1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Randlos Drucken Brother DCP 585 cw

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von iXeu, 05.04.09.

  1. iXeu

    iXeu Braeburn

    Dabei seit:
    06.03.08
    Beiträge:
    46
    Hallo,

    ich suche unter Mac die Möglichkeit mit dem Brother DCP 585 cw randlos auszudrucken, aus verschiedenen Programmen heraus wie Photoshop, Pages, Word, etc.

    Weiß jemand wie das geht?
    Danke :)
     
  2. Lina

    Lina Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    75
    randlos???

    Ja Scheiße! Weiß denn das gar keiner?

    Ich möchte auch randlos drucken mit dem gleichen Gerät. In der Anleitung steht, dass es möglich ist und der Drucker selbst ist laut Geräteeinstellungsausdruck auch auf randlos aingestellt, aber es druckt immer mit Rand.

    @iXeu...weißt du vielleicht mittler Weiler wie es funktioniert?

    MfG

    lina
     
  3. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Sind Eure Dateien randlos? Also in den Seiteneinstellungen keine Ränder bzw. Randbreite = 0?
    Ist zusätzlich bei Papierformat DIn A4 randlos ausgewählt?

    Kann der Drucker generell randlos drucken (wie mein Pixma 4000) oder nur in bestimmten Formaten, z. B. Fotos auf 9x13 o. ä.?

    Edith sagt:
    und sie vermutet, daß der Drucker neben dem Format auch noch das entsprechende Medium erwartet, also Fotopapier.
     
  5. Lina

    Lina Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    75
    Ahh, danke erstmal für das Interesse.

    Also, was Edith sagt, habe ich auch in meiner BESCHREIBUNG gelesen. Allerdings finde ich diese Erläuterung ziemlich schwamig! Im Geräteeinstellungsausdruck steht Randlosdruck aktiviert.

    Unter Grafikanwendung verstehe ich nun was genau? Ich wollte ein Pages-Format drucken und hier schneidet er mir meine Grafik ab. Dann hab ich es als PDF exportiert (Grafikprogramm?) und siehe da, er schneidet zwar nix ab, lässt aber den Rand frei.

    Ehm, ja, die Datein haben Grafiken, die bis um Blattrand reichen. Seiteneinstellung/keine Ränder habe ich nicht eingestellt, da es nicht nötig war. Der Text ist ein normaler Brief (mittig). Die Grafiken sitzen am Rand und sind eben eingefügte Formen (frei platzierbar) und eben kein normaler Automatik-Text. (ich probier das jetzt trotzdem mal)

    Ich kann nur hoffen, das kein Photopapier als Medium verlangt wird.

    @reab: Hab ich gestern schon gemacht.Mal schaun, wann die Antwort kommt.

    Ich geh jetzt nochmal testen. Melde mich.
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Wenn Dein Dokument eingestellte Ränder hat, druckt der Drucker nur bis dahin, auch wenn der gesamte Seiteninhalt sich außerhalb dieser Ränder befinden sollte. Der Drucker liefert das aus, was ihm gesagt wird. Und wenn das Dokument sagt "Ich habe an allen vier Seiten einen Rand", dann macht er das. Ob der Autor des Dokumentes sich nun an die Ränder beim Gestalten hält oder nicht.
    Wie sieht denn jeweils die Druckvorschau aus?

    Ich habe diese Fragen nicht umsonst gestellt. Es wäre nicht das erste Mal, daß wir hier tagelang herumdoktern, ehe mal jemand nachsieht (weil Drucker ist ja auf randlos gestellt), wie denn eigentlich die Einstellungen im konkreten Dokument sind.
     
  7. Lina

    Lina Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    75
    Ja da schau an! Die die Seiteneinstellung "A4randlos" hab ich gefunden. Und er druckt es mir randlos.

    ABER, er schneidet die Grafik nun oben und links ab und gibt unten und rechts 5 mm dazu. Muß ich mir jetzt in Pages Textverarbeitung den Rand mit Hilfslinien markieren, bevor ich starte?

    Also wirklich, bei dem Drucker meiner Mutter musste ich gar nichts machen, der hat es einfach so randlos gedruckt. Und das war ein simpler Canon!
     
  8. Lina

    Lina Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    75
    @landplage...nicht böse sein, habe nur gedacht, das wird automatisch erkannt, wie bei meiner Mutters Drucker auch.
     
  9. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Das hört sich aus der Ferne so an, als ob das Blatt nicht genau wie vorgeschrieben eingezogen wird. Bei normalen Sachen stört das nicht, wenn der Textblock ein paar Millimeter nach oben oder rechts versetzt ist, bei randlosen Sachen schon. Versuche mal (falls vorhanden) einen Einzelblatteinzug mit exakt eingestellter Papierführung.

    Tja, wie oben erwähnt, mein Canon macht das auch ohne Murren. :-D Genau deswegen schwöre ich auf die Firma, auch wenn die Druckertreiber für den Mac z. T. mistig sind.
     
  10. Lina

    Lina Bismarckapfel

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    75
    Bis jetzt hat sich noch nichts getan. Ich drucke jetzt über PDF, da ist der Rand wenigstens gleichmäßig.
    Einzelblatteinzug ist leider nicht vorhanden. Das Papier liegt auch richtig.

    Ich weiß jetzt auch nicht mehr weiter. Und warte auf die Antwort von Brother.
     

Diese Seite empfehlen