1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RAID getrennt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von coolhand, 19.08.08.

  1. coolhand

    coolhand Elstar

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    72
    Gestern habe ich das Sicherheitsupdate 1.0 aufgespielt und danach war mein RAID getrennt. Ich finde bloß keine Möglichkeit, das wieder zu verbinden. Das wär doof, da dort meine ganzen CDs als MP3 liegen und das eine Schw+++earbeit war :(
    Wie kann ich das Raid datenverlustfrei unter OSX 10.4.11 wieder verbinden?
     
  2. coolhand

    coolhand Elstar

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    72
    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ein Gegentest mit meinem G3 IBook völlig einwandfrei verlief. Die Macke ist also nicht bei den Platten zu suchen...
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Von was für einem RAID sprichst Du überhaupt?
    Gruß Pepi
     
  4. coolhand

    coolhand Elstar

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    72
    Es ist ein gespiegeltes Raid. Eine LaCie 1Terabyte, die 2 Platten drin hat. Eine Zeitlang lief das Ganze wieder und jetzt ist es wieder verschwunden, obwohl ich die Platten im Festplattendienstprogramm sehen kann. Aktivieren bringt auch nichts.
     
  5. coolhand

    coolhand Elstar

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    72
    [​IMG]

    Vielleicht kann dieses Bild mehr sagen? Ich muss dann die Platte vom Firewire trennen, wieder anschließen und da das auch oft nicht hilft den Mini nochmal neustarten. Und - es passiert immer öfter. Angefangen hat es mit dem letzten regulären OSX 10.4 Update.
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das ist kein gespiegeltes RAID sondern ein gestripetes. So wie es aussieht meldet sich eine der beiden Platten nicht mehr, somit sind Deine Daten verloren.
    Gruß Pepi
     
  7. coolhand

    coolhand Elstar

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    72
    Da liegt der Hase evtl. im Pfeffer.... Aber was die Sache zum Phänomen macht: Hänge ich die Platte ans IBook, ist alles prima, juhu, voller Datenbestand. Dann "wacht die Kiste auch irgendwie auf" und wenn ich dann das Ding wieder an den Mini hänge, ist wieder alles in Butter. Daher bin ich nicht sicher, ob der Mini nicht irgendein Tiefschlafsignal verschickt und die Platte nicht wieder aufwacht. In den Energieeinstellungen habe ich aber meines Erachtens nichts derartiges drin...
     

Diese Seite empfehlen