1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Qualität neue iMacs 20"

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von uffzvd, 03.12.08.

  1. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Hallo zusammen,

    trage mich mit dem Gedanken ob ich einen PC mehr rauswerfe und einen Mac reinhole - habe mir des Preises wegen den 20" iMac in Standard-Ausführung ausgesucht.

    Meine Frage: Erfahrungen von euch was Qualität betrifft? Habe bis jetzt nur den Intel iMac in weiß von 2006 - wie sind zum Beispiel die Displays im Vergleich? Verarbeitung? MAn hört ja auch bei Macbooks so einiges dass viele Macken haben.

    Danke schonmal für eure Meinung oder Empfehlungen ;)
     
  2. Aposke

    Aposke Auralia

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    200
    Hallo uffzvd,
    also die neuen iMacs early 2008 sind einfach klasse - es gibt im gegensatz zu den Macbooks kaum Fälle von schlechter Verarbeitung oder Hardwarefehlern.
    Der Preis ist endlich mal ordentlich, 1299€ für 2,66 Ghz, 2 GB ram, 256 MB Vram und 320 GB Festplatte.
    Das einzige was viele Nutzer stört ist das Glossy-Display, d.h. das Glas vor dem Monitor ist verspiegelt, was besonders stört, wenn man mit direkter Sonneneinstrahlung arbeitet, da in diesem Fall das Glas extrem reflektiert.
    Wenn du aber den iMac nicht direkt an einem Fenster stehen hast, fällt dir sowas im Prinzip nicht auf.

    Alles in allem sind die neuen Intel iMacs wirklich den Preis wert!
     
  3. gammler1403

    gammler1403 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    479
    Dem kann ich nur zustimmen. Habe den iMac 20" 2,4 (April/Late) 2008. Qualität absolut TOP.
    Der Screen sollte jedoch so ausgerichtet sein, dass keine Lampen hinter dir an sind, bzw kein Fenster hinter dir ist. Ist dies erfüllt, hast du eine wahnsinns Bildqualität
     
  4. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Wie ist das bei den iMac so wenn man selbst die Festplatte tauschen will ?

    Chris
     
  5. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    iMac auf, Platte raus, neue Platte rein, iMac zu;)
     
  6. azamatbagatov

    azamatbagatov Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.09.08
    Beiträge:
    252
    kann man eigentlich beim iMac auch einnen RAM-Stick hinmachen oder so?? ich hab nicht viel ahnung von diesen sticks... ich hab nur mal gehört, dass man damit den arbeitsspeicher erweitern kann... verliert man dadurch gegebenenfalls die garantie oder ähnliches?

    mfg azamatbagatov
     
  7. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    nein, unten ist extra eine klappe, die man aufmachen kann und dann die neuen rams reinsetzt...
     
  8. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    habe eienn 24"er und TOP Verarbeitung. einfach perfekt. Stet da solide wie wie sonst was. Total zufrieden !
     
  9. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Diese Anleitung klingt dann doch was komplizierter.
     
  10. niemehrwindoofs

    niemehrwindoofs Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.11.06
    Beiträge:
    1.502
    Aber im Prinzip sagt sie das gleiche aus wie mein Beitrag:p
     
  11. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Muss zum Thema Preis-Leistung doch mal etwas anmerken: für 1000 Euro bekommt man einen neuen Intel i7 CPU, dzau ein Asus-Board höchster Qualität und neben mehreren GB DDR3 Ram auch gleich den neuen FSB von 1333 MHZ - fraglich ob der Preis vom iMac dann noch gerechtfertigt ist. Am Display kann sich der Preis ja kaum orientieren, diese sind auf dem Markt ja auch kaum noch 100 Euro wert.

    Vorteil ist eben beim iMac dass er kleiner und kompakter ist und die Hardware eben von Apple ist - aber die bessere Rechenleistung gibts ja dann ohne Zweifel im Eigenbau - das schicke Design leider nicht :(
     
  12. spaceguy7us

    spaceguy7us Erdapfel

    Dabei seit:
    08.12.08
    Beiträge:
    2
    Moin uffzvd,

    ich hatte vorher ein PC mit nem Core2Duo6600 2 Gig Ram und ner GF8800 765MB Ram samt audigy SB Karte. Nun seit zirka einem Monat ein 20"Imac 2,4GHz 1GB Ram.
    Die Qualität der Programme egal ob Freeware, Shareware oder Vollversionen ist einfach eine ganz andere als bei einem PC. Kaum Schund. Ergebnisstark. ECHTES MULTITASKING, die Programme laufen selbst bei schwierigen Aufgaben (Bild-, Video- oder Musikbearbeitung, oder alles gleichzeitig) flott. Es gibt fast keine Viren. Und ein anderer wichtiger Aspekt. Geringerer Stromverbrauch :)

    Das waren meine Eindrücke bis jetzt nach einem Monat.

    Ich nutze mein Mac für Bild-, Video,- Musikbearbeitung, Internet, Office und vielen anderen Sachen. Bis jetzt weine ich meinem alten PC keine Träne nach.

    Aber Dank Bootcamp kann man sich zur Not ja noch eine native (echte) XP/Vista Installation aufsetzen.
     
  13. StefWi2802

    StefWi2802 Idared

    Dabei seit:
    10.08.08
    Beiträge:
    29
    Hi,
    habe erst letzten Monat meine Platte getauscht. Ist wirklich absolut einfach wenn man vorsichtig arbeitet (wegen der empfindlichen Kabel). Das ganze hat mal gerade 15 Minuten gedauert und die Platte läuft und läuft und läuft.
    Was man nur braucht ist ein Torx Größe 8,6,4 ... dann ist alles gut. Habs mir vorher bei eBay gekauft als Schraubendreherset für so knapp 10 Euro incl. Versand
     
  14. iReiher

    iReiher Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.09.08
    Beiträge:
    1.779
    Ich kann den iMac auch nur empfehlen, habe auch den 20" 2.4GHz! Leider bin ich einer der ganz ganz seltenen Unglücklichen, bei denen es nach 2 Wochen kaputt geht. (s. Signatur) Aber vor Weihnachten ist er bestimmt wieder da.
     
  15. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Was mich gerade noch vom Kauf abhält:

    - bei Festplattendefekt wirds außerhalb der Garantie teuer (Tausch kostet beim Apple-Service-Partner 70 Euro netto! Dazu dann noch eine Festplatte)

    - gerade keine Cashback-Aktion (habe leider mit meinem Macbook schon den aktuellen Drucker abgestaubt, Gutschrift müsste bald kommen, gilt nach Apple auch nur ein einziges mal pro Kunde)

    - Sollte man vielleicht generell lieber noch etwas warten? Kommt ja evtl. bald schon der Leopard-Nachfolger bzw. vielleicht wieder im Januar ein Hardware-Upgrade? Bin nicht sicher, aber glaube dass der aktuelle iMac im letzten Januar rausgekommen ist, wäre doch bald mal wieder ein neuer dran, oder?
     
  16. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    iMac kann anfang Januar kommen auf der MW...
     
  17. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Ich bin gespannt, ob der dann auch schon DDR 3 und vielleicht schon einen 4-Kerner hat? Werde auf jeden Fall zuschlagen ;) Andernfalls werden wenn der neue rauskommt ja die alten wie beim letzten Macbook auch ewtas günstiger - warten wirs ab, aber Qualitätsstandard scheint was Verarbeitung betrifft beim neuen iMac 2008 ja noch besser als bei meinem neuen Macbook zu sein - das hatte schon hier und da auf dem Alu-Unibody einige Macken und eine wackelige Akku-Abdeckung.
     

Diese Seite empfehlen