1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio Stream über Docking-Kabel

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von chewythewooky, 03.11.08.

  1. chewythewooky

    chewythewooky Erdapfel

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    4
    Hallo miteinander,
    stehe vor folgendem Problem:
    Ich besitze das iPhone 3G. In meinem Auto habe ich am Radio einen Anschluß für das iPhone. Damit lässt sich auf die iPod Funktionen zurückgreifen, was problemlos funktioniert.

    Für das iPhone gibt es ja schon viele Apps, welche über Internerstreams Radiosender verfügbar machen. Jedoch haben die Apps den Soundausgang nur über den iPhone-Lautsprecher bzw. Kopfhörerstecker.
    Aber um den Internetstream auch im Auto nuten zu können, müsste das Radio-App eben über das Dockingkabel den Sound schicken; wie der iPhone-iPod eben auch.

    Habt ihr damit schon Erfahrung oder wisst ihr, ob da was am iTunes-Markt ist, was sowas unterstüzt? :-c

    Grüße
     
  2. Coonilingus

    Coonilingus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    238
    Das Audiosignal des iPhone 3G wird über das Dock-Kabel übertragen. Sogar in voller Lautstärke. Somit funktioniert jegliche Soundausgabe des 3G auch auf deinem Autoradio, oder sollte zumindest. Es waren schon postings zu lesen, dass es manchmal mit ab Werk eingebauten Radios Lautstärkeprobleme geben soll. Einfach mal... probieren?
     
  3. chewythewooky

    chewythewooky Erdapfel

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    4
    Sobald ich das iPhone anstecke und den Radio auf die externe Quelle umstelle, startet der iPod des iPhone und kann diesen Steuern.
    Wenn ich auf dem Iphone das App starte, geht es zwar, d.h. es empfängt den Radiosender und buffert ihn, aber im Hintergrund spielt immernoch der iPod.
    Gruß

    Nachtrag:
    sobald das iPhone angesteckt wird, erkennt es dieses und schaltet auf "iPod bzw. iPhone Zubehör" um.
    Ich werde auch gefragt, ob in den Flugmodus gewechselt werden soll, um Audioindifferenzen auszuschließen.
    Wenn im Radio Quelle ausgewählt wird, startet iPod.
    iPhone kann wie gewohnt bedient werden, nur wenn man den iPod öffnen will, kommt Hinweis, dass es sich dabei um ein "iPod bzw. iPhone Zubehör" handelt. gewohnte Oberfläche ist nicht vorhanden, Bedienung ebenfalls nicht.

    Wenn App gestartet wird und buffert, (z.B. FStream) schaltet das iPhone kurz den Ton des iPod aus und man hört ca. 1 Sek. das App bzw. den Stream; anschließend schaltet es sofort wieder auf iPod um.
    iPod läuft die ganze Zeit weiter, ersichtlich am Play-Symbol.
     
    #3 chewythewooky, 03.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.08
  4. Coonilingus

    Coonilingus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    238
    Verfügt die Steuerung des Radios über eine Pausenfunktion des iPods? Oder kannst Du auf dem iPhone manuell in den Pausenmodus gehen? Das müsste doch möglich sein! Dann sollte deine Radio App solo laufen.
     
  5. Coonilingus

    Coonilingus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    238
    Aua-, ganz schön hartnäckig deine iPod App! Da fällt mir dann technisch nichts mehr zu ein. Aber vielleicht noch ein letzter Trick um den iPod verstummen zu lassen. Ist zwar ne ziemlich dämliche Krücke aber... wenns nicht anders geht?

    Soweit ich weiss (zumindest ist es bei meinem 3G so), schaltet sich die iPod App nach dem letzten Track aus wenn Du albumweise abspielst. Ich würde in diesem Fall einen Track mit einem WAV Editor bauen der z.B. nur 2 Sekunden digitale Stille enthält. Importieren in iTunes, und dann als Album "iPod Stop" als Titel "Leer" umbenamsen. Wenn Du dann dieses Album abspielst müsste Ruhe sein. Ist echt Schwachsinn, aber vielleicht funktionierts.

    :-D
     
  6. chewythewooky

    chewythewooky Erdapfel

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    4
    Danke für eure Anregungen, ich werd Sie gleich mal testen.
    Der Radio steuert direkt die iPod-Menüstruktur: am Autodisplay wird das Display des iPods angezeigt.
    ein Play/StopTaste o.ä. ist nicht vorhanden; im Endeffekt nur das "jogwheel" mit welchem durhc das iPod Menü gesteuert wird.
    Habt ihr evtl Erfahrung mit anderen Stream-Apps?
     
  7. Coonilingus

    Coonilingus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    238
    Es gibt viele Threats hier bei Apfeltalk bezüglich der Radio stream Empfänger Apps und den gemachten Erfahrungen damit. Bemühe mal die Suchfunktion (die erweiterte Suchfunktion bringt manchmal bessere Ergebnisse).

    Letztendlich liegt es nicht an deinem 3G oder der Radio App. Es ist die Steuerung durch dein Autoradio die penetrant versucht das iPod App am Laufen zu halten. Probiere bitte mal die Sache mit dem "Killertrack". Ich bin mir sicher, dass das Chance auf Erfolg hat.
     
  8. chewythewooky

    chewythewooky Erdapfel

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    4
    Hiho!
    Also ich habe eure Anregungen ausprobiert und leider keinen Erfolg bekommen.
    Weder das mit dem letzten Track eines Albums / Wiedergabeliste, noch mit dem KillerTrack.
    Das liegt einfach auch daran, dass der Radio für den iPod / iPhone nur Repeat-Modi vorsieht; d.h. ich habe die Auswahl zwischen Repeat-Track, Repeat-Album, Repeat-Alles. Deshalb auch keine Play/Pause Button auf Radio ...
    D.h. der Radio / iPod hatt ne Endlosschleife und kann eben nur gestoppt werden, in dem man über den Radio die Schnittstelle wechselt und somit dem iPod Ruhe gewährt :eek:

    D.h. es liegt wohl wirklich an dem Radio und dessen Programmierung. :mad:
     

Diese Seite empfehlen