1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ram fehlt und ist verschwunden

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MousseT, 17.12.09.

  1. MousseT

    MousseT Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    77
    Hallo,

    ich habe 2 GB RAM auf dem Macbook Alu, wenn ich kurz nach dem Neustart, also wenn noch keine Programme offen sind, in der Aktivitätsanzeige den Ram zusammen zähle, komme ich irgendwie immer nur auf 1,8 GB. Heisst, wenn ich aktiven, inaktiven, reservierten und freien Ram zähle.

    Ist das bei Euch auch so oder was ist hier das Problem?

    PRRAM ist schon mehrfach gelöscht worden.

    lg
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.970
    256MB von der Graka, die ist wohl shared und wird somit vom Arbeitsspeicher abgezwackt
     
  3. paulchen2k6

    paulchen2k6 Boskop

    Dabei seit:
    10.08.06
    Beiträge:
    207
    die nvidia 9400 benutzt 256mb shared memory
     
  4. MousseT

    MousseT Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    77
    Ja aber sollte das dann nicht unter Aktiv, Inaktiv oder Reserviert einbezogen sein?

    Ich hab jetzt nur noch 100 MB frei, obwohl ich "nur" FF, Adium, iTunes, iphoto, Cyberduck auf habe. Ich habe das Gefühl, dass es anfangs nicht so schnell aufgebracht war. Noch dazu kommen ich in der Summe bei diesen Programmen auf 600 MB, wo ist der Rest? Der fehlende Rest wird auch nicht in der Aktivitätsanzeige gelistet, heisst alle Prozesse ergeben in der Summe nicht das was als Verbraucht angezeigt wird.
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.970
    Der Speicher wird vom normalen Speicher abgezogen und ist nicht aufgeführt, da er dir ja nicht zur Verfügung steht.
    Zu den verbrauchten Ram, da kann man sagen, nicht benutzer Ram ist verschenkter Ram,
     
  6. Rosi-janni

    Rosi-janni Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    926
    Nicht böse sein, aber als ich grade den Titel las, dachte ich an einen physischen Diebstahl :-D
     
  7. MousseT

    MousseT Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    77
    Hab hier mal nen Screenshot von der Aktivitätsanzeige gemacht. Es kann doch nicht sein, dass nur noch 70 MB frei sind. Wo ist der Rest hin? Die Prozesse sind nach verbrauchter Ramgröße sortiert, der größte Verbraucher ist gerade mal bei 128 MB.

    [​IMG]
     
  8. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.832
    Ich kann nur Macbeatnik wiederholen:
    Warum soll er RAM freischaufeln? Dein Mac HAT ihn doch, warum also soll er ihn nicht verwenden?
     
  9. Kiwii2006

    Kiwii2006 Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    1.000
    Inaktiv (blau) ist ja ansich auch noch frei.
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    "Frei" ist nicht gleichbedeutend mit "noch zur Programme bei Bedarf zur Verfügung stehend".

    Eigentlich willst Du, dass möglichst wenig RAM frei ist.
     
  11. MousseT

    MousseT Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    77
    Ich verstehe schon was ihr meint. Ram ist ja dazu da, verbraucht zu werden. Ich frage mich halt, welche Programme den ganzen Ram "fressen", da in der AKtivitätsanzeige mir nicht ersichtlich ist, wo der benutzte Ram hingeht.
     
  12. HankEr

    HankEr Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    102
    Unter DOS gab/gibt es smartdrive; ein Programm für die autoexec.bat, das sich einen gewissen RAM-Anteil nimmt um damit Festplattenzugriffe zwischenzupuffern und damit zu beschleunigen. Modernere Betriebssysteme machen solche Aktionen ganz von alleine und dynamisch und nehmen sich dafür eben Speicher der für nichts anderes benötigt wird.
     

Diese Seite empfehlen