• Die Abstimmung über unser diesjähriges Weihnachtsbanner läuft! Mach mit! --> Klick

Ram macht mac langsamer

Der muffin

Golden Delicious
Mitglied seit
23.02.17
Beiträge
10
Hy, hab n kleines problem.....
Hab n macbook mitte 2011 !
Hab jetzt die hdd gegen ne ssd und die 4gb ram gegen 8 getauscht
Seit ich die ssd rein hab ist mir das book gleich nach 15 sekunden betriebsberreit entgegen gesprungen .
Curial 275 ssd
6.2 gbs ....
Aber als ich den ram
4gb 1333 ddr3 pc3 10600( jeweils 2)
Gegen
8gb samsung 1333 ddr3 pc3 10600 (jeweils 2) / also 2x 4gb riegel.
Getauscht hab.....
Booted es nicht mehr so schnell ?!?
Bildschirm wird weiß aber erst nach ca 30sek kommt der apfen und dann muss ich noch 15 sek warten.... worann kann das liegen?
Würd mich über antworten freun und sag jetzt schon mal herzlichen dank ☺
 

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
21.242
Ohne Wissen, nur aus dem Bauch raus: macht der Mac beim Starten vielleicht einen Selbsttest, auch für den RAM?
Der dürfte natürlich von der RAM-Größe abhängig sein.
Kann natürlich auch an den bzw einem der RAM-Riegel liegen, daß das Probleme macht.
Persönlich lege ich mobile Macs immer nur in den Winterschlaf (suspekt on disk) und starte nur neu, wenn das System oder sonstwas das bei einem Upgrade/Update verlangt. Das dauert auch ein wenig, sowohl beim Runterfahren wie beim Aufwachen, aber ich habe sofort alles exakt wie zuvor.
 

nomos

Borowinka
Mitglied seit
22.12.03
Beiträge
7.721
Am Anfang wird ein RAM Test gemacht, richtig.

Allerdings dauert der nicht so lange. Ich würde mal anderen RAM nehmen, zB von crucial. Vielleicht ist der neue RAM nicht 100% in Ordnung/kompatibel.
 

Der muffin

Golden Delicious
Mitglied seit
23.02.17
Beiträge
10
Okay danke, dann werd ich den alten nochmals einlegen und erneut starten.
wenns wirklich daran liegt muss ich den ram umtauschen:(
hoffe nur ich bekomme von curial noch irgendwo 8gb in der form ....
den wo ich geordert habe ist von amazon.
Mal herzlichen dank ☺
Fals noch was wäre würd ich mich freuen nochmals auf eich zurück kommen zu dürfen
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.606
Hast du nach den umbauaktionen auch noch einen nvram reset(ApfelTaste(cmd)+Alt+p+r Tasten beim start so lange gedrückt halten, bis der startgong 2x gongte) gemacht, dieses könnte eventuell auch helfen, falls im pram noch alte Einstellungen, wie startvolumen etc. sind.
 

Der muffin

Golden Delicious
Mitglied seit
23.02.17
Beiträge
10
Nein noch nicht.stimmt....
voll vergessen
wenn das auch nix nutzt versuch ich mal das gerät neu auf zu setzten.
Ich hoff nur das das wieder hin haut.
Will ja n schnelles book. Deswegen der aufwand ☺
 

CR-Z

Königsapfel
Mitglied seit
04.01.13
Beiträge
1.210
Ich denke, dass lediglich in den Systemeinstellungen das Startlaufwerk nicht mehr eingestellt ist. Diese Einstellung wurde vermutlich beim Einbau des Ram zurückgesetzt.
 
  • Like
Wertungen: ottomane und nomos

nomos

Borowinka
Mitglied seit
22.12.03
Beiträge
7.721
Stimmt, das könnte auch noch sein.

Crucial RAM kannst du direkt bei crucial selbst bestellen.
 

Der muffin

Golden Delicious
Mitglied seit
23.02.17
Beiträge
10
Hey leute, wollte mich mal herzlichst bedanken für die vielen infos/hilfe und den herzlichen empfang eines Neuankömmling hir auf dem bord!
werde versuchen eins nach dem anderen zu testen/probieren.
Antwort worans gelegen hat kommt dann auch bei Interesse:)
Also nochmals herzlichen dank an alle
 

ottomane

Roter Herbstkalvill
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
13.078
Läuft das Gerät denn ansonsten normal?

Dann wäre mir die Bootzeit völlig egal. Es reicht völlig, den Rechner in den Sleepmodus zu versetzen. Ich boote mein MacBook Pro nur bei Systemupdates.
 
  • Like
Wertungen: CR-Z

Der muffin

Golden Delicious
Mitglied seit
23.02.17
Beiträge
10
Ja musste den pram löschen jetzt laufts wieder ohne probs. Danke nochmals für die schnelle auskunft und hilfe !
haut rein und schönes we ☺
 

Marcel Bresink

Baumanns Renette
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.970
Ja musste den pram löschen jetzt laufts wieder ohne probs.
Nanu? Die Tipps gingen eigentlich in die umgekehrte Richtung, denn das Löschen des PRAM macht den Start üblicherweise langsamer, nicht schneller.

Wie von CR-Z schon erwähnt, solltest Du prüfen, ob in "Systemeinstellungen > Startvolume" Deine Startpartition ausgewählt ist. Falls nicht, solltest Du das Startvolume erneut einstellen (wodurch das PRAM sozusagen wieder korrekt "gefüllt" wird). Erst danach läuft der Start mit der vollen Geschwindigkeit.
 

Der muffin

Golden Delicious
Mitglied seit
23.02.17
Beiträge
10
Nanu? Die Tipps gingen eigentlich in die umgekehrte Richtung, denn das Löschen des PRAM macht den Start üblicherweise langsamer, nicht schneller.

Wie von CR-Z schon erwähnt, solltest Du prüfen, ob in "Systemeinstellungen > Startvolume" Deine Startpartition ausgewählt ist. Falls nicht, solltest Du das Startvolume erneut einstellen (wodurch das PRAM sozusagen wieder korrekt "gefüllt" wird). Erst danach läuft der Start mit der vollen Geschwindigkeit.

Ich habs eingeschaltet und cmd alt p+r. Gedrückt gehalten bis der gong 2 mal kam.
dann liefs wieder wie vorher ....
Der ram war ja neu.
Keine ahnung, nach dem 2ten gong kam sofort der apfel und es hat wieder normal geladen und gestartet
 

Marcel Bresink

Baumanns Renette
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.970
Keine ahnung, nach dem 2ten gong kam sofort der apfel und es hat wieder normal geladen und gestartet
Ja, das wir haben alle verstanden. Aber wenn Du das Startvolume richtig einstellst, geht es danach noch schneller.

Nochmal:

- Startvolume im PRAM falsch eingestellt: sehr langsamer Start
- Startvolume nicht eingestellt (PRAM gelöscht): etwas besserer Start
- Startvolume im PRAM richtig eingestellt: normaler, sehr schneller Start
 
  • Like
Wertungen: nomos und ottomane