1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

RAM aufrüsten, wie einrasten?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Markus Oliver, 12.01.08.

  1. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Ich versuche gerade die Speicherbausteine bei einem MacBook der aktuellen Generation auszuwechseln.

    Das Lösen der alten Speicherbausteine hat super geklappt, nur bekomme ich die neuen nicht fest.

    Wie müssen diese Hebel zum Auswerfen ausgerichtet sein beim Hineinschieben der Speicherbausteine? Kann ich dabei ruhig Kraft einsetzen?
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... ajo, die gehen meistens recht schwer rein, ich bin da auch immer zu vorsichtig :eek: ;)
     
  3. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Danke, mit Gewalt geht eben doch alles. :-D Da muss man ja wirklich Hemmungen überwinden beim Einsetzen.
     
    #3 Markus Oliver, 12.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.08
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Jap, das stimmt. Der vollständigkeit halber: Vor dem einsetzen die Hebel einfach wieder reinklappen, und dann vorsichtig aber kräftig drücken. Die Blende muss ohne großes Drücken wieder reinpassen.

    Joey
     
  5. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
    Hmm, aber gestern den Riegel reingeschoben, eingerastet ist er nicht. Aber er war ja eigentlich schon vollständig drin. Und im Profiler wird der Riegel auch erkannt. Müsste ich da jetzt unbedingt noch einmal ran?
     

Diese Seite empfehlen