1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

rändern- welches ist das beste?!

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von 2Hot2Handle, 30.11.08.

  1. 2Hot2Handle

    2Hot2Handle Jamba

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    56
    Sorry wenn die frage schon war, aber ich hab die suche betätigt und nicht wirklich ne antwort gefunden.
    Ich hab schon diverse Progis versucht...Bremse oder VHub..irgendwie stellt mich das nicht wirklich zufrieden.
    Ich hab hier meine Dvds und will die in guter Quali auf avi rändern.
    Wenn ich mir die videos bei zb Moviez oder bei onlinetvrecorder angucke haben die super(fast Dvd) qualität, nehmen aber nur fast 700 oder weniger mb weg...womit machen die das.
    Bei mir entsteht da nur rauschen oder kräusel...ansonsten setzte ich die kb/s hoch dann ist gut aber bei guter quali nehmen die filme dann fast 1,5 gb weg...
    --> will von dvd, bezw. schon vorhandener datei komrimieren
     
  2. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Wie die das machen, weiss ich nicht. Aber bei Privatleuten habe ich nie gute Avi-Dateien gesehen, die zwischen 1 - 1,5 GB gross waren. Im übrigen heisst es rendern (to render) und wird eigentlich nur für aufwendige Bild (Videobearbeitung) als Begriff benutzt. Ist zunächst kein Kompressionsverfahren.
     
  3. 2Hot2Handle

    2Hot2Handle Jamba

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    56
    rendern!:)ok
    naja also bei zb. fluck der karibik habe ich 1,4 gb und..ich erkenne kaum unterschied zum original;)
    ich weiss auch nicht, wie die das immer schaffen...
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Setz dich einfach n bissel mit den unterschiedlichen Kompressionsverfahren auseinander, dann klappt das auch. Einen Knopf "gute Einstellung" gibt es nicht.

    Diese DVD kann ich dazu sehr empfehlen. Mit Schrift hast du es ja wohl nicht so sehr ;)
    http://www.galileodesign.de/665?GPP=sc
     
  5. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    gaaaanz einfach: H.264 als Decoder nehmen, mit FFmpegx die Bitraten bestimmen lassen (am besten dann blaue Schrift, siehst du dann schon) und mit irgendeinem Programm komprimieren lassen lassen. Mache das so fürn iPod und habe nahe DvD Quali Filme mit ca 700MB
     

Diese Seite empfehlen