1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Quick Time "verbessern"

Dieses Thema im Forum "AppleScript" wurde erstellt von FridrichChiller, 27.01.10.

  1. FridrichChiller

    Dabei seit:
    14.09.09
    Beiträge:
    58
    Ich bin von Quick Time 10 so begeistert das ich nich mehr VLC benutze.
    Mich stört nur eins, das jedes Video das ich öffne in einem neuen Fenster geöffnet wird.
    Ich habe mir nun folgendes überlegt: Es müsste doch möglich sein einen Deamon zu programieren der den Finder überwacht ob ein Video mit Quicktime geöffnet wird und dann, sofern schon ein Video läuft, am besten auch nur wenn dieses zu ende ist bzw. pausiert ist, das schließt und dafür das neue öffnet.
    Und da ich ich meine Filme auf einem zweiten Bildschirm schaue, am besten noch überprüft ob dieser angeschlossen ist, das Fenster rüberbringt und dort auf Vollbild schaltet.

    Denke das ganze zu Programmieren müsste ich hin bekommen (ich dachte mir das wäre vielleicht mit AppleScript möglich, da ich mir das sowieso beibringen wollte auch ein gutes Einstiegsprojekt bzw. mit C++ das ich eigentlich recht sicher behersche)
    Nur fehlen mir eben noch die Details was die API von Finder und Quicktime angeht.
    Ich müsste halt wissen wie ich abfrage, ob der 2te Bildschirm angeschlossen ist, wie ich das Fenster bewege, maximiere...
    Und da ich mich in meinen Semesterferien nicht durch Seitenlange Dokumentationstexte ackern will (und ich faul bin) dacht ich mir ich Stell meine Frage einfach mal hier ein.
     
  2. rue

    rue Jamba

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    59
    Schade, dass Quicktime den Bug Nr. 1 hat - es ist proprietär. Sonst wäre man der Herr auf seinem eigenen Mac und könnte das einfach umprogrammieren.
     
  3. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Kann man doch. Es ist gar nicht so schwer, einen eigenen QuickTime Player zu schreiben.

    Alex
     
  4. FridrichChiller

    Dabei seit:
    14.09.09
    Beiträge:
    58
    Neu schreiben will ich ihn nicht unbedingt.
    Mein Plan war ihn von einem eigenen Programm "fernsteuern" zu lassen.
     
  5. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Um Deine Fragen zu beantworten:

    http://developer.apple.com/mac/libr...asses/NSScreen_Class/Reference/Reference.html

    Und Du meinst sicher nicht die QuickTime API, sondern das Scription Dictionary: AppleScript Editor: "Ablage -> Funktionsverzeichnis auswählen …" und dann QuickTime.app aussuchen.

    Mit ist immer noch nicht klar, wie das die Sache besser machen würde, wenn QuickTime nicht proprietär wäre

    Alex
     
  6. FridrichChiller

    Dabei seit:
    14.09.09
    Beiträge:
    58
    Das hilft mir schon sehr weiter.
    Gibt es denn auch Klassen oder AppleScript Funktionen die ein verschieben, starten und maximieren des Quicktime Players ermöglichen. Die Sachen hab ich im Funktionsverzeichnis nicht gefunden.

    Ob die Anwendung proprietär ist oder nicht ist eigentlich egal, solang ich ein anderes Programm dazu bringen kann sie zu "steuern".

    Hoffe ich stell hier nich zu doofe Fragen, aber mit sowas hab ich mich halt bis her noch nicht beschäftigt und leider kenn ich auch niemand der sich damit auskennt

    Edit: Starten hab ich gefunden, aber verschieben und Vollbild nicht
     
    #6 FridrichChiller, 28.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.10

Diese Seite empfehlen