1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Quicktime und Perian: mal mit, mal ohne Ton

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Zeisel, 08.07.08.

  1. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Ich habe folgendes Problem mit Perian und QuickTime (Pro):

    Habe ich Perian installiert, dann kann ich die Tonspur meiner Filme (.mov, DivX 6.0, MPEG Layer 3) nicht mehr extrahieren oder exportieren (die Datei enthält dann eine leere Tonspur!). Filme, die ich bearbeitet habe (schneiden mit QuickTime Pro, speichern ohne Neukodierung), haben auf Rechnern ohne Perian keinen Ton. Exportiere ich die Filme, dann haben diese Filme auch mit Perian keinen Ton. Nur der Export als DivX (aus QuickTime Pro mit dem Codec von DixX Pro) funktioniert.

    Habe ich Perian nicht installiert, dann klappt zwar die Bearbeitung der Filme und der Export der Tonspur, dafür habe ich 30 Filme (gleicher Art!) auf meiner Festplatte, die dann keinen Ton mehr haben :-c die ich natürlich alle als DivX (mit Ton bei installierten Perian) exportieren könnte.

    Es hat eine Weile gedauert, bis ich darauf gekommen bin, das war auch eher Zufall, weil ich Perian nur für meinen Benutzer (lokal) installiert hatte.

    Nun kann ich Perian in der Systemsteuerung ein- und ausschalten, finde das aber nicht optimal. Mit Perian 1.0 habe ich den gleichen Effekt. Auch die zusätzliche oder alleinige Verwendung von Perian 0.5 bringt keine Änderung. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und vielleicht eine Lösung?

    Auf der Seite von Perian habe ich folgendes gefunden:
    Ich habe DixX Pro installiert, können die beiden sich vielleicht nicht vertragen? Ich brauche jedoch DivX Pro, um in DVD-Playern spielbare CD's zu erstellen. Wenn DAS das Problem ist, dann werde ich wohl wirklich nach und nach meine 30 Tonlosen Filme konvertieren und Perian, solange ich es nicht brauche, ausgeschaltet lassen. Oder gibt es / kennt jemand eine gute Alternative zu DivX Pro, die sich mit Perian verträgt?
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.892
    Mach dir keinen Kopf:

    QuickTime Player beenden.
    Perian deaktivieren.
    DivX Codec in den QuickTime Plugin-Ordner schieben.
    QuickTimePlayer wieder starten.

    Andersherum:

    QuickTime Player beenden.
    DivX Codec aus dem QuickTime Plugin-Ordner herausnehmen.
    Perian aktivieren.
    QuickTimePlayer wieder starten.

    Geht doch in wenigen Sekunden, brauchst du ja nur während des laufenden Exports zu tun.
     
  3. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Ja, danke, so schlimm ist das im Grunde wirklich nicht, hat halt nur viel Zeit gekostet erst einmal darauf zu kommen. Das Entfernen der DixX-Komponenten ist absolut ohne Effekt, aber Perian hat ja schlauerweise diesen [​IMG] Schalter in den Systemeinstellungen, mit dem ich es einschalten kann, wenn ich es brauche. Da ich es nur lokal installiert habe brauche ich dafür nicht mal ein Admin-Passwort. Ich bin ja schon froh, endlich die Ursache und eine Lösung zu kennen :)
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen