1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RAR password recovery

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von obstbauer, 27.02.08.

  1. obstbauer

    obstbauer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.09.04
    Beiträge:
    792
    habe hier ein rar-file welches sich nicht ohne password entpacken lässt...

    für pc gibt es tonnenweise software um die passwörter zu finden aber leider hab ich nichts für mac gefunden. kennt jemanand was brauchbares?

    danke für tipps
     
  2. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    wär ich auch dankbar für!
     
  3. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    auch wenn es das gäbe... ist das nicht wiedr was illegales worauf nicht hingewiesen werden darf? ISt da nicht Google dein Freund?
     
  4. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    wieso sollte eine passwort recovery illegal sein wenn man damit seine eigenen passwörter wiederholen will?

    in google hab ich nix für OS X gefunden, nur für Linux oder Windows
     
  5. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Ja, könnte unter den "Hackerparagraphen" fallen, toll wer sich sowas ausgedacht hat..
    Ich wüsst keins fürn Mac..
     
  6. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    Die Frage kann man sich oft stellen... :)
     
  7. R4V3BROT

    R4V3BROT Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    1.086
    joahr, ist halt die übliche gratwanderung.... kismac war bis vor kurzem in Deutschland ja auch noch legal solange man nur sein eigenes Wlan damit getestet hat... von daher...
     
  8. Mini-Leopard

    Mini-Leopard Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    476
    Auch wenn der Thread sehr alt ist:
    Es gibt auch für OS X Tools dafür.

    "Leider" arbeiten diese nach der Bruteforce Methode, was bedeutet, dass mögliche Passwörter durchgetestet werden:
    0, 1, 2, …, 9, a, b, c, …, 0a, 0b, …, 1a, 1b, …, 001, 002, …, 00a, 00b, … aa, ab, ac und so weiter.

    Das braucht natürlich unheimlich viel Zeit.
    Ein Programm namens "rarcrack" kann bis zu 12 Threads gleichzeitig bearbeiten, was die Geschwindigkeit enorm erhöht.
    So schafft es um die 450 Passwörter pro Sekunde.

    Angenommen, das Passwort, welches Du "wiederbeschaffen" möchtest, ist 5 Zeichen lang und kann aus Groß- & Kleinbuchstaben, sowie Zahlen bestehen.
    Das sind 2 * 26 = 52 + 10 = 62 mögliche Zeichen.
    Das macht eine Anzahl von genau 916.132.832 (über neunhundert Millionen) Möglichkeiten.
    Errechnen lässt sich das durch 62^5.

    Nehmen wir also an, das fünfstellige Passwort wäre ZZZZZ und das Programm schafft eine konstante Geschwindigkeit von 450pw/s, dann kann man rechnen:

    916.132.832 / 450 = 2035851s
    2035851 / 60 = 33931min
    33931 / 60 = 566h
    566 / 24 = 24 Tage

    Also fast einen Monat.

    Selbstverständlich kann man die ganze Geschichte schnell einschränken, wenn man weiß, dass das Passwort nur Zahlen, oder nur Kleinbuchstaben hat. Dann wird der Vorgang erheblich schneller.

    Wenn man das allerdings nicht weiß, sollte man auch in Betracht ziehen, dass das Passwort auch Sonderzeichen haben könnte.
    Wie das dann ausschaut, könnt ihr euch ja recht einfach zusammenreimen.

    Also besteht eigentlich nur die Frage, ob es das wert ist :))


    Leibe Grüße
    J.
     

Diese Seite empfehlen