1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

quicktime spielt keinen Ton ab!!!!!

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Volcom-Designs, 18.10.09.

  1. Volcom-Designs

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    29
    Hallo.
    Ich habe seit geraumer Zeit ein Problem mit dem Quicktime-Player. Anfangs hat es mich nicht wirklich gestört, aber seit dem ich snow leopard habe, liebe ich die Performance und das Design von dem Player. Kommen wir jetzt wieder zu meinem Hauptproblem. Egal welches Video ich abspiele, es kommt kein Ton.
    Habe es schon gegoogelt und nix gefunden.
    Könntet ihr mir weiterhelfen?

    Grüße.
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Player 7 oder Player X?
    Gleiche Probleme auch in anderen Programmen?
    Gleiche Probleme auch in anderen Programmen, die nicht mit QuickTime arbeiten (VLC)?
    Gleiche Probleme auch unter anderen Benutzerkonten?
     
  3. Volcom-Designs

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    29
    es ist quicktime player 10.0
    ich habe ihn zusammen mit leopard installiert.
    bei vlc ist das problem noch nicht.ich habe nur ein benutzerkonto.
    Hilft dir das weiter.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Richte ein weiteres ein.
    Alle Fragen beantworten hilft mehr.
    Wie siehts im Player 7 aus (evtl nachinstallieren, falls noch nicht geschehen.)
    Oder in anderen Programmen (QuickTime-basierte, zB via Browser-Plugin, in iTunes oder direkt im Finder-Fenster/Finder-Vorschau)

    Plus:
    Spielt der Player reine Audio-Files ab (zB mp3 oder m4a aus dem iTunes-Fundus)?
    Falls nein, ist eine solche Datei mit folgendem Terminal-Befehl hörbar zu machen?
    Code:
    afplay "[COLOR="DarkSlateGray"]/Der/Pfad zur/Datei.mp3[/COLOR]"
     
    [SIZE="-1"]# (Das Terminal kennt Drag&Drop aus dem Finder, um bequem
    # den kompletten Pfad an der Cursorposition einzusetzen.
    # Abbruch mit [I]<Strg> + C[/I] )[/SIZE]
     

Diese Seite empfehlen