1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Random Shutdown nach 1 Jahr?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MeistaEDA2002, 02.12.07.

  1. MeistaEDA2002

    MeistaEDA2002 Elstar

    Dabei seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    73
    Hallo Leute,

    ich habe mein Macbook seit etwas über einem Jahr und nie Probleme gehabt. Jetzt ist die Garantie um und heute habe ich ihn leerlaufen lassen und seitdem geht er unerwartet aus....Er ist jetzt auch noch nicht ganz wieder aufgeladen...was kann das bloss sein?
     
  2. Vitus.G.M

    Vitus.G.M Antonowka

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    360
    Als mein Macbook ein Jahr als wurde, gab es eine kleine Feier :). Ich hatte bis jetzt keine Probleme (Kaufdatum: 25.10.06)
    Erste Generation, ohne Core 2 Duo ;)
     
  3. Lisboa

    Lisboa Gast

    Random Shutdown wurde meines Wissens nach durch ein schlecht isoliertes und zu straff verlegtes Temperaturfühlerkabel ausgelöst, das sporadisch Kontakt zur Betriebsspannungsmasse bekam. In Deinem Fall sieht es eher nach einem Batterieproblem aus.
     
  4. MeistaEDA2002

    MeistaEDA2002 Elstar

    Dabei seit:
    09.09.05
    Beiträge:
    73
    Zur Info: mein mac lag ca. 1 Stunde total leer rum... dann ab ans Stromkabel und beim Aufladen was arbeiten (was ja nicht möglich war).... Habe dann einfach mal nach ner STunde laden den stecker wieder abgezogen und siehe da.... es lief ohne Probleme...seitdem wieder am Strom und keine Probleme mehr....sehr sehr merkwürdig
     
  5. szelpa

    szelpa Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    08.06.06
    Beiträge:
    320
    Lieber Kollege,

    hatte das gleiche Problem mit meinem MB. random sleep, random aufwachen. aber wirklich random. wenn ich einen text schrieb, konnte ich mir sicher sein, dass er einschläft. wenn ich schon geschlafen habe, ist er einfach aufgewacht, wenn ich auf dem weg auf die uni war und das gerät auf der uni aus der tasche holte, war es brennend heiß und mein akku leer, weil er sich aufgeweckt und im "sack" zu tode gekühlt hat...

    problem: shutdown taster das beim schließen udn öffnen betätigt wird, war kaputt. wurde ausgetauscht, udn schon ging (dieser teil) des MBs wieder. (andere fehler blieben leider trotzdem bestehen)

    lg
    Attila
     

Diese Seite empfehlen