1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

raid1 iomega ultramax funktioniert nicht...

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von hastraum, 11.08.07.

  1. hastraum

    hastraum Erdapfel

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    3
    ...hallo zusammen,

    bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen.

    ich habe seit heute morgen die iomega ultramax (1TB) und würde gerne ein raid1 auf meinem macpro erstellen.
    ich habe die platte auf raid1 eingestellt...sie erscheint aber nicht auf meinem desktop und kann sie somit auch nicht im festplatten-dienstprogramm bearbeiten.

    das drücken des "rebuild" knopfes bringt leider auch nichts...

    im iomega forum habe ich auch gelesen das nicht alle ultramex ein raid1 erstellen können...woher weiss ich welche ich habe??

    gibt es irgendeinen trick??

    vielen vielen dank für eure hilfe....
     
  2. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Servus, die Ultramax 1TB kann definitiv Raid1, hab das Ding hier neben mir stehen und läuft mit Raid1 wie verrückt.

    Ist ganz einfach. Stelle die beiden kleinen Schalter hinten nach unten, so dass du die Raid1 Konfig ausgewählt hast (bitte nur machen wenn das Laufwerk ausgeschaltet ist).
    Nach dem einschalten der Platte, sollte dann das rote Lämpchen vorne leuchten. Dann drücke bitte solange auf Rebuild, bis das Lämpchen ausgeht.
    Anschließend nur noch neu formatieren, et Voila... 465Gb wunderschön gespiegelter Speicherplatz. Falls mal ne Platte bei dir ausfallen sollte, Iomega verbaut Seagate ST3500630AS aus der 7200.10 Reihe.
     

Diese Seite empfehlen