1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Razor Copperhead nicht erkannt?

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von smett, 24.12.07.

  1. smett

    smett Gala

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    48
    Hey,
    hab eben versucht an meinem neuen MacBook meine alte Maus (siehe Titel) anzuschließen. Es kam dann ein Dialog, dass eine neue Tastatur?! erkannt wurde und ich doch eine bestimmte Taste drücken soll auf der Tastatur. Ging auf der Maus ja schlecht... Hab das dann abgebrochen. Wenn ich jetzt die Maus einstecke wird sie zwar blau beleuchtet aber Leopard sagt gar nix und reagiert nicht auf Mausbewegungen oder sonstiges. Muss ich dafür extra Treiber installieren?! Weiß leider nicht genau wo die CD ist, hab die Maus unter Windows eigentlich immer ohne Treiber benutzt.. :-[

    Hoffe ihr könnte mir helfen! Weiterhin frohe Weihnachten
     
  2. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Laut Razer ist die Copperhead ja nur für Windows. :(
    Ich wünsch dir aber trotzdem viel Glück.
     
  3. smett

    smett Gala

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    48
    ja, das hab ich durch google mitlerweile auch festegestellt, dass es offziell keine treiber gibt. wenn man hier in der forensuche jedoch nach "copperhead" sucht wird die maus häufiger angepriesen. die leute werden die maus ja sicherlich auch benutzen?!

    hoffe mir hilft jemand die maus zum laufen zu bringen... habs jetzt mit sachen wie steermouse probiert, aber nix. der zeiger bewegt sich kein stück. die teure maus wird ja wohl jetzt nicht für die tonne sein?!
     
  4. Fudohde

    Fudohde Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    70
  5. Eventide

    Eventide Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    265
    Apple sollte Steermouse oder etwas vergleichbares kaufen und endlich in OS X integrieren. Es kann echt nicht sein, dass das OS durch die gammeligen Maustreiber derart abgewertet wird.

    Ich habe diverse Mäuse auch von Razer, aber auch die Wireless Mighty Mouse und kämpfe täglich mit der Mausbeschleunigung und/oder der Empfindlichkeit. Wobei die Treiber von Razer auch echt schlecht sind und es keine Treiber für andere Mäuse abgesehen von den Pros gibt. Ich habe hier noch eine Deathadder rumliegen, die damit nicht zu gebrauchen ist. Ich habe Razer schon mehrere Mails geschckt, die auf die mangelhafte Qualität der Treiber hingewiesen haben, aber da kam nix zurück.
     

Diese Seite empfehlen