1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Qualität der iMovie8 Filme

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von alois425, 04.09.08.

  1. alois425

    alois425 Alkmene

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    34
    Hallo, ich habe den Eindruck, daß beim Überspielen von Videomaterial von meiner SONY TRV25E auf den Mac mit Hilfe von iMovie 08 die Qualität spürbar leidet. Auch das Endprodukt in Form einer DVD hat eher analoge als digitale Qualität. Dürfte man hier von Final Cut Express mehr erwarten? Oder von einem HD Camcorder?
    Vielen Dank - Alois
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    iMovie 08 rendert Filme als MPEG4 standartmäßig.
    DVDs werden im MPEG2 Format gerendert. Du wandelst also von DV auf MPEG4 auf MPEG2. Da leidet ganz sicher die Qualität.

    Exportiere deinen Film mal als DV-Stream aus iMovie und importiere ihn dann in iDVD. Das sollte einen Unterschied machen.
     
  3. ichamel

    ichamel Starking

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    220
    Das ist so nicht ganz richtig. Ich habe etliche Filme mit iMovie vom Digitalcamcorder (DV) eingelesen und die werden als DV abgelegt und nicht als mpeg. Würde ja auch gar keinen SInn machen. Ich habe auch mal MPEG Filmchen von meiner Canon IXUS eingelesen. DIe sind natürlich MPEG und liefen auch deutlich schlechter in iMovie. Gruß, ichamel
     
  4. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Standartmäßig rendert iMovie den fertigen Film in MPEG4. Siehe Screenshot
     

    Anhänge:

    #4 hosja, 04.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.08

Diese Seite empfehlen