1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rasanter Datentransfer Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Bobica, 24.01.09.

  1. Bobica

    Bobica Ontario

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    344
    Hallo,
    ich habe so wie es mir scheint ein gewaltiges Problem. Habe heute bei der Base-Hotline das 250er UMTS-Packet gebucht. Nach etwa einer Stunde konnte ich mit dem iPhone surfen.
    Alles lief problemlos und vor einer halben Stunde habe ich mir einige NachrichtenApps aus dem Store geladen, darunter 20Minuten.
    Anschließend stieg die das gesendete und empfangene Volumen rasant an.
    Bis zum Abend hatte ich ich gerade 7 mb empfangen und unter 1 mb gesendet nun ist der Stand bei 221 empfangen und 16 gesendet.
    Habe die Apps gelöscht und nun ist der Stand bei "Benutzung" wenigstens gleich geblieben. Ist das normal, dass ein App dafür verantwortlich sein konnte?
     
  2. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Kommt drauf an, was denn das App für Funktionen hat. Aber ein Programm was zum Beispiel alle 5 Minuten sich aus dem Internet daten zum aktualisieren holt, könnte sowas verursachen.

    Bitte nenn doch mal den Namen des Programmes, oder nen Link dahin!

    Stell auch in deinem Iphone unter Systemeinstellungen > Datenabgleich alles auf Manuell und daktiviere den Push-Dienst.

    Es kann sonst passieren, das Mail alle 15 Minuten sich ins Internet verbindet, und Mails abruft.
     
  3. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Er hat ja geschrieben, daß er u. a. 20Minuten geladen hat.
    Ich hab mal nachgesehen, das Programm holt aktuelle Meldungen einschließlich Bilder, Videos usw. Wenn da tatsächliche aller 20 Minuten aktualisiert wird, kommt da schon was zusammen. Man kann aus der Beschreibung im iTMS auch etwas verschelert herauslesen. daß die Macher empfehlen, es vorzugsweise zu hause im WLAN zu aktivieren und die Nachrichten unterwegs offline zu lesen.
     
  4. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Landplage hat recht. Die Option "Download to go" im Programm unbedingt nutzen, dann wird unterwegs nichts mehr abgerufen.
     
  5. Bobica

    Bobica Ontario

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    344
    Hallo,
    sorry dass ich mich spät melde. Ich war die Tage bei der Arbeit und an der Uni sehr beschäftigt und hier im Forum (leider) in seltsamen, kontroversen Diskussionen, sodass ich diesen Thread aus den Augen verlor aber nicht vergessen habe.
    Ich habe heute das gleiche Problem gehabt, nachdem ich Maps genutzt habe.
    Habe zunächst eine Route berechnet und bin dann offline gegangen, dafür deaktiviere ich immer zunächst den Push-Dienst und anschließend setze ich bei der APN-Erkennung ein Punkt ans Ende. Zur Sicherheit versuche ich dann immer mal eine Verbindung mit Safari herzustellen.
    Da ich heute Abend vor der Nutzung von Maps noch auf 250 war und danach auf 351 wurde ich stutzig und habe offline das Kartenmaterial, das noch geladen war durchwühlt und die mobilen Netzwerkdaten schossen natürlich weiter in die Höhe.

    Ich denke also, dass das iPhone nur annimmt, dass ich sozusagen neue Daten empfangen habe, es aber in Wahrheit nicht so ist.
    Ich werde morgen bei Base einfach mal nachfragen, wieviel ich tatsächlich verbraucht habe, anschließend werde ich euch selbstverständlich mitteilen, was ich erfahren habe. Denke es wird noch oft der ein oder andere in die selbe Situation kommen

    Übrigens
    Die 250 Mb haben mir völlig gereicht. Täglich ca. 8 Mb reichen vollkommen aus, wenn man Nachrichten liest, in Foren ist, Mails schreibt und ab und an youtube besucht. Mein Vorfall sollte, egal wie er endet ,niemanden abschrecken vor kleinen Datenpaketen
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Ich vermute, daß da der Denkfehler liegt. Gerade habe ich es ausprobiert: Maps geöffnet, es erscheint die Karte, die ich ca. vier Stunden vorher geladen ahtte. Und sofort beganng Maps, in Internet zu gehen.
    Ein richtiges Offline-Arbeiten wird es mit den Karten auf dem iPhone bisher gar nicht geben.
     
  7. Bobica

    Bobica Ontario

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    344
    Es wurden ja sowieso nur Ausschnitte angezeigt, die vorher geladen wurden, sonst nichts.
    Aber die ganze Situation wird etwas haariger als angenommen.
    Eben sagte mir jemand an der Base-Hotline, dass mir für diesen Monat gar nicht 250 Mb zustünden, sondern der Tarif auch anteilig berechnet werden würde. Bei meinem Gespräch letzte Woche war aber nicht die Rede davon, da hieß es nur 10 € für 250 Mb.
    Jetzt gibt es zwei Sachen, die mich beunruhigen. Das mit Maps hat nichts mit Base zu tun aber wenn diese anteilige Rechnungsgeschichte sich nicht beheben lässt, schicke ich nach Erhalt der Rechnung vier Kündigungen raus
     
  8. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.034
    Sollte dein iPhone gejailbreaked sein, dann lad dir über Cydia SBSettings runter. Dort kannst du dann einen Toggle aktivieren für EDGE/ GPRS. Sobald du GPRS ausstellst, wird keine Verbindung mehr aufgebaut bzw. kann keine Verbindung mehr aufgebaut werden. Somit sparst du dir auch das umständliche Ändern des APN.

    Bei SBSettings einfach quer über die Taskleiste fahren und dort hast du dann deine Toggles.

    Somit kann das Gerät nur noch dann ins Internet, wenn du Wlan aktivierst oder eben GPRS wieder aktivierst...
     
  9. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Du bezahlst doch aber Deinen Tarif für diesen Monat auch nur anteilig, oder? Daß man dafür auch nur eine anteilige Leistung bekommt, ist naheliegend.

    Sollten Dir allerdings die vollen 10 € abgebucht werden, würde ich nachhaken.
     
  10. Bobica

    Bobica Ontario

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    344
    Beim Gespräch/Vertragsabschluss war von einer anteiligen Abrechnung nicht die Rede. Mir wurde klar und deutlich gesagt, ich habe 250 Mb für 10 € im Monat. Es gibt bei E-Plus auch Flat-Angebote für Prepaid Handys. Da lädt man für 15 € die Karte auf und hat eine Flat ins E-Plusnetz, wobei es egal ist, ob man am 5. eines Monats oder am 2. eines Monats aufgeladen hat. Also so naheliegend finde ich das nicht.


    Ich habe eben meine blau-Karte ins iPhone gesteckt, die entweder kein Guthaben mehr hat oder auch so schon ungültig ist. Das gleiche Spiel habe ich nochmal durchgeführt, sprich in dem Kartenmaterial,dass noch gespeichert ist rumgezoomt und taadaaaaa :) die Werte stiegen an. Ich denke, dass meine Vermutung, dass das iPhone fälschlicherweise einen neuen Verbrauch annimmt stimmt somit.
     
    #10 Bobica, 31.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.09
  11. Bobica

    Bobica Ontario

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    344
    Und nun kann ich es 100% bestätigen, dass das iPhone nicht unterscheidet bei Offlineinhalten
     

Diese Seite empfehlen