1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Qualität der iMac iSight Kamera nicht so dolle?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Robse, 12.12.05.

  1. Robse

    Robse Gast

    Hi zusammen,

    letzte Woche habe ich meinen 17" iMac mit integrierter iSight Kamera bekommen. Kann es sein das Apple bei der Qualität der Kamera "etwas" Flunkert? Denn wenn ich mir die Qualität der Bilder auf der Apple Seite ansehe, die angeblich mit der integrierten iSight Kamera gemacht wurden - sind die bei mir deutlich schlechter?

    Jemand ähnliche Erfahrungen oder ist meine Cam kaputt? Kann man da noch was einstellen? Wie siehts denn mit der Kompression der .jpg aus? Kann man die wo Einstellen? In Photobooth konnte ich nix finden.

    Ansonsten geil der iMac - ist mein dritter Mac neben Dual 1,8 Ghz G5 und iBook G4.

    Grüsse
    Robse
     
  2. maxefaxe

    maxefaxe Gast

    Wozu brauchst Du einen iMac wenn man einen viel besseren Dual G5 hat?
     
  3. Robse

    Robse Gast

    Ist zwar nicht die Antwort auf meine Frage, aber der Dual steht im Studio, der iMac zu Hause und das iBook ist für Unterwegs. :)

    Grüsse
    Robse
     
  4. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Ich halte - steinigt mich nicht - die iSight für pure abzocke. Es ist eine WebCam die sagenhafte 640x480 Bilder liefert. Meine 7 Jahre alte Fuji DigiCam mit 4MB FlashSpeicher macht im selben Format Bilder - hat damals rund 800 Mark gekostet (die hab ich zu meiner freunde ja nicht bezahlen müssen weil die Kamera bei 'nem Fotowettbewerb gewonnen wurde) und macht heute vergleichbare Bilder wie die iSight. OK, die alte Fuji hat kein firewire, noch nicht mal USB - aber selbst 30,- € WebCams aus'm Aldi liefern vergleichbare Qualität ...
    Zur eingebauten iSight - soweit ich weiß, ist es qusi eine andere Kamera, die Apple-Marketing-üblich auch iSight genannt wird (Leider finde ich den Bericht nicht mehr, die hatten den iMac aufgeschraubt) und wenn ich das englisch recht übersetzt habe, dann brauchten bei der internen Cam einige Komponenten (z.B. FireWire-Wandler) nicht verbaut zu werden, woraufhin praktisch ein anderes Model integriert wurde ...
    Der „Vorteil” an der integrierten iSight ist, das sie dabei ist. Für einen kompakten FamilienRechner einfach schnuffig - für ein BüroRechner auch irgendwie cool, wenn man denn auch gern videokonferenzen macht wie Jobs & Company ...
    Zurück zu den 640x480 Pixeln - das sich diese Größe sogut wie überhauptnicht zum drucken eignet - naja - aber für Blogs und Webseiten ist's ja OK - aber: im iMac ist die Kamere fest verbaut. Was nun nicht dazu geführt hat, das es nur noch portraits in den Blogs gibt - sondern eher, das sich andere mobile digicams verbreiten, weil (so ist die Erfahrung im Bekanntenkreis) hat der ambitionierte Hobyknipser mal von der einfachheit des Bildermachens blut geleckt will er mehr - schneller, besser, weiter ...
     
  5. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    @Sir Q: Die iSight ist ne Webcam kein Digitalfotoapparat. Daher hinkt der Vergleich. Die iSight muss sich mit den anderen Webcams messen, die es so auf dem Markt gibt und ich finde auch das sie sehr teuer ist. IMHO wären für die Cam 99 - 119 EUR akzeptabel. Die 149 sind doch etwas hoch gegriffen.

    just my 2 iSs-Cents ;)

    Salve,
    Simon
     
  6. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Wie bei allen WebCams hängt die Qualität auch stark von der Ausleuchtung des Arbeitsplatzes ab. Wenn man sich bei den Produkt-Präsentationen die Beleuchtungsverhältnisse anschaut, so wird man dort immer eine ideale Ausleuchtung des Demo-Platzes vorfinden. In der Realität hat man es dann eher mit Problemen wie Gegenlicht, gemischtem Tages- und Kunstlicht oder unzureichender Beleuchtung zu tun. :(

    ByE...
     
  7. Robse

    Robse Gast

    Hi atl,

    um die Ausleuchtung gehts mir auch gar nicht - das Bild bei mir ist sehr grob und pixelig, die Auflösung würde ich mal als "miserabel" bezeichnen - im Vergleich mit den guten Bildern auf der Apple seite gar kein Vergleich? Ich habe keinen Effekt benutzt oder sonstiges?

    Grüsse
    Robse
     
  8. fledamaus

    fledamaus Gast

    Kann es sein das du dir die Bilder nicht in der original Auflösung anzeigen lässt? Wenn man sie stark vergrössert, lässt sich natürlich die Pixelstruktur erkennen.
     
  9. Robse

    Robse Gast

    Ich hatte mir das Bild zuerst in der "Vorschau" angesehen - da wurde ich dann stutzig und habs mit 100% in Fireworks nochmals geöffnet - sieht genauso aus. Ich werde heute Abend mal einen Shot posten dann könnt Ihr Euch das mal ansehen - bin gerade nicht am iMac.

    Grüsse
    Robse
     
  10. seiya

    seiya Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    335
    Poste mal ein Photobooth foto von dir damit wir es vergleichen können auch mit den anderen. Es kommt auch stark auf die beleuchtung an , was der 3CCD sensor erkennen kann. Ob Kaltlicht oder Warmlicht spielt auch eine rolle. Am besten geht es zum teil vom Taglicht wenns nicht blendet.
     
  11. Lemming

    Lemming Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    410
    Ich persönlich finde die Qualität auch nicht sooo berauschend. Es hiess, unter Tiger verbessere sich die Bildqualität. Allerdings habe ich zwischen Tiger und Panther Chat Partnern keinen Quaitätsunterschied erkannt.
     

Diese Seite empfehlen