1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Quicktime pro Windows fit für andere Formate?

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von kammerflimmern, 30.01.08.

  1. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Ein eine etwas ungewöhnliche Frage: Bei einem längeren Auswärtsaufenthalt steht mir demnächst ein Windows PC zur Verfügung (XP mit QT pro), da dachte ich mir, könnte ich das Ding mal für mein iPhone, Apple TV arbeiten lassen. Gibt es so etwas wie Perian auch für Windows?
     
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Perian ist meines Wissens nach eine Sammlung an Codecs, um auf einem Mac möglichst viele Video- und Audiodaten abspielen zu können.
    Sofern ich dich richtig verstanden habe, suchst du aber ein Programm, um Video- und Audiodateien auf dein iPhone bzw. Apple TV zu kopieren, und zwar auf Windows.

    Sollte dazu iTunes nicht ausreichen? Falls nicht, gibt es immernoch etliche Freewaretools für Windows, die dir alle möglichen Dateiformate in Apple TV und iPhone kompatible Dateien umwandeln, einfach mal googlen, je nachdem, was für Ausgangsdateien zu hast (notfalls halt "iPhone video umwandeln" oder sowas, werd mal kreativ ;) )
     
  3. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Habe mich wohl etwas unklar ausgedrückt - liegt wohl an Windows ;) . Ich wollte einfach wissen, wie Quicktime Pro für Windows möglichst viele Formate abspielen und somit exportieren kann. QT als default-Player halt. Ich habe mal gesucht und nur gelesen, dass Windows-User eher Alternativen zu Quicktime suchen.
    Wenn ich das richtig verstehe basieren die Windows-Codecs im Allgemeinen auf DirectShow auf die QT keinen Zugriff hat (ich kann es nicht testen, da ich kein Windows habe..), deshalb wollte ich wissen, ob es auch Quicktime-Plugins /Komponenten für Windows gibt. Wie ich inzwischen weiss, führt Apple DivX und 3ivx als 3rd Party Plugins auf. Mal sehen, ob ich noch mehr finde und ob es funktioniert.

    Ach ja, dass es anders und vielleicht auch einfacher, schneller gehen könnte, ist mir klar, ist einerseits grundsätzliche Neugierde bei mir und eigentlich wollte ich mich mit Windows nicht weiter beschäftigen (wobei ffmpeg, mplayer und so, ja von Mac auch bekannt sind)
     
  4. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    ffmpeg und mplayer hat ja mit Windows gar nix zu tun, sondern kommt ursprünglich aus dem Linuxlager (afaik) ;)

    Achso, aber mit Quicktime Pro auf Windows sieht es meines Wissens düster aus... Ich glaube, der Quicktime Player (nicht-pro) kann auf Windows nicht mal in den Vollbildmodus , aber könnte sein, dass er das mittlerweile auch kann... soviel Ahnung hab ich davon nicht, ich bin froh, mich damit nicht beschäftigen zu müssen, denn ich mag meinen Apfel ;)
     
    kammerflimmern gefällt das.

Diese Seite empfehlen