Radeon Pro W5500X: Neue Grafikoption für Mac Pro verfügbar

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.381


Martin Wendel
Apple bietet für seinen Mac Pro eine neue Grafikoption an. Denn der leistungsstarke Mac kann nun optional auch mit einer Radeon Pro W5550X mit 8 Gigabyte GDDR6-Grafikspeicher ausgerüstet werden. Mit einem Preis von 243,60 Euro ist es das günstigste Grafikkarten-Upgrade für den Mac Pro und siedelt sich somit auch in der Performance zwischen dem Basismodell und den bisherigen Grafikoptionen an.
Auch als MPX-Modul verfügbar


Wer den Mac Pro bereits bei sich zu Hause stehen hat und ein Upgrade der Grafikkarte erwägt - auch das ist möglich. Denn die Radeon Pro W5550X wird auch als MPX-Modul angeboten. Mit MPX-Modulen bietet Apple derzeit Grafik- und Speicherbauteile an, über die sich ein Mac Pro relativ einfach upgraden lässt. Das Modul ist allerdings deutlich teurer als die Upgrade-Variante direkt bei der Konfiguration des Mac Pro, es kostet 730,80 Euro.
5,6 TeraFLOPS Grafikleistung


Apple beschreibt die neue Mac-Pro-Grafikkarte so: "Die AMD Radeon Pro W5500X mit 8 GB GDDR6 Grafikspeicher basiert auf der RDNA Architektur von AMD und hat bis zu 5,6 TeraFLOPS einfache Präzision oder 11,2 TeraFLOPS halbgenaue Präzision. Es unterstützt bis zu vier 4K Displays, ein 5K Display oder ein Pro Display XDR. Das halbhohe MPX Modul passt in einen MPX Steckplatz und ermöglicht den PCIe Steckplatz 2 für zusätzliche Erweiterungen."

Via MacRumors

Den Artikel im Magazin lesen.