1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RAM freigeben unter Leo?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kampflaus, 29.12.07.

  1. kampflaus

    kampflaus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    339
    Hallo,

    mir ist aufgefallen, dass mein RAM nach Benutzung nicht vollständig freigegeben wird. Ich hab einen iMac Alu 2.0 C2D mit 2 GB RAM. Wenn ich ihn ausschalte habe ich nach dem Hochfahren so um die 1,6 GB frei, wenn ich ihn nicht ausschalte und ihn über Nacht in Ruhezustand schicke bleiben es nur um die 900 MB freier Speicher.

    Warum wird der RAM nicht komplett wieder freigegeben wenn die Programme geschlossen werden? Ich hab grad 14 GB Fotos in iPhoto importiert und nun nur noch 240 MB frei, iFoto ist geschlossen, trotzdem bleibt der RAM reserviert.

    Danach war der iMac schon merklich langsamer und die Festplatte rödelte...

    Hier mal ein paar Daten aus iStat Pro

    nach dem Importieren der Fotos und Beenden von iPhoto/Neustart

    Wired: 230/118 MB
    Active 1,15 GB/208 MB
    Inactive: 393/12 MB
    Free: 240 MB/1,65 GB

    Gibt es Möglichkeiten/Programme um den Ram wieder freizugeben?

    danke
    kampflaus
     
  2. Stalefish

    Stalefish Damasonrenette

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    490
    Der reservierte Speicher kann doch einfach verwendet werden. Solange er nicht gebraucht wird und das jeweilige Programm oder der Prozess wieder ins laufen kommt, hat er seinen RAM noch. Wenn er von einem anderen Programm gebraucht wird, kann doch darauf zugegriffen werden.
    Oder versteh ich das falsch?!
     
  3. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
  4. kampflaus

    kampflaus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    339
    Das mag sein, nur war der Mac deutlich langsamer nachdem iPhoto geschlossen war. Das hat keinen Spaß mehr gemacht und ich mußte neu starten... Das ist "mein" Problem.
     
  5. Karthago

    Karthago Gast

    Ich verstehe Kampflaus so:

    Nachdem er Programm X geschlossen hat, sollte der hierfür verwendete RAM wieder allen anderen Programmen zugänglich sein. Doch dies scheint zumindest oberflächlich nicht der Fall zu sein. Die Aktivitätsanzeige hat den RAM reserviert angezeigt und reserviert heißt für mich: Für Programm X werden trotz Beenden des Programmes X noch Ressourcen im RAM freigehalten.

    Ich vermute, dass dies wie gesagt nur oberflächlich wirkt. Das OS muss erkennen, dass ein Programm nichtmehr verwendet wird und haut es dementsprechend aus dem Arbeitsspeicher raus.

    Ansonsten schließe ich ich mich MacMarc an und verweise zusätzlich auf zwei andere Threads:

    http://www.apfeltalk.de/forum/4-gb-ram-t112697.html

    http://www.apfeltalk.de/forum/beschleunigung-durch-speichererweiterung-t116669.html


    Grüße

    Karthago
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Aber wieso lief der Mac flott, während iPhoto arbeitete und wurde langsamer, als das Programm beendet war? Das ist doch völlig unlogisch.
     
  7. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Nur wenn der Speicher anderweitig benötigt wird, siehe meinen Link oben.
     
  8. kampflaus

    kampflaus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    14.12.07
    Beiträge:
    339
    Da hab ich noch gar nix zu geschrieben, beim Importieren der Fotos ist der deutlich in die Knie gegangen, selbst Surfen war nur mit Abstrichen möglich. Scrollen im Forum ging nur ruckelnd, beim Schreiben kamen die getippten Buchstaben immer ein paar sec. später "im Block", also 2-3 Wörter gleichzeitig...Die CPU bei ca.80-90%, Speicher wie oben beschrieben, immer so knapp 200 MB frei. Das war ja auch noch verständlich, klar hatte der zu Schindern. Für die 7000 Fotos hat der ca. 30 min gebraucht. Als er dann fertig war hab ich iPhoto beendet, Surfen und Schreiben ging wieder normal, aber zb. andere Programme öffnen hat deutlich länger gedauert, war zähflüssig, Festplatte rödelte. Jetzt ist ja auch wieder alles ok ;)
     

  9. Das ist typisch Leopard, unter Belastung geht da gar nichts mehr, da wird das System schon träge, wenn nur Spotlight indiziert. Tiger war da um Klassen besser. Ich habe auf meinem PowerMac noch nie gesehen, dass Tastatureingaben nicht sofort verarbeitet wurden und ich habe schon die unmöglichsten Stresstests mit dem System gemacht, das GUI ist immer gleich schnell, egal ob nix los ist oder beide Kerne auf 100 % sind. Vielleicht hat aber die neue iPhoto-Version von Leo einen Memory-Leak bei der Import-Funktion, ansonsten sollte es speichermässig egal sein, wieviel Bilder importiert werden.

    Volker
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    "nur war der Mac deutlich langsamer nachdem iPhoto geschlossen war. "
    Hatte ich irgendwie so verstanden, daß der Mac deutlich langsamer wurde, nachdem iPhoto geschlossen war.
     
  11. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Wann der Mac tatsaechlich langsamer laeuft, obwohl das Programm geschlossen worden ist, gibt es ein Speicherleck. Das kannst du aber nur mit den Developer-Tools und viel Aufwand feststellen. Leopard ist einfach noch eine Beta...
     
  12. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Instruments.app ist viel Aufwand?

    Sagt wer?
     
  13. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Ich gehe davon aus, dass er kein Entwickler ist, dann ist es Aufwand. Und dass es eine Beta ist, sage ich.
    Achtung dieser Beitrag enthaelt subjektive Bewertungen.
     
  14. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    "...ach was, das ist nur ein Kratzer! Los, kämpfe!"
    [Ritter der Kokosnuss]
     

Diese Seite empfehlen