1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RAID 1 - Eingeschränkter Betrieb - Platten laufen permanent

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Zeisel, 31.08.08.

  1. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    [FLOAT=left][imglnk=http://farm4.static.flickr.com/3039/2813014973_d5d0d39f82_o.jpg|gal1]http://farm4.static.flickr.com/3039/2813014973_4ee279e24d_t.jpg[/imglnk][/FLOAT]Ich habe mir für meine Filme-Sammlung zwei 500 GB USB-Festplatten zu einem RAID 1 zusammengeschlossen. Im Festplatten-Dienstprogramm wird das RAID stets als Eingeschränkt hervorgehoben. Die Platten laufen ständig, ich nehme an zum Daten abgleichen, denn hinter einer Platte steht der Hinweis Neu anlegen (siehe Grafik links). Aber das kann doch nicht 32 Stunden dauern? Es sind, wenn ich die Platten einzeln einschalte, auf jeder Platte - wie es sein soll - je alle Filme vorhanden. Das RAID ist so eingestellt, dass die Festplatten sich automatisch wiederherstellen.

    Warum laufen die Platten ständig und warum ist und bleibt der Betrieb Eingeschränkt? Und schalte ich die Platten gleichzeitig oder nacheinander ein und wenn nacheinander in welcher Reihenfolge, oder ist das vollkommen egal?

    [FLOAT=left][imglnk=http://farm4.static.flickr.com/3289/2814060696_99cca78b3c_o.jpg|gal1]http://farm4.static.flickr.com/3289/2814060696_cc1c706e71_m.jpg[/imglnk][/FLOAT]Wenn ich das Festplatten-Dienstprogramm öffne, bekomme ich die Mitteilung (siehe Grafik links), das Wiederherstellen dauere 1 Tag, 8 Stunden. Ist das eine normale Zeit? Da kann ich die Platte ja lieber täglich via CCC spiegeln?! :(
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Lies doch mal den Wikipedia Artikel zum Thema RAID.

    Von USB-Platten steht da gar nichts.
     
  3. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Und was soll mir das jetzt sagen? Aus dieser Antwort werde ich nicht klug...???
     
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Dass ein RAID mit USB-Platten niemals ein echter RAID wird.
     
  5. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Und warum bietet das Festplatten-Dienstprogramm mir dann an, USB-Platten zu einem RAID zusammenzuschließen? Auch die Hilfe des Festplatten-Dienstprogramms sagt nichts über die Art der Festplatten aus. Warum also sollte das nicht funktionieren? Gibt es irgendwo eine Angabe darüber, dass ein RAID mit USB-Platten NICHT funktioniert? Laut Hilfe muss ich schlicht 2 Platten verbinden, die Optionen festlegen, fertig - den Rest erledigt das Festplatten-Dienstprogramm.

    Ich hatte das Wiederherstellen zwischendurch unterbrochen, weil ich den Rechner mitnehmen musste. Inzwischen soll das wiederherstellen noch 2 Stunden dauern, das warte ich jedenfalls noch ab, mal sehen was dann passiert und wie sich die Platten dann verhalten.
     

Diese Seite empfehlen