1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rauch mit Photoshop

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von neolux, 30.11.08.

  1. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847
    Hallo zusammen,

    bin schon lange auf der Suche nach einem Plug-In für realistischen Rauch/Nebel.
    Ein Bekannter meinte, dass es ein Plug-In für Photoshop gibt. Als Beispiel hab ich die Grafik auf der Startseite von hier.
     
  2. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Es gibt keine Plugins, die dir Rauch erstellen, jedenfalls nicht in der Form in der du ihn willst. Am besten besorg dir ein gutes Smoke-Brushset, damit lässt sich das ganze relativ leicht und schnell erstellen mit vergleichsweise besseren Ressultaten. Trotzdem solltest du auch von Grund auf in der Lage sein Rauch erstellen zu können, da Übergänge und Co. meistens von Hand gemacht werden müssen. Hier eins meiner Rauch-Beispiele:
     

    Anhänge:

  3. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wahh! Ich dachte erst: Hö, sieht ja eher komisch aus der Rauch! Dann entdeckte ich die Figur. Finde ich faszinierend, habe das mal mit Wasser probiert - also einer Figur, die aus irgendwelchen Wasserspritzner aufsteigt.

    Gibt es da irgendwo 'ne konkrete Anleitung zu oder magst du in einer ruhigen Minute dazu vielleicht nochmal was schreiben. Würde das gerne mal nachbasteln...
     
  4. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Ist eigentlich relativ simpel, du brauchst folgendes:
    - Bild des Typen oder ein ähnliches
    - S/W Bild einer Frau oder eines Objektes, am besten mit Konturschatten
    - Rauch-Brushes
    - 30 Minuten Zeit, wenn es so grottig wie auf meinem aussehen soll, ansonsten etwas mehr

    1) Hintergrund des Typen abdunkeln
    2) die Frau ausschneiden
    3) die Frau positionieren und skalieren
    4) die Ebene der Frau auf "nur wenn heller einbinden" einstellen
    5) die Frau entsprechend ausradieren, so das keine Kanten mehr vorhanden sind
    6) mit den Brushes etwas spielen
    7) Übergänge zwischen Brushes und der Frau mit dem Wischfinger verwischen
    8) Farbanpassungen ( hab ich faul über Layer gemacht )

    Im Grunde ist das viel radieren, die Brushes anordnen, Motive aussuchen, Layer Options richtig einstellen und die Übergänge mehr oder weniger sauber und realistisch angleichen. Ich würde sagen, Schwierigkeitsstufe Amateur, je nachdem wie ausgefallen die Objekte sind bis Profi.
     
    Derivat und Kwoth gefällt das.
  5. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    Cool!! Danke dir! Will das auch unbedingt mal machen!
    Aber was genau meinst du mit "Rauch-Brushes" bzw. wo bekommt man die her?
     
  6. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Na, sind wir heute etwas Faul ?
    http://www.deviantart.com/#catpath=resources/applications/psbrushes&order=9&q=smoke
    an jeder Ecke. Ein gutes Set an Brushes ist eigentlich Pflicht, das beschränkt sich nicht nur auf Rauch, sondern auch auf viele andere Elemente.

    Erst Photoshop verstehen, dann Photoshop einrichten, anschließend die 3rd Parties installieren und verwalten und dann loslegen. Wenn der Maurer ne Mauer ziehen will und den Zement nicht hat, ja wie soll er die Mauer ziehen ?
     
  7. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    bis zum einrichten bin ich gekommen. die sache mit den 3rd parties wusste ich gar nicht. hatte sich auch so angehört, als werden die irgendwo auf der adobe-ps-seite angeboten, auf der ich aber nix dergleichen gefunden hab.
    werd ich aber mal austesten!
     
  8. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Ich verstehe noch immer nicht weshalb man Photoshop nutzt, wenn man Photoshop eigentlich nicht nutzt, denn ohne diese und jene Funktionen ist jedes Amateur Klick-mich-ich-bin-ein-Filter Programm besser als Photoshop, jedenfalls für Amateure. Meine Erfahrung hat gezeigt das 90% aller Hobby & Amateur-Photoshopper mit Photoshop grottenschlechte Ergebnisse hinbekommen und mit vergleichsweise einfacher Software schon wesentlich bessere Ergebnisse erziehlen. Ich spreche von Amateur und Hobbyusern, nicht von Semis und Professionalls.
     
  9. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847
    Na, dann werd ich nun n wenig üben. Übung macht den Meister :-D
     

Diese Seite empfehlen