1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ram als Systembremse?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Phil78, 03.02.08.

  1. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Hi,

    also ich habe gerade diesen Artikel über Intel Prozessoren gelesen:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Intel_Core_2

    Dabei ist mir die Passage "Synchronous memory modules" ins Auge gestochen, in der beschrieben wird, dass bei der Verwendung von PC2-5300er Modulen die Geschwindigkeit fällt. Apple verbaut ja in allen mobilen Macs DDR2 5300er Module, habe ich jetzt was falsch verstanden oder ist das quasi ein von Natur aus angelegter Bremsklotz? Oder gilt das nur für den Conroe? Desweiteren fand ich noch interesssant zu lesen, das der neue Penryn kein DDR3 unterstützt sowie keinen FSB 800. Da ja die Macbook Pros bereits über FSB 800 verfügen http://www.apple.com/uk/macbookpro/specs.html und in der zu erwartenden Revision bestimmt Penryn Prozessoren beinhalten wäre das doch als Manko anzusehen, oder etwa nicht? Schreibt mir Eure Meinung

    LG Phil
     
  2. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Schade, dass keiner der 1161 derzeitig anwesenden seine Meinung dazu abgeben will!
     
  3. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    ich glaube die Systembremsen sind eher Festplatten..
     
  4. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ja tun sie. Allerdings nur vom Prozessor zur Bridge.
    Der Speicher wird mit 667MHz angesprochen.

    Im übrigen sollte man nicht immer alles glauben, was bei Wiki so steht, denn da nicht einmal der 667er Speicher voll ausgelastet wird, würde ein Upgrade auf 800MHz keinen Sinn machen.
     
  5. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Ah danke, dass sich wenigstens zwei erbarmt haben hier einzusteigen. :) Ich bin bestimmt der letzte der alles glaubt was bei Wiki steht, ich würde an der Uni eins aufs Dach kriegen, würde ich daraus zitieren, dennoch findet man doch immer wieder i
    Interessantes und vor allem schnell Infos. Das mit dem Ram würde mich schon sehr verwundern, da wirklich alle Anbieter für Apple immer den PC5300er anbietet (oder gehen da gar keine anderen Spezifikationen), sonst könnte man ja als Drittanbieter auch auf andere Taktungen ausweichen und somit die Geschwindkeit ausnutzen, die in dem Artikel als verlustig (ja, das gibts :)) angeben wird.
     

Diese Seite empfehlen