mir ICE AGE 3D zu Gemüte geführt :)

    War ein krasses Erlebnis und der 3D-Effekt hat auf mich einen großen Eindruck gemacht.
    Dass das alles komplett in Farbe und bester Qualität war, einfach wahnsinn :)

    Dabei habe ich mir diese Brille mit nach Hause genommen, mit der der 3D-Effekt erziehlt wird:

    [​IMG]

    Jetzt will ich mir mit dieser Brille z.B. den Trailer des digitalen 3 Ds nochmal zu Hause ansehen, aber anscheinend gibt es keine Filme dazu im Internet :(
    Bei angefilmten Videos auf Youtube funktioniert der Effekt mit der Brille nicht.

    Kann es sein, dass für diese Technik ein eigener 3D-Beamer benötigt wird?
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es gibt mehrere Techniken der Darstellung. In der letzten CT sind die Techniken einfach beschrieben. Bei youtube wird wohl das Rot-Grün Verfahren angewedet.
    Hier mal der Link zu den News bei Heise. KLICK
    Nicht aber über den Artikel wundern. Ich musste lachen, als die sagten, dass der Sony Projektor die Auflösung bei 3D Darstellung halbiert, aber diese dann auch noch genauso groß ist, wie bei den anderen Techniken. Der Sony Projektor ist ein 4K Projekto (4096 × 2160) und bei 3D stellt er genauso wie die anderen in 2K da.
     
  3. Tino 007

    Tino 007 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    302
    Cool :) nur leider keine 3D-DVD-Edition von ICE-Age :(
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    So wie die Brille auf dem Foto aussieht, ist es wohl eine Pol-Brille.

    Aber die Technik ist doch glasklar und logisch: Jedes der beiden Augen muss ein anderes Bild angezeigt bekommen. Bei Rot-Grün-Brillen sieht man zwei Bilder, von denen durch die Farbfiler bestimmte Informationen nur auf einem Auge ankommen. Diese Technik ist primitiv und nicht optimal, davon bekomme ich Kopfschmerzen, außerdem muss die Farbwiedergabe des Beamers oder Bildschirms exakt zur Brille passen, sind die Rot-Grün-Töne abweichend, sieht man auf dem anderen Auge noch Schatten vom falschen Bild.

    Bei Polarisationsbrillen werden die beiden Bilder für jedes Auge mit unterschiedlich polarisiertem Licht übereinander projiziert (also von *zwei* Projektoren!), und die Brillengläser lassen nur jeweils das Licht eines der beiden Beamer durch. Nachteil ist vor allem, dass das nur funktioniert, wenn man den Kopf möglichst gerade / nicht schief hält.
    (Dass diese Brillen nicht mit einem einzigen Bildschirm/Beamer funktionieren können, ist offensichtlich – so lange dieser nicht in einem bestimmten Bildtakt die Polarisation des abgestrahlen Lichtes alternieren kann, und das passend zum Bildmaterial.)

    Darüber hinaus gibt es z.B. noch Shutterbrillen, die immer abwechselnd nur ein Auge gleichzeitig auf die Leinwand schauen lassen, wo sich exakt im selben Takt die Bilder für beide Augen abwechseln müssen. Hier genügt ein einziger Projektor, aber die Bildrate ist halbiert und die Brillen benötigen Strom und müssen exakt mit dem Takt des Films abgeglichen werden.

    Mehr: Siehe Internet.
     
    Tino 007 gefällt das.
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    gKar: Bei Pol Brillen braucht man nicht zwingend 2 Projektoren, aber mindestens 2 Linseneinheiten. So arbeitet der neue Sony Projektor. Deswegen halbiert er bei 3D Darstellung auch die Auflösung. Hat dann aber immer noch eine 2k Auflösung wie die anderen 3D Lösungen (halt bezogen auf Kinotechnik).
    Das oben ist eine Pol-Brille. Ich hatte das Zeug schon Kistenweise gesehen :)
     
  6. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Duftest du die Brille einfach so mitnehmen? In dem Kino wo mein Freund arbeitet passen die extrem auf Brillenklauer auf, denn bei denen kostet eine Brille ziemlich viel Geld (60€ wurde mir erzählt, kann das jemand verifizieren?).
     
  7. Phalanx1984

    Phalanx1984 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    720
    Ich kann verifizieren, dass es sich um Polfilter-Brillen handelt, wenn man zwei Brillen nimmt und von beiden die Gläser im 90° Winkel überienander hält wird es komplett Lichtundurchlässig. Also hier wollten sie die Brillen zwar auch wieder haben, aber eine Aufsicht beim Abgeben (man hat das in so eine Pappbox geworfen) war keine da. Man hätte also problemlos eine solche Brille entführen können, nur bringt es eben nichts weil man zuhause damit keinen 3D-Effekt erzielen kann.
     
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Normalerweise sollte man die Brillen mitnehmen können. Die Kinos sollten pro verkaufte Karte eine Brille bekommen. Ich habe schon 10k Brillen verpackt gesehen.
    Du könntest zuhause 2 Beamer nehmen und dann ein Silberleinwand aufstellen und danach testen. Das sollte halt funktionieren.
     
  9. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    Musst halt nur n Polfilter vor die Linsen der Beamer schrauben, und ein Video einspielen, was schon auf 3D getrimmt ist. Ich meine, NVidia bietet da schon n Treiber für an.
     
  10. Tino 007

    Tino 007 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    302
    Das mitnehmen ist kein Problem, die Brillen werden hinterher sowieso entsorgt (denk ich jetzt mal, währ sonst unhygienisch und es könnten Beschädigungen vorhanden sein). Es stehen nur Boxen vor den Eingängen, wo du die Brillen reinwerfen kannst.
     
  11. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Glaub ich eher weniger...
     
  12. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    Nee, die Dinger sind spottbillig.
     
  13. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Warum setzt das Kino (Titania Palast Berlin) dann in jede Vorführung einen voll bezahlten Mitarbeiter? Das wäre dann ja leicht unproduktiv.

    Ich war selber noch nicht da, aber wenn es sich um die Brille handelt die Scratch auf hat, dann sieht die schon etwas wertiger aus, also oben Thread.
     
  14. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    Meine Aussage bezog sich auf die oben gezeigte Brille, die weit verbreitet ist.
     
  15. HamburgFan

    HamburgFan Jonagold

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    22
    Also ich war letzte Woche in Hamburg in Ice Age 3D - Fand ich echt genial!

    Da wurden wir darum gebeten, dass wir die Brillen zurückgeben... die werden dann gereinigt und wieder neu eingeschweißt
     
  16. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Ich habe meinen Freund mal gefragt, also das sind die Brillen die im Titania-Palast Berlin verwendet werden, oder sehr ähnliche. Die liegen schon stark über der oben gezeigten Brille.

    3D - Brille
     
  17. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das ist eine Schutterbrille und keine POL Brille. Die arbeitet anders. Die sind halt teurer.
    Die POL Brillen kommen halt von RealD. Da arbeitet das System halt mit den POL Brillen. Diese sollten günstiger sein, da es rein passive Brillen sind.
     
  18. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Ah, danke, ich habe mir mal den Wikipedia Artikel durchgelesen. Die Polfilter Technik scheint demnach ja nicht mehr so Up-to-Date zu sein und wirft auf Dauer auch höhere Kosten auf, durch einen schnelleren Verschleiß des Projektor Leuchtmittels. Habe ich das richtig verstanden?
     

Diese Seite empfehlen